Der neue Callya Smartphone Special-Tarif bei Vodafone

Der neue Callya Smartphone Special-Tarif bei Vodafone
9 (90%) 2 Stimmen[n]

Vodafone Freikarte Der neue Callya Smartphone Special-Tarif bei Vodafone – Nur für kurze Zeit – der neue Callya Smartphone Special-Tarif. Falls der Wunsch nach einer Prepaid-Karte mit guten Konditionen in einem qualitativ-hochwertigen Netz besteht, bietet Vodafone eine interessante Option an. Mittels der Prepaid-Freikarte von Vodafone kann der Callya Smartphone Special-Tarif ohne Vertragslaufzeit dazugebestellt werden. Die einzige Voraussetzung hierfür ist, dass genügend Geld auf dem Prepaid-Konto vorhanden ist.

Der Callya Smartphone Special-Tarif:

Der Tarif umfasst 200 Freieinheiten. Diese können für Gespräche oder Kurzmitteilungen verwendet werden. Beispielsweise können 100 Minuten für das Telefonieren verwendet und 100 Kurzmitteilungen versendet werden. Für jede weitere Einheit wird eine Gebühr von jeweils 9 Cent fällig. Des Weiteren kann eine Internetflatrate genutzt werden. Diese beinhaltet ein Datenvolumen von 1250 Megabyte. Innerhalb des Datenkontingents kann eine maximale Geschwindigkeit von 500 Mbit/s erreicht werden. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 32 kbit/s gedrosselt. Wenn bis zu dem 31. Mai 2015 der Tarif bestellt wird, gibt es außerdem eine Vodafone-Flatrate dazu. Dadurch kann in das Vodafone-Netz kostenlos telefoniert und Kurzmitteilungen versendet werden.

Weitere Prepaid Freikarten gibt es unter anderem hier:

Für einen Monat Nutzung erhebt Vodafone 9,99 Euro. Falls am Ende des Monats genügend Guthaben vorhanden ist, wird der Callya Smartphone Special-Tarif automatisch verlängert. Aufgrund des LTE Zugangs und der hohen Geschwindigkeiten ist die Callya Smartphone Special Tarif derzeit der schnellste Prepaidtarif auf dem deutschen Markt. Andere Anbieter können hier nicht mithalten.

Diese Geschwindigkeiten sind allerdings wirklich nur Maximal-Werte und werden in der Regel in der Praxis so nicht erreicht. Vodafone schreibt daher auch im Kleingedruckten zu den realistischen Geschwindigkeiten:

 Du erhältst 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload aktuell in Coswig, Cottbus, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Mannheim, Moers, Remscheid und Stuttgart (Stand 27.06.17). Deine individuelle Bandbreite hängt z. B. von Deinem Standort, Deinem Gerät und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an vereinzelten Standorten innerhalb Deutschlands verfügbar. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 1/2017 beträgt 48,96 Mbit/s im Download und 16,42 Mbit/s im Upload in Stadtgebieten (Walktest).

Besteht zudem der Wunsch nach einem Smartphone, bietet Vodafone eine gute Option an. Für einmalig 59,90 Euro kann das Samsung Galaxy Young 2 mitbestellt werden. Der Neupreis des Smartphones liegt bei 61 Euro. Das Samsung Galaxy Young 2 wird mit der Prepaid-Freikarte von Vodafone ausgeliefert und kann lediglich mit einer Vodafone SIM-Karte verwendet werden.

Zusammenfassend:

  • 200 Freieinheiten (danach jeweils 9 Cent)
  • 1250 Megabyte Internetflatrate (Vodafone-Netz)
  • 9,99 Euro monatlicher Paketpreis
  • Prepaid-Tarif (keine Vertragslaufzeit)
  • Samsung Galaxy Young 2 für 59,90 Euro

Mittlerweile hat das Unternehmen auch noch eine Allnet Flat aufgelegt, die unter dem Namen Callya Smartphone Allnet Flat zu finden ist. Bei diesem Angebot gibt es nicht nur 200 Freieinheiten, sondern komplett kostenfreie Gespräche und SMS in alle deutschen Netze. Dazu bietet dieser Smartphone Tarif eine Internet Flatrate mit 2,5GB Datenvolumen und ebenfalls einen maximalen Speed von bis zu 500MBit/s. Damit haben Nutzer nun etwas mehr Auswahl in diesem Bereich und können neben dem Special Tarif auch auf die Allnet Flat zurück greifen, wenn es etwas mehr Leistung sein soll.

Welche Alternativen gibt es zum Callya Smartphone Special?

Der Vodafone-Discounter Fyve bietet ein vergleichbares Angebot an. Fyve bietet ebenfalls eine Vodafone Prepaid-Karte an. Für das Starterset erhebt der Discounter einmalig 14,95 Euro. Dabei kann das Kombi Paket L für mitbestellt werden. Das Tarifpaket beinhaltet sowohl 100 freie Gesprächsminuten als auch 100 Frei-SMS. Zudem kann eine Internetflatrate genutzt werden. Das Datenvolumen umfasst 500 Megabyte.

Für den Fall, dass die alte Rufnummer mitgenommen wird, erhält der Kunde ein Startguthaben von 25 Euro und einen Monat  kostenlose Nutzung des Kombi Paket L-Tarifs. Ab dem 2. Monat kostet der Kombi Paket L-Tarif 14,95 Euro. Im Vergleich zu dem Vodafone-Discounter spart der Nutzer durch das Vodafone-Angebot monatlich 4,96 Euro.

Diesen Artikel kommentieren