O2 Prepaid Allnet Flat
Die O2 Freikarte ohne Kaufpreis mit kompletter Allnet Flat, 3.5 GB Datenvolumen und LTE max Speed nur 9.99 Euro für 4 Wochen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Digital 15GB
Digital Allnet Flat mit satten 15GB Datenvolumen im 5G Netz und kostenlosen Gesprächen und SMS. Nur 20 Euro für 4 Wochen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet 3GB
Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat! Mit VoLTE und WLAN Call.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Mailbox bzw. Mobilbox deaktivieren – so geht es bei allen Prepaid Anbietern

Mailbox bzw. Mobilbox deaktivieren – so geht es bei allen Prepaid Anbietern – Mailboxen sind gedacht um die Erreichbarkeit zu verbessern. Ist man gerade nicht da oder das Handy aus hat man einen eingebauten Anrufbeantworter (Mobilbox), der alle eingehenden Anrufe aufzeichnet. Je nach Bedarf können diese dann abgefragt werden, sobald man wieder Zeit hat.

Der Nachteil: Jeder der anruft muss dafür zahlen, auch wenn nur die Mailbox den Anruf entgegen nimmt. Bei einigen Anbietern ist es sogar kostenpflichtig, wenn man die eigenen Mailbox abruft. Daher ist es ganz praktisch, die Mailbox zu deaktivieren oder aber die Zeit bis zum Einschalten der Mailbox nach oben zu setzen um Anrufern die Kosten zu ersparen. Mittlerweile hat sich die Situation im Mailbox Bereich aber entspannt: viele Verbraucher setzen inzwischen auf Allnet Flat und dann sind ohnehin alle Anrufe kostenlos – auch wenn man auf der Mailbox landet oder diese abrufen möchte.

Die Mailbox im Telekom Netz deaktivieren

Im D1-Netz bei allen D1 Prepaid Anbietern ist das relativ einfach. Mit dem Tastaturbefehl ##002# lässt sich die Mailbox deaktivieren. Dies gilt sowohl für die Kaufland Mobil Prepaid Tarife, für EDEKA Smart Prepaid als auch für originalen MagentaMobil Prepaid Sim. Aber Achtung, damit werden ALLE Rufumleitungen ausgeschaltet. Bei O2 und D2 funktioniert es ebenfalls mit diesem Befehl.

Die Telekom schreibt noch zusätzlich in den FAQ dazu:

Die Funktionen der Mobilbox können Sie alternativ auch telefonisch durch die Anwahl der kostenfreien Rufnummer 3311 von Ihrem Handy aus steuern. Folgen Sie den telefonischen Ansagen. Die Tastaturbelegung für die Aktivierung und Deaktivierung Ihrer Mobilbox funktioniert sowohl im In- als auch im Ausland.

Generell gilt das aber nicht nur für die D1 Prepaid Anbieter, sondern auch für die D2 Vodafone Sim und die O2 Prepaid Karten. In dem Fall arbeiten die Anbieter übergreifend auf der gleichen Basis.

Für die einzelnen Anbieter haben wir die ausführlichen Beschreibungen zur Ansteuerung und Kontrolle der jeweiligen Mailbox hier zusammen gestellt:

UPDATE: Eplus wurde mittlerweile komplett von O2 übernommen und daher gibt es keine separaten Eplus Tarife mehr. Daher nutzen die ehemaligen Eplus Discounter mittlerweile auch das O2 Netz und die entsprechenden Einstellungen bei O2.

Die Vodafone Mailbox abschalten

Die Callya Mailbox der Vodafone Freikarte kann man direkt über die Kurzwahl 5500 steuern und dort lässt sich diese Mobilbox auch komplett abschalten und auch wieder aktivieren.

Das Unternehmen schreibt selbst in den FAQ:

Du nutzt unsere Mailbox oder ProfiMailbox? Ruf mit Deinem eigenen Handy Deine Mailbox an unter 5500 und wähl diese Tastenkombination:

  1. Mailbox einschalten: 271#
  2. Mailbox ausschalten: 272#

Um diese Steuerung nutzen zu können, muss die Mailbox bei Vodafone aber eingerichtet sein. Ist dies noch nicht der Fall geht die Steuerung und auch die Abschaltung der Mailbox nur über die oben genannten GSM Codes.

Die Mailbox bei o2 abschalten

O2 bietet neben dem GSM Code auch noch weitere Möglichkeiten, die Mailbox zur Prepaid Karte zu deaktivieren. Das kann durchaus sinnvoll sein, denn das Abrufen der Mailbox ist bei den O2 Prepaid Sim kostenpflichtig und wird daher in Rechnung gestellt. Wer die Mailbox bei der O2 Freikarte abschaltet, spart daher Kosten. Dies geht wie oben beschrieben oder auch so wie es O2 in den eigenen FAQ beschreibt:

Die Mailbox ist mit Beginn deines O2 Mobilfunkvertrags automatisch aktiviert. Du kannst sie natürlich jederzeit abstellen. Wähle dazu im Sprachmenü bitte den Punkt „Konfiguration ändern“ mit der Taste 9 aus und gehe anschließend zum Punkt 6 „Service Auswahl“. Nun kannst du durch Drücken der Taste 1 die Mailbox ausschalten. Auf gleichem Weg kannst du die Mailbox auch jederzeit wieder aktivieren.

Das Anschalten und Abschalten der Mailbox selbst ist kostenfrei und kann daher so oft durchgeführt werden, wie man möchte.

Die Eplus Mailbox deaktivieren (nicht mehr aktiv)

Bei E-Plus (Discountern) gibt es leider eine Zwangsmailbox. Diese heißt so, weil sie sich nicht deaktivieren lässt. Teilweise kann man mittlerweile zumindest die Aufzeichnung abschalten, der Anruf wird aber dennoch weiter geleitet. Es ist aber bei einigen Anbietern möglich, die Zeit bis zum Anspringen der Mailbox auf 30 Sekunden (Maximum) zu erhöhen. Dazu folgenden Befehl eintippen:

**61*[Zielrufnummer]*11*[Zeit]#

Zielrufnummer ist dabei die eigene Nummer mit einer 99 zwischen Vorwahl (0170 z.B.) und Rufnummer. Mit der 99 wird die Mailbox direkt angesprochen. Diese Funktion geht auch im D1-Netz, allerdings ist es dort einfacher die Mailbox zu deaktivieren.

Video: Mailbox abschalten ganz einfach

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

1 Gedanke zu „Mailbox bzw. Mobilbox deaktivieren – so geht es bei allen Prepaid Anbietern“

  1. Hallo, ich komme aus Österreich und könnte an meinem iPhone mit ##002# meine Mailbox deaktivieren. Jetzt muss ich aber aus beruflichen Gründen die Mailbox wieder aktivieren und das geht mit dem angegebenen Code nicht. Deaktivieren ja aber aktivieren. Kann mir jemand helfen. Wäre wichtig und dringend :-(. LG Andrea

Schreibe einen Kommentar