O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 7 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Telekom Prepaid App: welche Apps gibt es und was können diese?

Telekom Prepaid App: welche Apps gibt es und was können diese? – Apps  sind praktische Begleiter auf dem Smartphone die den Alltag vereinfachen und bieten sich klassischerweise besonders im Mobilfunk an, um darüber bspw. seine Tarifdaten zu verwalten, jedoch vor allem um stets seine Kosten im Überblick zu haben. Solche Service-Apps haben mittlerweile viele Mobilfunkanbieter im Angebot und im Prinzip sind sie nichts anderes als ein mobiles Kundencenter. Meist haben hierbei Vertragskunden mit Laufzeitverträgen eine größere Auswahl an Apps, als Prepaidkunden. Deshalb stellt sich an dieser die Frage, welche Apps lassen sich als MagentaMobil Prepaid Kunde nutzen?

Wichtig dabei: Die Apps gelten in der Regel wirklich nur für die originalen D1 Prepaid Sim der Telekom. Drittanbieter im Telekom Netz profitieren nicht davon und nutzen meistens andere Apps.

Die Telekom-App MeinMagenta für alle Mobilfunk-Kunden

Die MeinMagenta (früher MagentaService) App ist für Telekomvertragskunden gedacht, aber auch Prepaidkunden können die App nutzen. Allerdings sind die dortigen Informationen für Prepaidkunden eher dürftig. Allgemein bietet die App folgendes:

  • Verbrauch und Kosten prüfen (Inklusiv-Minuten, SMS und Datenvolumen)
  • Rechnungen einsehen
  • Verträge verwalten
  • Auftragsstatus abfragen
  • Anrufweiterleitungen einrichten

Besonders praktisch ist jedoch der direkte Kontakt zum Kundencenter, die Telekom schreibt hierzu:

Persönlich und ganz individuell erleben Sie unsere Services im Text-Chat, Video-Chat oder am Telefon. Je nach Hilfe-Thema werden Sie schnell zum zuständigen Kundenberater geführt. Dabei informieren wir Sie über die jeweilige Wartezeit.

Mittlerweile bietet die Telekom über die App auch immer wieder Bonusaktionen. So kann man in unregelmäßigen Abständen kostenloses Datenvolumen (300MB) über die App buchen und damit die eigene Datenflatrate entlasten. Diese Aktionen sind in der Regel auch für Prepaidkunden mit einer MagentaMobil Start Simkarten nutzbar, nur ältere Telekom Prepaid Tarife können leider nicht daran teilnehmen. Es kann sich also durchaus lohnen, die kostenfreie MeinMagenta App zu nutzen, denn ab und an bekommt man gratis Datenvolumen geschenkt.

Die Telekom Service-App kann hier kostenlos herunter geladen werden:

500 MB monatlich extra bei Nutzung der App

Es lohnt sich durchaus, die App zu nutzen, denn darüber bekommt man immerhin 500 MB Datenvolumen im Monat geschenkt und zwar zusätzlich zur gebuchten Datenflat. Dieses Geschenk ist wirklich kostenfrei und kann direkt über die App gebucht werden.

Die Telekom schreibt selbst zum Datengeschenk:

Sie können mitmachen, wenn Sie einen Telekom Mobilfunk-Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit haben, der Datenvolumen zum Versurfen beinhaltet.

Ausgenommen sind Business-Tarife, Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen, reine Datentarife, SmartConnect, CombiCards, Family Card Start & Basic MagentaZuhauseSchnellstart, MagentaMobil Speedbox und Mobilfunk-Tarife, die vor 2011 abgeschlossen wurden.

Wenn Sie noch einen alten Tarif haben, wechseln Sie einfach in unsere aktuellen Tarife, um das Datengeschenk zu bekommen. Auch Prepaid-Karten mit monatlichem Datenvolumen können, mit Ausnahme von Family Card Start, teilnehmen.

Wer die MeinMagenta App nutzt, sollte also einmal im Monat vorbeischauen und das extra Datenvolumen abholen.

Nicht mehr verfügbar: Die Prepaid Auflade-App für MagentaMobil Prepaid

UPDATE: Die Telekom hat diese App mittlerweile eingestellt und auch den Auflademechanismus verändert. Daher gibt es die App nicht mehr.

Bei Prepaidkunden ist das Thema Aufladung sehr wichtig, denn ohne Guthaben können sie weder telefonieren, simsen oder mobil im Internet surfen. Um deshalb keine kurze Durststrecke mit dem Smartphone zu erleben, muss sich regelmäßig um die Aufladung gekümmert werden und hierfür stellt die Telekom eine passende App zur Verfügung. Mit der App für MagentaMobil Start Prepaidtarife lässt sich der Guthabenstand prüfen, die Optionen verwalten und natürlich auch Guthaben nachladen. Beispielsweise kann man hierüber die automatische Aufladung über die App einstellen.

Bei der automatischen Aufladung MagentaMobil Prepaid lässt sich folgendes einrichten:

  • Aufladung an einem selbst gewählten Tag im Monat
  • Aufladung, wenn das Guthaben unter 5 Euro sinkt
  • Aufladung, wenn Tarif/Option fällig ist und das Guthaben nicht ausreicht

Die automatische Aufladung über die App kann auch wieder geändert oder deaktiviert werden.

Daneben lässt sich über die App auch direkt und sofort Guthaben auf die Karte laden. Die Beträge starten hier (wie bei der normalen Online-Aufladung) ab 15 Euro und werden per Kreditkarte, Paypal, Online Überweisung, Sofort Überweisung oder Giropay abgerechnet.

Nach jeder erfolgten Aufladung versendet die Telekom dann eine E-Mail als Bestätigung, sobald die Aufladung erfolgreich war.

Die Installation der App ist kostenlos, allerdings scheint es bei den Aufladungen auch ab und an zu Problemen zu kommen, denn das Unternehmen hat folgenden Hinweis mit eingefügt:

„Sollte es wider Erwarten zu Problemen bei der Bestellung oder bei der Bezahlung kommen, wenden Sie sich
bitte an den Alphacomm Kundenservice unter [email protected] Bereits innerhalb eines Werktages
hilft der Alphacomm Kundenservice Ihnen gerne weiter und findet eine schnelle Lösung.“

Die App kann hier herunter geladen werden:

Jedoch der Anbieter nicht die Telekom selbst, sondern auch hier wieder die Alphacomm Prepaid Services Germany B.V. als Abrechnungsunternehmen.

Weitere Links zur Telekom Prepaidkarte

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar