O2 Prepaid mit 12,5GB
Die O2 Freikarte ohne Kaufpreis und Versand, dafür aber mit richtig viel LTE Speed bis 225MBit/s! Auch für 60+ empfohlen.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Allnet S
Komplette Prepaid Allnet Flat mit LTE max und 3GB Datenvolumen derzeit nur 9.99€ monatlich! 5G Zugang für 2.99 Euro mehr im Monat.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet 3GB
Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat! Mit VoLTE und WLAN Call.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Aldi Talk Mailbox abschalten, konfigurieren oder einrichten

Aldi Talk
Aldi Talk Mailbox abschalten, konfigurieren oder einrichten  – Kunden von Aldi Talk haben kostenfreien Zugriff auf ihre Mailbox, die verpasste Anrufe entgegen nimmt. Rufumleitungen sind bei Aldi Talk aber prinzipiell nur zur Mailbox möglich und auch nicht löschbar. Deaktiviert werden kann die Mailbox trotzdem. Das bedeutet in der Praxis, dass nach einer bestimmten Klingeldauer immer der Anruf angebrochen wird. Man kann nur beeinflussen ob die Anrufer auf die Mailbox weiter geleitet werden oder nicht. Moderne Formen wie die Visual Voicemail sind bei ALDI (anders als beispielsweise bei Congstar) gar nicht verfügbar.

Die Prepaidkarten des Unternehmens wurden mittlerweile auch auf ein neues Netz umgestellt. Ursprünglich nutzt ALDI Talk für alle Prepaid Angebote das Handy-Netz von O2. Da das Unternehmen aber von O2 übernommen wurde, hat man inzwischen auch die Netze zusammen gelegt und damit kann man nun bei ALDI das O2 Netz nutzen und zusätzlich auch das Eplus Netz. Haupt-Netz ist aber mittlerweile O2 und damit hat sich auch die Bedienung auf die O2-Kommandos umgestellt. Daher kann es sein, dass einige ältere Anleitungen nicht mehr funktionieren. Auf der anderen Seite kann man die Mailbox aber mittlerweile genau so bedienen, wie bei den anderen O2 Prepaid Anbietern auch. Wer also bereits mit der O2 Freikarte oder den Fonic Prepaid Tarifen Erfahrungen gesammelt hat, kann diese auch für die ALDI Mailbox gleichermaßen nutzen.

Die ALDI Talk Tarife im Überblick

ALDI Talk Prepaidkarte
ALDI Talk Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 24¢/MB 25Mbit/s (LTE)
ALDI Talk Paket S
ALDI Talk Paket S
7.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 3 GB 25Mbit/s (LTE)
ALDI Talk Paket M
ALDI Talk Paket M
12.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 6 GB 25Mbit/s (LTE)
ALDI Talk Paket L
ALDI Talk Paket L
17.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 12 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat S
Prepaidkarte + Flat S
3,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 0.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat M
Prepaidkarte + Flat M
6,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 1 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat L
Prepaidkarte + Flat L
9,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 2.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat XL
Prepaidkarte + Flat XL
14,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 5.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich.

Aldi Talk Mailbox abschalten

Die einfachste Variante, um die ALDI Talk Mailbox abzuschalten, ist die Nutzung des Codes ##002#. Diesen gibt man über die Tastatur ein und bestätigt dann dieses mit der grünen Hörertaste. Damit werden alle Rufumleitungen gelöscht und damit auch die Umleitung zu Mailbox. Allerdings löscht man damit auch alle anderen Umleitungen: wer also solche Rufumleitungen nutzt, sollte besser davon Abstand nehmen oder die Umleitungen danach wieder neu setzen.

Eine weitere Möglichkeit zu Abschaltung ist das Kundenmenü. Die Mailbox bei Aldi Talk kann über die Kurzwahl 9911 angewählt werden. Über die Taste 3 geht es dann zum Menüpunkt „Persönliche Optionen“, von dort aus mit Taste 2 zu den „Benachrichtigungsoptionen“. Durch das Drücken von Taste 8 wird dann der Menüpunkt „Mailbox deaktivieren“ ausgewählt. Da die Rufumleitung aber bestehen bleibt, erhält der Kunde bei ausgeschalteter Mailbox für jeden verpassten Anruf eine Info-SMS, allerdings ist sie für Empfänger und Anrufer gleichermaßen kostenfrei. Aldi Talk schreibt dazu:

Es entstehen keine Kosten für den Anrufer. Zwar ist die Rufumleitung zum netzinternen Anrufbeantworter weiterhin geschaltet, allerdings hören Anrufer anstatt der Mailbox-Begrüßung, die Ansage, dass der gewünschte Teilnehmer zurzeit nicht erreichbar ist. Nachrichten können nicht mehr hinterlassen werden. Dem Anrufenden entstehen hierdurch keine Verbindungskosten. Das gilt auch, wenn der Angerufene sich via SMS über einen verpassten Anruf informieren lässt.

 

Aldi Talk Mailbox abrufen

Abhören kann man die Mailbox von Aldi Talk über die Kurzwahl 9911, dann einfach von der Ansage durchs Menü führen lassen. Der Abruf der Nachrichten ist dabei kostenlos, es werden keine Gebühren für die Gesprächszeit berechnet. Darin unterscheidet sich die Mailbox von ALDI beispielsweise von den originalen O2 Prepaid Sim, bei denen auch Verbindungen zur Mailbox abgerechnet werden.

