LIDL Connect Mailbox – aktivieren, deaktivieren und die Einstellungen

LIDL Connect Mailbox – aktivieren, deaktivieren und die Einstellungen
Diesen Artikel bewerten

 

LIDL Connect Mailbox – aktivieren, deaktivieren und die Einstellungen – Die LILD Connect Prepaidkarte bietet natürlich auch eine Mailbox an, die bei Bedarf Anrufe entgegennimmt, wenn man gerade kein Netz hat oder der Anschluss besetzt ist. Der Anrufer wird in solchen Fällen auf die Mailbox umgeleitet und kann dort eine Nachricht hinterlassen. Diese Nachrichten kann der Besitzer der LIDL Connect Simkarte dann abrufen, sobald er wieder erreichbar ist. Zusätzlich verschickt LIDL eine SMS für Anrufe auf der Mailbox, so dass man informiert ist, wenn jemand eine Nachricht hinterlassen hat. Bei LIDL Connect ist das Abrufen der Mailbox in jedem Tarif kostenfrei möglich. Für den Anrufer entstehen allerdings Kosten, wenn er auf die Mailbox spricht.

Die Mailbox wird dabei in folgenden Fällen aktiv:

  1. alle Anrufe werden sofort zur Mailbox umgeleitet.
  2. Anrufumleitung, wenn keine Antwort erfolgt, z. B. wenn Sie das Gespräch nicht annehmen.
  3. Anrufumleitung, wenn nicht erreichbar, z. B. wenn Sie Ihr Handy ausgeschaltet haben.
  4. Anrufumleitung, wenn besetzt, wenn Sie gerade auf Ihrem Handy telefonieren

Die Mailbox ist dabei standardmäßig bei allen neuen LIDL Connect Karten aktiv und nimmt entgangene Anrufe entgehen. Wer das nicht möchte, sollte sie manuell deaktivieren.

Die LIDL Connect Mailbox abrufen bzw. abhören

Um eingegangene Nachrichten auf der Mailbox abzuhören, kann man einfach folgende Variante wählen:

Zum Abhören Ihrer Mailbox wählen Sie die Kurzwahl 5500. Eine abgehörte Nachricht können Sie mit der Taste „7“ löschen und mit der Taste „9“ bis zu 14 Tage lang speichern.

Dies funktioniert mit der LIDL Simkarte sehr gut. Aus anderen Netzen gibt es aber die Kurzwahl leider nicht. Hier muss an die 55 vorwählen. Die funktioniert im Übrigen nicht nur bei LIDL so, sondern bei allen Tarifen im Vodafone Netz. Der Abruf erfolgt dann über die 55 + die LIDL Rufnummer.

Die LIDL Connect Mailbox abschalten bzw. deaktivieren

Möchte man die Mailbox nicht nutzen, weil das Abrufen von Nachrichten (oft werden ohnehin keine Texte hinterlassen) zu aufwändig ist, kann man die Mailbox auch ohne Probleme und ohne Kosten deaktivieren. Dann erhalten Anrufer einfach ein Besetzt-Zeichen oder den Hinweis, dass der Anrufer nicht verfügbar ist und werden nicht mehr auf die Mailbox weiter geleitet. Um die Mailbox bei LIDL Connect abzuschalten, gibt es mehrere Möglichkeiten. In den FAQ wird allerdings nur eine Variante erwähnt.

Im Kleingedruckten des Unternehmens heißt es dazu kurz und bündig:

Rufen Sie hierzu bitte die 5500 an und folgen Sie den Anweisungen. Die Deaktivierung der Mailbox ist über den Mailbox-Menüpunkt 7 „Ein- und Ausschalten der Mailbox“ möglich.

Noch einfacher geht es, wenn man den Code ##002# nutzt. Damit werden alle Rufumleiten ausgeschaltet und damit auch die Umleitung von Anrufern auf die Mailbox. Damit ist die Mailbox auch deaktivert und es werden keine Anrufe mehr entgegen genommen.

Diesen Artikel kommentieren