ALDI Talk – was tun bei Problemen mit dem Netz und LTE?

Diesen Artikel bewerten

Aldi Talk
ALDI Talk – was tun bei Problemen mit dem Netz und LTE? – Die ALDI Prepaid Tarife sind sehr beliebt, aber immer wieder gibt es auch Beschwerden von Nutzer, die Schwierigkeiten und Probleme mit dem Netz des Prepaid Discounters haben. Das reicht vom Ausfall von LTE (obwohl die Simkarten mittlerweile offiziell LTE nutzen können) bis hin zum Empfang oder Fällen, in denen es gar kein Netz bei ALDI gibt.

So schreibt ein Nutzer im Android PIT Forum:

Hallo
ich hab da mal eine Frage und zwar hatte ich mir am Donnerstag bei aldi ein starter paket gekauft. ich habe per internet die video identifizierung gemacht und da sagte man mir dass das bis zu 24 stunden dauern kann. heute ist schon samstag und bis jetzt ist immer noch nicht die sim karte freigeschaltet. wie lange dauert es denn noch bis die simkarte freigeschaltet ist und dass man sie benutzen kann

Und ein anderer Kunde fragt bei iSzene:

Das Problem ist folgendes:
Ich habe in meinem IPhone 4 (frei für alle Netze) eine SIM von Medion (Aldi Talk) wo ich auch keine Probleme mit habe, wenn es um den normalen Netzempfang geht! Sobald ich allerdings EDGE/3G einschalte, verliert das Handy sofort das komplette Netz und somit ist auch kein 3G mehr möglich. Schalte ich 3G wieder aus, ist das MedionMobile Netz nach wenigen Sekunden wieder da!

In einigen Fällen kann ALDI Talk aber recht wenig machen, denn das Unternehmen betreibt natürlich kein eigenes Netz. Stattdessen ist das ALDI Netz das Handy-Netz von O2, das mitgenutzt wird. Das ALDI Netz und die Netzabdeckung entsprechend daher dem O2 Netz bzw. mittlerweile dem Telefonica Netz. Die gilt sowohl die normalen Prepaid Tarife des Discounters als auch für den ALDI Internet Stick mit Prepaid Abrechnung. Daher kann ALDI auch in einigen Fällen recht wenig machen, wir haben hier dennoch einige Möglichkeiten aufgeschrieben, wie man sich selbst in einigen Fällen helfen kann.

Kein Netz bei neuen ALDI Simkarten

Neue Simkarten müssen erst durch ALDI Talk freigeschaltet und danach registriert werden. Vorher sind die Simkarten nicht nutzbar und daher ist es in diesen Fällen auch wenig verwunderlich, dass kein Netz gefunden wird. ALDI spricht zwar selbst davon, dass die Simkarten in etwa 24 Stunden frei geschaltet sind, aber in der Praxis dauert es oft länger. Vor allem wenn ein Wochenende dazwischen liegt, kann es durchaus bis zu 72 Stunden dauern, bis die Simkarten nutzbar sind. In solchen Fällen bleibt leider nichts weiter übrig als zu warten, bis also die Handykarten frei schaltet.

Sollte nach 72 Stunden immer noch keine Freischaltung erfolgt sein, sollte man den Kundenservice von ALDI kontaktieren und prüfen lassen, ob ein Problem vorliegt.

Kein LTE bei älteren Simkarten

Die ALDI Simkarten unterstützen mittlerweile im O2 Netz auch LTE, daher sollte in der Regel auch LTE Empfang möglich sein. Ist dies nicht der Fall, sollte man prüfen, ob das O2 Netz in der eigenen Region bereits LTE unterstützt. Nur dann kann die ALDI Simkarte diese Datenübertragung auch nutzen. Den Netzausbau und die Netzqualität von O2 gibt es hier im Überblick: Netzausbaukarte O2

Dazu sollte in den Netzeinstellungen auch LTE erlaubt sein. Dies ist in der Regel der Fall, es kann aber nicht schaden, nochmal zu prüfen, ob die Einstellungen alle korrekt sind.

Sollte gar nichts mehr gehen, kann auf jeden Fall ein Neustart beim Handy sinnvoll sein. Auf diese Weise erreicht man, dass sich die Simkarte nochmal komplett neu ins Mobilfunk-Netz von O2 einwählt und dann unter Umständen auch LTE findet.

Gar kein Netz bei ALDI Talk

Sollte die Simkarte von ALDI gar kein Netz finden oder gar nicht als aktiv erkannt werden, könnte es bei neuen Simkarten wieder mit der Freischaltung zusammenhängen. Bei älteren ALDI Prepaid Tarife kann es dazu passieren, dass diese deaktiviert werden, wenn man zu lange nicht aufgeladen hat. ALDI schaltet die Simkarten teilweise recht schnell ab:

  • Aktivitätszeitfenster Startguthaben: 12 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 5,00 Euro: 4 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 15,00 Euro: 12 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 30,00 Euro: 24 Monate
  • Danach weiter erreichbar 2 Monate (Passiv-Phase)

In solchen Fällen kann es soweit gehen, dass sogar die Simkarte gekündigt und abgeschaltet werden. Man sollte daher in solchen Fällen dringend den Support kontaktieren und nachfragen, was zu tun ist.

Eine zweite Ursache dafür kann sein, dass das Netz eine Störung hat und daher eine Einwahl nicht möglich ist. Solche Netzausfälle sind eher selten, kommen aber durchaus vor. Auch hier kann die Hotline von ALDI oder O2 weiterhelfen, denn in der Regel betreffen solche  großen Störungen viele Nutzer gleichzeitig und der Support ist daher informiert. Solche Störungen werden oft auch in den sozialen Medien diskutiert und man findet auf Faccebook und Co. meistens auch andere betroffene Nutzer.

Weitere Fehlerquellen können sein:

  • Die Simkarte ist defekt. Dies kann man prüfen, in dem man die Simkarte in ein anderes Gerät legt. Funktioniert sie dort, ist sie nicht defekt, zeigt sie auch dort keine Funktion könnte es ein Problem direkt mit der Simkarte geben. In der Regel kann man bei Anbieter Ersatzkarten mit der gleichen Nummer bestellen.
  • Das Handy ist defekt und erkennt die Simkarte nicht mehr. Dies kann man sehr einfach prüfen, in dem man eine andere Simkarte im Gerät verwendet. Wird diese normal erkannt und gibt es Netz, liegt es in der Regel nicht am Gerät.

Sollte gar nicht helfen, bleibt im letzten Fall immer noch, den Kundensupport von ALDI zu kontaktieren und dort nachzufragen, an was es liegen könnte.

Video: O2 Störung 2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*