Die Standardansage der ALDI Mailbox ändern

Die Mailbox von ALDI Talk nutzt eine Standard-Ansage, die mit dem eigenen Namen individualisiert wird. Man kann aber auch eine eigene Ansage aufsprechen. Dies ist ebenfalls im Mailbox Menü möglich.

ALDI schreibt selbst dazu:

Sie können eine individuelle Begrüßung, eine zeitweise Begrüßung oder auch eine Abwesenheitsansage aufsprechen
und ändern, indem Sie die 9 9 1 1 , im Hauptmenü Punkt 9 „Optionen“ und dort Punkt 1 „Begrüßung“ anwählen.

Die Nutzung einer eigenen Ansage bei ALDI ist kostenfrei.

Aldi Talk Mailbox einrichten

Um die Mailbox von Aldi Talk einzurichten, einfach die Kurzwahl 9911 anwählen. Wer will, kann noch eine Geheimzahl eingeben. Dann folgen Einstellungsmöglichkeiten über ein Sprachmenü. Wer seine Ansage ändern will, drückt Taste 2 für den Menüpunkt „Name/Begrüßung“; dort kann man zwischen einer persönlichen Begrüßung, einer Standardbegrüßung oder einer Abwesenheitsansage wählen. Im Mailboxmenü sind weitere Einstellungen möglich.

Die Zeit bis die Mailbox aktiv wird, kann man über die **61*9911**30# ändern. Die letzte Zahl (hier die 30) steht dabei für die Sekunden, die vergehen, bis die Mailbox aktiv wird. Man kann hier Zeiten von 10, 20 oder 30 Sekunden hinterlegen – höhere Zeitspannen sind leider nicht möglich.

Die wichtigsten Fragen rund ums Thema Mailbox beantwortet Aldi Talk auch (kurz und bündig) in den FAQ.Falls doch noch Nachfragen geblieben sind, sollte man sich an den Support von ALDI wenden. Dort kann man bestehende Probleme recht einfach lösen – so man denn einen Mitarbeiter erreicht.

Video: Zeitintervalle bei der ALDI Talk Mailbox

Weitere Artikel und um ALDI Talk

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

22 Gedanken zu „Aldi Talk Mailbox abschalten, konfigurieren oder einrichten“

  1. Wie kann ich die Ansage löschen „Der Anrufer ist z. Zt. nicht erreichbar; ………………!
    Ich möchte auch keine Mailbox nutzen. Falls das bei Aldi-Talk nicht möglich ist, werde ich den Anbieter wechseln.

  2. ALDI hat nach wie vor eine Art Zwangsmailbox, ganz abschalten kann man sie daher nicht. Man kann zwar verhindern, das Anrufer auf die Mailbox weiter geleitet werden, die Ansage der Nichterreichbarkeit kommt aber trotzdem.

  3. Danke an HW. Alternativ dazu ist abschalten, dann wieder einschalten:

    Ihre Mailbox deaktivieren Sie über die Kurzwahl 9911. Wählen Sie hierzu die 9911 und folgen der Menüführung:
    9 „Optionen“ > 6 „Serviceauswahl“ > 1 „Mailbox Aktivierung & Deaktivierung“ > 1 „Mailbox deaktivieren“

    Bei Aktivierung kann ein Zeitfenster bis zur Annahme durch die Mailbox eingestellt werden – 10 Sekunden, 20 Sekunden, 30 Sekunden

    Diese Anleitung habe ich heute von der Aldi-Talk-Hotline bekommen. Vielen Dank an das Team.

  4. Danke an Holger, daß funktioniert mit dem erst ausschalten der Mailbox und dann wieder einschalten.
    Man kann dann zwischen 10,20 und 30 sec.wählen.

  5. Der AB schaltet sich zu früh ein. Wie kann ich das ändern?

    Bei Eingabe über die Kurzwahl 9911 -9 „Optionen“ -6″Servicaauswahl“-1 „Mailbox aktivieren“ erhalte ich stets die Auskunft:
    Diese Funftion steht gerade nicht zur Verfügung.stets die Auskunft

  6. Vielen Dank Holger,
    man braucht ein bischen Mut um die Mailbox zu deaktivieren, weil man nicht weis was dann passiert. 😉
    Aber, hat super geklappt. 30 Sekunden sollten reichen bis ich „Trulla“ mein Smartphone aus der Handtasche gefummelt habe.

  7. Holger, vielen Dank die Deaktivierung hat geklappt, nur bei der Wiederaktivierung klappt es nicht; es kommt immer „diese Karte ist nicht aktiv. Ich bin am verzweifeln!!

  8. Mein Handy klingelt überhaupt nicht mehr. Es kommt gleich die Ansage: Der Anrufer ist z. Zt. nicht erreichbar…….Der Tipp mit **61*9911**30# klappt
    auch nicht. Was muss ich machen, damit ich wieder erreichbar bin?

  9. Einfach mal ##002# eingeben und dann die Grüne Hörertaste drücken. Damit werden alle eventuellen Rufumleitungen gelöscht.

  10. Hallo,
    Ich habe bei meiner Mailbox meinen Namen drauf gesprochen, allerdings kommt keine Standardansage mit „Dies ist die Mailbox von…“, sondern lediglich mein Name. Im Menü kann ich außerdem nur eine persönliche Ansage hinzufügen oder die Aufnahme von meinem Namen ändern.
    Wie kann ich hier eine Ansage einstellen?
    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar