So geht es: MagentaMobil Start Telekom Prepaidkarte tauschen bzw. Ersatzkarten bestellen

So geht es: MagentaMobil Start Telekom Prepaidkarte tauschen bzw. Ersatzkarten bestellen
Diesen Artikel bewerten

 

So geht es: MagentaMobil Start Telekom Prepaidkarte tauschen bzw. Ersatzkarten bestellen – Der Kauf eines neuen Smartphone, kann gleichzeitig auch einen Tausch der Simkarte mit sich ziehen, falls die alte Simkarte nicht mehr in den dafür vorhergesehenen Slot passt. Insgesamt gibt es drei Simkarten-Formate: Mini-, Micro- und Nano-SIM. Viele Anbieter versenden heutzutage jedoch eine sogenannte Triple-Simkarte, eine Plastikarte bei der nacheinander die Kartengrößen herausgebrochen werden können. So lässt sich beispielsweise eine Mini-Simkarte auf die Größe einer Micro- und einer Nano-SIM-Karte verkleinern. Wer eine solche Karte besitzt, braucht womöglich die Simkarte nicht extra auszutauschen, falls auf ein kleineres Format, bspw. auf Nano-Sim, umgestiegen werden muss. Umgekehrt gibt es im Handel auch Adapter, mit deren Hilfe man Nano-SIM-Karten in Micro- oder Mini-SIM-Kartenslots stecken kann. Es lässt sich also ein Simkartentausch vermeiden, wenn gewollt. Ein Tausch bietet sich deshalb nur aus folgenden Gründen an: bei Diebstahl oder Verlust, bei einem Defekt oder wenn man ein altes Simkartenformat tauschen muss.

Hinweis: Dieser Ratgeber bezieht sich nur auf die originalen Simkarten der Telekom. Andere Anbieter im Telekom Netz haben eigene Umtauschmöglichkeiten.

Simkarte bei der Telekom tauschen – Einfach und schnell

Bei der Telekom ist der Tausch einer Simkarte unkompliziert und zudem kostenlos. Das Betrifft sowohl die MagentaMobil Start Prepaidtarife als auch die Postpaid Angebote. Die Telekom schreibt hierzu:

„Ein Tausch ist sowohl in den Telekom Shops als auch über den Kundenservice möglich. Im Telekom Shop wird direkt vor Ort die SIM-Karte gewechselt.“

Der Tausch in einem Telekom-Shop ist dabei der einfachste Weg. Auf Wunsch erhält man direkt eine neue Simkarte und gibt die alte dafür im Gegenzug ab. Auf der folgenden Webseite der Telekom lässt sich der nächste Telekom-Shop vor Ort finden.

Alternativ kann der Tausch auch über den Kundenservice Mobilfunk angestoßen werden, unter der Kurzwahl 2202. Dann aber kann der Versand der neuen Simkarte 2 bis 3 Werktage in Anspruch nehmen.

Ersatzkarte bei der Telekom bestellen

Ist die Karte defekt oder verloren gegangen, dann muss eine neue Karte bei der Telekom beantragt werden. Die neue Ersatzkarte ist ebenfalls kostenlos.

Als Ersatzkarte erhält man von der Telekom dasselbe Kartenformat, was vorher benutzt wurde. Die alte Simkarte wird anschließend nach Bestellung der Ersatzkarte automatisch innerhalb von 2 Stunden gesperrt. Eine Ersatzkarte lässt sich problemlos im Telekom Online-Kundencenter unter dem Punkt „Meine SIM-Karten“ und dann auf „SIM-Karte ersetzen“ bestellen. Im Kundencenter lässt sich auch die Ersatzkarte später bei Erhalt, auch aktivieren und zwar unter dem Punkt Meine SIM-Karten“ und dann auf „Karte aktivieren“.

Für andere Gründe die einen Kartentausch nötig machen, können bei der Telekom unter Umständen Kosten anfallen:

„Benötigen Sie aus einem anderen Grund eine neue Karte, wird in den aktuellen Tarifen mit Laufzeit ein einmaliger Preis von 29,95 € berechnet. In Prepaid-Tarifen (Xtra) sowie einigen älteren Tarifen (z. B. Call, Call & Surf Mobil, Complete Mobil, Max, Max Flat, Combi Flat, Relax, Combi Relax, Complete, web’n’walk Connect, web’n’walk@home) werden 20,50 € berechnet.“

Bei der Beantragung einer neuen SIM-Karte und bei einem Tausch wir die alte Simkarte von der Telekom immer deaktiviert.

Weitere Links zur Telekom Prepaidkarte

Diesen Artikel kommentieren