O2 Prepaid Allnet Flat
Die kostenlose O2 Freikarte ohne Kaufpreis und Versandkosten einfach bestellen. Auf Wunsch mit Allnet Flat! LTEmax Speed Dauerhaft!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Tchibo Mobil Prepaidkarten und Mobilfunk Tarife – Netz, Erfahrungen und die Tarif-Details

Tchibo Mobil Prepaidkarten und Mobilfunk Tarife – Netz, Erfahrungen und die Tarif-Details – Tchibo kennt man in erster Linie als Hersteller von Kaffee und von den vielen Tchibo Shops, die es bei den Lebensmittelketten oft gibt. Das Unternehmen hat aber auch bereits eine sehr lange Tradition im Mobilfunk-Bereich und war einer der ersten Discounter mit Prepaid-Angeboten auf dem deutschen Markt. Mittlerweile hat das Unternehmen das Angebot bei den Handytarifen deutlich ausgebaut und den Schwerpunkt verlagert. Im Fokus stehen nun vor allem die Postpaid Tarife auch Rechnung, man findet aber auch noch den Prepaid Tarif direkt auf der Mobilfunk-Webseite des Unternehmens und vor allem gibt es dort auch noch Prepaid Handy – alle anderen Anbieter haben diese bereits entfernt.

Der Vorteil von Tchibo gegenüber anderen Lebensmittel-Discountern aus diesem Bereich: Das Unternehmen bietet einen umfangreichen und komfortablen Online-Shop und man kann darüber die Karten selbst und auch die Guthabenkarten für die Aufladung sehr einfach bestellen. Es ist also nicht notwendig, für den Kauf in eine Tchibo Shop zu gehen, sondern man kann das auch sehr einfach online erledigen.

HINWEIS: Tchibo bietet mittlerweile auch drei Jahrespakete auf Prepaid Basis an. Diese werden zusätzlich zum normalen Prepaid Angebote von Tchibo vermarktet.

Der Prepaid Tarif von Tchibo Mobil

Der Tchibo Mobil Prepaidtarif hat keine Mindestlaufzeit und keine Grundgebühr und ist damit ein reiner Prepaid Tarif, wie man ihn auch von anderen Anbietern her kennt. Auch die Konditionen von 9 Cent pro Gesprächsminuten und SMS in alle Netze ist bereits von anderen Anbietern her bekannt.

Die Tarifdetails von Tchibo Mobil:

  • 9 Cent pro Gesprächsminuten in alle Handy-Netze und ins Festnetz
  • 9 Cent pro SMS in alle Handy-Netze
  • 24 Cent pro MB Datenübertragung
  • MMS 39 Cent

Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Tchibo Mobil*.

Die Abfrage der Mailbox ist kostenfrei möglich und die Simkarten selbst kosten 9.99 Euro Kaufpreis, der einmalig zu zahlen ist. Darüber hinaus wird sonst nur das abgerechnet, was man auch mit der Karte verbraucht hat. LTE steht mittlerweile bis zu Geschwindigkeiten von 21,6MBit/s zur Verfügung. 5G und eSIM gibt es aber nicht, VoLTE und WLAN Calls werden aber unterstützt. eSIM Karten und auch die 5G Technik sind im O2 Netz bei den Prepaid Anbieter ohnehin noch die absolute Ausnahme.

Als Besonderheit bei dieser Prepaidkarte sind auch einige Auslandsverbindungen zum Inlandspreis verfügbar. Beispielsweise kosten Gespräche ins gesamte europäische Festnetz, in die USA und nach Kanada nur 9 Cent pro Minuten. Unter Europa versteht Tchibo dabei folgende Länder:

Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Republik Moldau, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikanstadt, Weißrussland, Zypern

Damit ist die Karte auch für innereuropäische Gespräche durchaus interessant. Daneben bietet das Unternehmen mittlerweile auch Allnet Flat auf Rechnung an, die eine sehr kurze Laufzeit und günstige Preise haben und damit durchaus auch für Prepaid Nutzer interessant sein könnten. Zur Auswahl stehen derzeit vier Allnetflat:

  • Smart S:               1 GB für 7,99€ pro 4 Wochen
  • Smart M:             3 GB für 9,99€ pro 4 Wochen
  • Smart L:               6 GB für 14,99€ pro 4 Wochen
  • Smart XL:            410GB für 19,99€ pro 4 Wochen

Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Tchibo Mobil*.

Die Tarifoptionen bei der Tchibo Mobil Prepaidkarte

Tchibo Mobil bietet zur Prepaidkarte eine ganze Reihe von Optionen und Flatrates. Die Auswahl ist größer als bei den meisten anderen Anbietern und auch bei den Leistungen muss sich die Karte nicht verstecken. Mit den Optionen kann man die Karte unter anderem auch zu einem Prepaid Smartphone Tarif ausbauen.

  • Der Guthaben-Voucher lädt Prepaid-Guthaben zum Telefonieren und SMS-Schreiben auf. Wählen Sie zwischen 10 €, 15 €, 20 € oder 30 €.
  • Der Daten-Voucher lädt 300 MB, 1 GB, 3,5 GB, 5,5 GB oder 7,5 GB Datenvolumen zum Surfen für eine Laufzeit von 4 Wochen auf.
  • Das Vorteilspaket bietet 12 x 4 Wochen lang eine Allnet- und eine SMS-Flat sowie Datenvolumen zum Surfen. Wählen Sie entweder Smart S, M, L oder XL. Ihr Vorteil: für 10 x 4 Wochen zahlen und 12 x 4 Wochen nutzen! Sie können den dazugehörigen Voucher auf eine bestehende oder neue Rufnummer aufladen.

Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Tchibo Mobil*.

