ALDI – So lange ist das Prepaid Guthaben gültig und nutzbar

ALDI – So lange ist das Prepaid Guthaben gültig und nutzbar
10 (100%) 1 Stimmen[n]

Aldi Talk
ALDI – So lange ich das Prepaid Guthaben gültig und nutzbar – Im Prepaid Bereich arbeiten an sich alle Anbieter mit sogenannten Aktivitätszeitfensters und deaktivieren das Guthaben, wenn man die Simkarte zu lange nicht nutzt oder das Guthaben zu lange nicht aufgeladen wurde. Guthaben hat also im Prepaid Bereich eine Laufzeit und kann dann nicht mehr für Leistungen genutzt werden. Es darf aber dennoch nicht verfallen, sondern auch passives Guthaben muss mindestens am Vertragsende wieder ausgezahlt werden. In diesem Artikel wollen wir einen Überblick geben, wie lange man das Guthaben bei ALDI Talk nutzen kann und wie man herausfindet, wann es abläuft.

Wie lang ist Prepaid Guthaben bei ALDI Talk gültig?

ALDI Talk macht es in diesem Bereich den eigenen Kunden nicht ganz einfach, denn anders als andere Anbieter hat das Unternehmen keine feste Laufzeit von Guthaben, sondern die nutzbare Zeit ist abhängig davon, wie viel Guthaben man auf die Simkarte lädt. Generell gilt dabei: Je mehr Guthaben auf die Sim geladen wird, desto länger ist es auch nutzbar, im maximalen Fall sind das 24 Monate.

Aktivitätszeitfenster ALDI TALK

  • Aktivitätszeitfenster Startguthaben: 12 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 5,00 Euro: 4 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 15,00 Euro: 12 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 30,00 Euro: 24 Monate
  • Danach weiter erreichbar 2 Monate (Passiv-Phase)

In der passiven Phase sind die Simkarte weiter von extern erreichbar und können Anrufe und SMS empfangen, es sind aber keine eigenen Anrufe nach Außen mehr möglich. Danach kündigt ALDI Talk die Simkarte von Anbieterseite und nach Ablauf der zwei Monate ist die Handykarte von ALDI daher deaktiviert und auch nicht mehr von außen zu erreichen. Im längsten Fall kann man die ALDI Sim als 26 Monat ohne Aufladung nutzen bevor sie direkt durch ALDI abgeschaltet wird.

Vorhandes Guthaben wird durch eine Aufladung wieder aktiviert. Mit einer Aufladung wird also nicht nur das neue Guthaben nutzbar, sondern man kann auch eventuell noch vorhandendes älteres Guthaben wieder für Gespräche, SMS und Internet einsetzen.

Wie findet man heraus, wie lange das ALDI Guthaben noch nutzbar ist?

Das Unternehmen bietet mehrere Möglichkeiten an, sich anzeigen zu lassen, wie lange das Guthaben noch nutzbar ist. Diese Varianten sind dabei alle kostenfrei (bei der mobilen Nutzung fällt maximal Datenvolumen an). ALDI selbst schreibt in den FAQ dazu:

Informationen über den Status Ihres Aktivitätszeitfensters erhalten Sie im Online-Kundenportal unter www.meinalditalk.de im Menüpunkt „SIM“ > „SIM-Karten Daten“. Sollten Sie noch keinen Zugang haben, können Sie sich jederzeit unter www.meinalditalk.de registrieren. Alternativ können Sie die Abfrage über die Tastenkombination *102# über die Tastatur Ihres Mobiltelefons durchführen. Ihr Restguthaben wird bei erneutem Aufladen2 mit ins nächste Aktivitätszeitfenster übernommen.

Allerdings ist es nicht ganz einfach, selbst dieses Zeitfenster zu berechnen, denn das jeweils neue Zeitfenster wird erst aktiv, wenn das alte angelaufen ist, allerdings ist maximal eine Laufzeit von 24 Monaten möglich. Zur Berechnung schreibt das Unternehmen als Beispiel:

Das neue Aktivitätszeitfenster startet nach Ablauf des alten Aktivitätszeitfensters. Dies gilt auch, wenn Aufladungen vor Ablauf des alten Aktivitätszeitfensters erfolgen. Das maximale Aktivitätszeitfenster beträgt 24 Monate.

Beispiel – Sie haben noch 10 € Guthaben, Ihr altes Aktivitätszeitfenster endet morgen, d. h. ab morgen wären Sie nur noch passiv erreichbar. Wenn Sie jetzt z. B. 15 € nachladen, beträgt Ihr Guthaben 10 € + 15 € = 25 €. Diese 25 € gelten für das neue Aktivitätszeitfenster.

In der Regel ist es aber einfacher, direkt abzufragen, wie lange das Guthaben noch gültig ist und es nicht selbst zu berechnen.

Was kann man tun, wenn die ALDI Simkarte abgelaufen ist?

Ist die Frist abgelaufen und auch die zwe Monate Passiv-Zeitraum beendet, kündigt ALDI in der Regel die Simkarten und man kann sie ab diesem Zeitpunkt nicht mehr länger nutzen.

Als Kunden kann man an der Stelle auch selbst leider nicht viel machen. Stattdessen ist es ratsam, sich direkt mit dem Kundencenter von ALDI in Verbindung zu setzen und zu klären, ob es dort noch eine Möglichkeit gibt, die Simkarte wieder zu reaktivieren. Oft ist dies durchaus möglich, wenn die Abschaltung noch nicht zu lange zurück liegt. Dann reicht es oft, neues Guthaben aufzuladen und die Simkarte kann durch die Hotline wieder frei geschaltet werden.

Es kann aber durchaus auch sein, dass sich die Sim nicht wieder reaktivieren lässt. Das kann vor allem dann der Fall sein, wenn die Abschaltung schon längere Zeit zurück liegt. In solchen Fällen sollte man aber auf jeden Fall die Auszahlung des noch vorhandenen Prepaid Guthabens anfordern und (sofern noch möglich und gewollt) auch die alte Rufnummer mitnehmen.

Weitere Artikel und um ALDI Talk

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*