O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 7 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

LIDL Connect Mailbox – aktivieren, deaktivieren und die Einstellungen

LIDL Connect Mailbox – aktivieren, deaktivieren und die Einstellungen – Die LILD Connect Prepaidkarte bietet natürlich auch eine Mailbox an, die bei Bedarf Anrufe entgegennimmt, wenn man gerade kein Netz hat oder der Anschluss besetzt ist. Der Anrufer wird in solchen Fällen auf die Mailbox umgeleitet und kann dort eine Nachricht hinterlassen. Diese Nachrichten kann der Besitzer der LIDL Connect Simkarte dann abrufen, sobald er wieder erreichbar ist. Zusätzlich verschickt LIDL eine SMS für Anrufe auf der Mailbox, so dass man informiert ist, wenn jemand eine Nachricht hinterlassen hat. Bei LIDL Connect ist das Abrufen der Mailbox in jedem Tarif kostenfrei möglich. Für den Anrufer entstehen allerdings Kosten, wenn er auf die Mailbox spricht.

Die Mailbox wird dabei in folgenden Fällen aktiv:

  1. alle Anrufe werden sofort zur Mailbox umgeleitet.
  2. Anrufumleitung, wenn keine Antwort erfolgt, z. B. wenn Sie das Gespräch nicht annehmen.
  3. Anrufumleitung, wenn nicht erreichbar, z. B. wenn Sie Ihr Handy ausgeschaltet haben.
  4. Anrufumleitung, wenn besetzt, wenn Sie gerade auf Ihrem Handy telefonieren

Die Mailbox ist dabei standardmäßig bei allen neuen LIDL Connect Karten aktiv und nimmt entgangene Anrufe entgehen. Wer das nicht möchte, sollte sie manuell deaktivieren. Wie das geht und wie man insgesamt die Mailbox einstellen kann, wollen wir in diesem Artikel beschreiben.

HINWEIS: Diese Einstellungen gelten nur für die LIDL Connect Tarife. Ältere LIDL Mobile Simkarten (mittlerweile Fonic mobile) nutzen anderen Einstellungen!

Generell orientiert sich LIDL Connect an der Mailbox der anderen Vodafone Prepaid Anbieter. Wer also beispielsweise bereits einmal per Vodafone Freikarte die Mailbox genutzt hat oder die Mobilbox bei der Otelo Prepaid Sim hatte, wird sich sicher auch bei LIDL Connect zurecht finden.

Die LIDL Connect Mailbox abrufen bzw. abhören

Der Abruf der Mailbox ist bei LIDL Connect kostenlos. Auch wenn man keine Allnet Flat nutzt, entstehen für die Mailbox keine Kosten. Um eingegangene Nachrichten auf der Mailbox abzuhören, kann man einfach folgende Variante wählen:

Zum Abhören Ihrer Mailbox wählen Sie die Kurzwahl 5500. Eine abgehörte Nachricht können Sie mit der Taste „7“ löschen und mit der Taste „9“ bis zu 14 Tage lang speichern.

Dies funktioniert mit der LIDL Simkarte sehr gut. Aus anderen Netzen gibt es aber die Kurzwahl leider nicht. Hier muss an die 55 vorwählen. Die funktioniert im Übrigen nicht nur bei LIDL so, sondern bei allen Tarifen im Vodafone Netz. Der Abruf erfolgt dann über die 55 + die LIDL Rufnummer. Das Abhören der Mailbox ist dabei kostenfrei. Auch wenn man öfter Nachrichten abhört oder es lange Nachrichten sind, fallen also keine zusätzlichen Kosten an.

Die LIDL Connect Mailbox abschalten bzw. deaktivieren

Möchte man die Mailbox nicht nutzen, weil das Abrufen von Nachrichten (oft werden ohnehin keine Texte hinterlassen) zu aufwändig ist, kann man die Mailbox auch ohne Probleme und ohne Kosten deaktivieren. Dann erhalten Anrufer einfach ein Besetzt-Zeichen oder den Hinweis, dass der Anrufer nicht verfügbar ist und werden nicht mehr auf die Mailbox weiter geleitet. Um die Mailbox bei LIDL Connect abzuschalten, gibt es mehrere Möglichkeiten. In den FAQ wird allerdings nur eine Variante erwähnt.

Im Kleingedruckten des Unternehmens heißt es dazu kurz und bündig:

Rufen Sie hierzu bitte die 5500 an und folgen Sie den Anweisungen. Die Deaktivierung der Mailbox ist über den Mailbox-Menüpunkt 7 „Ein- und Ausschalten der Mailbox“ möglich.

Noch einfacher geht es, wenn man den Code ##002# nutzt. Damit werden alle Rufumleiten ausgeschaltet und damit auch die Umleitung von Anrufern auf die Mailbox. Damit ist die Mailbox auch deaktiviert und es werden keine Anrufe mehr entgegen genommen. Dies sollte man allerdings nur nutzen, wenn man keine anderen Umleitungen gesetzt hat, denn diese werden ansonsten damit auch mit gelöscht.

Die Standardansage der LIDL Connect Mailbox ändern

LIDL Connect bietet die Möglichkeit, eine eigene Ansage auf die Mailbox aufzunehmen und so die Standardansage durch einen eigenen Text zu ersetzen. Die Standardansage wird dadurch nicht gelöscht und kann jederzeit auch wieder aktiviert werden. Eine eigene Ansage spielt man wie folgt auf:

  • Um Ihre Mailbox anzurufen, wählen man mit dem Handy die Kurzwahl 55 00.
  • Danach wird die 2 für die Einstellungen gedrückt.
  • Danach wählt man die 2 für die Begrüßungen und die 2 für eine eigene Begrüßung.

Wenn man in diesem Menü die 3 wählt, kann man auch wieder die normale Standardansage nutzen.

Die Zeitspanne bei der LIDL Mailbox verlängern oder verkürzen

Bei LIDL Connect kann man die Zeitspanne einstellen, die vergeht, bis die Mailbox aktiv wird. Falls die Mailbox also zu schnell Anrufe entgegen nimmt oder zu langsam ist, kann man dies verändern. Der maximale Zeitraum sind aber 30 Sekunden – spätestens dann nimmt die Mailbox den Anruf entgegen. Der Code für die Anpassung der Aktivierungszeit der Mailbox lautet wie folgt:

  • 61*EIGENE RUFNUMMER**ZEIT IN SEKUNDEN# (+ grüne Hörertaste bestätigen)

Die Zeitspanne kann dabei in 5-Sekundenschritten eingegeben werden.

Video: LIDL Connect einrichten

Weitere Artikel zu LIDL Connect

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

3 Gedanken zu „LIDL Connect Mailbox – aktivieren, deaktivieren und die Einstellungen“

  1. Was leider nirgends steht: eine Rufumleitung auf ein anderes Telefon ist mit dem Tarif von Vodafon über Lidl Connect nicht möglich!
    Ich habe beispielsweise zu Hause einen schlechten Mobilfunkempfang (kann doch gar nicht sein in Deutschland…)
    Beim früheren Anbieter habe ich einfach eine Rufumleitung auf meinen Festnetzanschluß getätigt und ich war wieder erreichbar.
    Nun kann ich nur eine Ansage über die mailbox schalten, dass ich per Festnetz angerufen werden mag.
    Das ist Mist!

  2. Was mich interessieren würde ist, ob es möglich ist die Nachrichten länger als 14 Tage zu speichern? Weiß da jemand was?

Schreibe einen Kommentar