D1 Prepaid mit viel Volumen – die DayFlat XXL der Telekom

D1 Prepaid mit viel Volumen – die DayFlat XXL der Telekom
Diesen Artikel bewerten

D1 Prepaid mit viel Volumen – die DayFlat XXL der Telekom – Die Telekom bietet den eigenen Prepaid Tarif MagentaMobil Start bereits mit einigen Möglichkeiten an, zusätzliches Datenvolumen zu buchen. Wem das aber nicht reicht, weil er möglicherweise kurzfristig mehr Volumen benötigt, kann die DayFlat XXL buchen. Diese Option bietet mittlerweile unbegrenztes Datenvolumen ohne Drosselung und stellt dieses freie Surfen für 24 Stunden zur Verfügung. Der Preis beträgt dabei 4.95 Euro. Die DayFlat XXL steht dabei für jeden Telekom Prepaid Tarif zur Verfügung. Sie muss aber nicht gebucht werden, man kann auch darauf verzichten. Es ist also eine Art Reserver, für den Fall, das man mehr Datenvolumen dringend benötigt.

Die DayFlat XXL kann dabei zu allen Telekom Prepaid Tarifen gebucht werden:

Telekom MagentaMobil Prepaid
Telekom MagentaMobil Prepaid
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/MB
keine
Laufzeit
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Prepaid Vergleich

 

Dieses Angebot gilt aber leider nur für die originalen Telekom Prepaid Tarife. Die andere D1 Prepaid Simkarten (wie bei Congstar oder EDEKA smart) bieten diese Funktion leider nicht und es ist auch nicht bekannt, ob es diese Option bei diesen Anbietern geben wird.

Die DayFlat XXL ist dabei genau so schnell wie die anderen Telekom Prepaid Tarife und bietet das Datenvolumen mit LTE Speed und bis zu 300MBit/s an. Damit bekommt man mit dieser Datenoptionen nicht nur viel Datenvolumen, sondern auch hohe Geschwindigkeiten, um es nutzen zu können. Mittlerweile gibt es mit EDEKA smart einen weiteren D1 Discounter mit diesen hohen Geschwindigkeiten, aber allgemein liegt der Speed bei den D1 Prepaid Simkarten eher darunter. Die Voraussetzung dafür ist natürlich ein passendes Handy, dass diesen Speed auch unterstützt sowie ein gut ausgebautes Telekom Netz in der eigenen Region.

Die Buchung der DayFlat XXL erfolgt über das mobile Portal der Telekom unter pass.telekom.de. Man kann diese Tarifoption natürlich auch mehrfach im Monat buchen, dann wird es entsprechend teurer, weil der Grundbetrag von 4.95 Euro dann natürlich mehrfach (für jeden gebuchten Tag) abgerechnet wird. Leider kann man dieses Portal nur mobil und mit dem passenden Tarif anwählen, daher ist es schwer, ohne Telekom Tarif dieses Angebot näher unter die Lupe zu nehmen.

Für wen lohnt sich die DayFlat XXL

Aufgrund der Kosten von 4.95 Euro pro Tag wird bereits klar, dass die Flat natürlich nicht dauerhaft gebucht weden kann. Dann wären die Kosten schlicht zu hoch und man würde 150 Euro pro Monat nur für diese Flat bezahlen. Die DayFlat XXL ist daher in erster Linie für kurze Einsätze gedacht und für die Überbrückung von Zeiten mit hohem Datenverbrauch. Wenn man beispielsweise an einem Tag unterwegs ist und im Auto Musik oder Videos streamen will (natürlich nicht für den Fahrer), kann man diese Flat dazu buchen um den hohen Datenverbrauch an diesem Tag abzumildern.

DayFlat unlimited

Die Telekom stellt mit der DayFlat unlimited auch noch ein ungedrosseltes Angebot bereit – allerdings leider nicht für Prepaid Kunden. Diese Option lässt sich nur in den Handytarifen auf Rechnung buchen. Dann stehen allerdings nicht nur 5GB Datenvolumen zur Verfügung, sondern gleich unbegrenztes Datenvolumen – allerdings auch nur für einen Tag. Die Tarife auf Rechnung haben hier also einen deutlichen Vorteil, den man so bei den Prepaidkarte der Telekom leider nicht hat. Noch schlechter sieht es bei den anderen D1 Anbietern im Prepaidbereich aus. Hier gibt es in der Regel solche Notfall-Flatrates gar nicht.

Weitere Links zur Telekom Prepaidkarte

Diesen Artikel kommentieren