Erwähnenswert sind dabei vor allem zwei Optionen, die man so nicht bei vielen anderen Anbietern findet. So bietet Tchibo Mobil im Datenbereich eine Flatrate mit satten 5GB Datenvolumen an. Solche großen Datenvolumen sind eher die Ausnahme in Deutschland und finden sich selbst bei den normalen Tarifen nicht oft. Die Prepaid Karte von Tchibo ist also auch interessant, wenn man etwas häufiger im Internet surft. Ebenfalls interessant ist die Community Option. Unter dem Namen Tchibofon Flatrate kann man kostenlos mit anderen Tchibo Kunden telefonieren und dies macht die Simkarte interessant für Familien, die untereinander gerne kostenfrei in Kontakt bleiben wollen.

Die Flatrates und Optionen können nur gebucht werden, wenn vorher genug Guthaben auf der Simkarte ist. Die Laufzeit der Buchungen beträgt dabei immer 28 Tage (4 Wochen) und sie verlängern sich um weitere 30 Tage, wenn sie nicht gekündigt werden.

Das Handy-Netz von Tchibo Mobil

Das Handy-Netz von Tchibo Mobil ist direkt in den AGB des Unternehmens fest gelegt und damit fester Vertragsbestandteil. Dort heißt es:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 23-25, 80992 München HRA 70343 des Amtsgerichts München („Telefónica Germany“), und dem Kunden bei  Inanspruchnahme von Mobilfunkdienstleistungen der Telefónica Germany im Tchibo Mobilfunktarif („Mobilfunkdienstleistungen“).

Telefonica ist das Mutterunternehmen von O2 und damit ist klar, das Tchibo die Handykarten im Mobilfunk-Netz von O2 anbietet. Allerdings gibt es im Vergleich zu anderen O2 Simkarten Unterschiede:

  • die Simkarte von Tchibo Mobil nutzen zwar mittlerweile auch LTE, aber der Speed ist limitiert
  • die Geschwindigkeiten sind mittlerweile auch 21,6Mbit/s erhöht, aber trotzdem wird nicht die volle Geschwindigkeit angeboten, die mit LTE möglich wäre. Auch in diesem Bereich sind die Tarife eingeschränkt.

Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Tchibo Mobil*.

Im Vergleich zu anderen Prepaidkarten ist das ein Nachteil. So surft man im Vodafone Netz mit der Callya Prepaidkarte mittlerweile mit 500Mbit/s und LTE Unterstützung. Das ist bei vergleichbaren Preisen fast 20mal so schnell wie die Tchibo Karten. Aber auch im O2 Netz gibt es Konkurrenz. Dort bieten sowohl die originalen O2 Prepaid Karten als auch die Prepaid Tarifen von Discotel LTE Unterstützung bis 300Mbit/s. Damit bekommt man im gleichen Netz schnellere Prepaid Tarife. Mittlerweile kann die Tchibo Mobil Prepaidkarte auch das Eplus Netz mit nutzen. Das Unternehmen schreibt dazu:

Mit Tchibo mobil telefonieren Sie im Mobilfunknetz von O2 und E-Plus. Tausende von GSM-und UMTS-Basisstationen sorgen für nahezu 100% Abdeckung der Bevölkerung in Deutschland über das GSM-Mobilfunknetz. Im Ausland telefonieren Sie im Netz unserer Roamingpartner.

Mittlerweile wurden alle Netzbereiche von Eplus ins O2 Netz überführt, so dass es nur noch ein großes Mobilfunk-Netz von O2 gibt und Eplus als Handy-Netz nicht mehr existiert. Tchibo Mobil ist damit ein reiner O2 Netz Discounter.

Mittlerweile gibt es im O2 Netz auch bereits 5G Netzbereiche. In den großen Städten hat der Netzbetreiber bereits viele Funkstationen mit 5G ausgerüstet und daher können O2 Kunden auch bereits mit 5G Speed surfen.

Das Unternehmen schreibt selbst zum 5G Netz Ausbau:

Telefónica Deutschland / O2 treibt den Ausbau seines 5G-Netzes mit großen Schritten voran. Mit 5G demokratisiert das Unternehmen Hightech und macht den neuen Mobilfunkstandard für den Massenmarkt verfügbar. Der Start des O2 5G-Netzes erfolgte am 3. Oktober 2020 in den fünf größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt. Im Jahr 2021 hat das Unternehmen den 5G-Ausbauturbo gezündet: Mittlerweile funkt das O2 5G-Netz bereits in 115 deutschen Städten – und es werden kontinuierlich mehr. Bei unserem 5G-Netz setzen wir aktuell vor allem auf die im Jahr 2019 ersteigerten Frequenzen bei 3,6 GHz, die Kunden größtmögliche 5G-Geschwindigkeiten und -Kapazitäten bieten. Bis Ende 2021 werden wir 5G in kurzer Zeit in immer mehr Städte und vor allem auch ländliche Regionen bringen und damit bereits über 30 Prozent der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen. Bis 2025 bieten wir ein bundesweites 5G-Netz. Um für unsere Privatkunden deutlich schneller als in der Vergangenheit auch in die Fläche zu kommen, werden wir auf ein sehr breites Spektrum von Technologien zurückgreifen. Parallel verbessern wir auch unser 4G-Netz weiter. So kommen immer mehr O2 Kunden in den Genuss eines deutlich besseren, schnelleren und leistungsfähigeren O2 Netzes.

Tchibo und Tchibo mobil Kunden profitieren davon aber leider bisher noch nicht. Die Tarife des Unternehmens wurden bisher noch nicht mit 5G freigeschaltet. Man kann also maximal das LTE Netz mit den Tchibo Mobil Prepaid Sim und Handytarifen nutzen. Wann genau 5G zur Verfügung stehen wird, ist bisher leider auch noch nicht bekannt.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar