O2 Prepaid Allnet Flat
Prepaid Allnet Flat mit 6 GB ab 12.99 Euro mit 1,5 GB gratis Datenvolumen Dauerhaft und mit 5G Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Digital
Callya Digital 20 GB Prepaid Flat jetzt 3 Monate kostenlos mit Bonus-Code "Bonus60". Sim gratis holen und nutzen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Gratis Pixel 7a!
Kostenloses Pixel 7a zum Google Pixel 8 pro dazu: mit O2 Mobile M Vertrag mit 25 GB Datenvolumen und kostenloser Telefonie + SMS! Ab 49.99 Euro/Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Congstar Prepaid Halbjahrespaket – komplette Flat für 6 Monate buchen und zahlen

Congstar Prepaid Halbjahrespaket – komplette Flat für 6 Monate buchen und zahlen – Congstar bietet mittlerweile eine sehr breite Palette von Angeboten. Von den bekannten Congstar Prepaid Tarifen über die Allnet Flat bis hin zum Homespot als DSL Ersatz ist alles dabei. Eine neue Entwicklung ist dagegen das Congstar Halbjahrespaket, das mittlerweile zu den Prepaid Tarifen gebucht werden kann und für ein halbes Jahr eine Allnet Flat sowie Datenvolumen liefert. Man bezahlt dieses Paket dabei direkt beim Kauf (50 Euro) und hat danach für 6 Monaten keine weiteren Kosten, wenn man nur die gebuchten Leistungen nutzt.

Auf der Webseite von Congstar heißt es dazu:

50 €/6 Monate zzgl. einmaligem Starterpaket-Preis. 50 € Startguthaben bei Aktivierung. Mindestvertragslaufzeit 6 Monate. Auf der SIM-Karte ist bei ausreichendem Guthaben das congstar Prepaid Halbjahres-Paket voreingestellt. Der Tarif enthält eine Telefonie- und SMS-Flat in alle dt. Netze. Falls und solange der Paketpreis i.H.v. 50€/6 Monate nicht abgebucht werden kann, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Solange gilt: 9 Cent/Min (60/60-Takt) und 9 Cent/SMS in alle dt. Netze. Im EU-Ausland ist die Inklusivleistung ohne Zusatzkosten nutzbar, es gilt der 30/1-Takt. Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Surfen gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland.

Die Tarifdetails des Congstar Halbjahrespaketes sehen wie folgt aus:

  • 6 Monate Laufzeit
  • kostenlose Gespräche und SMS
  • 36 GB Datenvolumen (6 GB pro Monat)
  • keine längerfristige Vertragsbindung über die 6 Monate hinaus
  • 50 Euro Paketpreis
  • direkt zum Congstar Halbjahrespaket*

Congstar bietet das Datenvolumen für das halbe Jahr dabei monatlich an. Man bekommt also pro Monat 6 GB (ohne Aktion 4GB) und wird gedrosselt, wenn man diese Grenze pro MOnat überschreitet. Das hat den Nachteil, dass man das Datenvolumen nicht direkt komplett nutzen kann, bedeutet aber auch, dass man jeden Monat wieder 6GB neues Datenvolumen hat und nicht gegen Ende der Laufzeit ohne Datenvolumen dasteht. Dies ist etwas einfacher, als wenn es das Datenvolumen komplett gäbe und man muss kein Datenlimit einsetzen um den eigenen Datenverbrauch zu kontrollieren.

Die bekannten Features der Congstar Prepaid Karte findet man auch beim Halbjahrespaket. Es gibt also eSIM für diesen Tarif und VoLTE und WLAN Calls sind freigeschaltet. 5G steht dagegen nicht zur Verfügung und auch MultiSIM wird bei den Prepaid Karten von Congstar nicht unterstützt. Man kann aber durchaus mehrere Halbjahres-Pakete gleichzeitig buchen.

Im Prepaid Bereich gibt es derzeit vor allem komplette Jahrespakete, die eine Laufzeit von 12 Monaten bzw. 365 Tagen haben. Congstar geht hier einen anderen Weg. Halbjahrespakete gibt es bisher nur bei wenigen Anbietern und daher haben Verbraucher in diesem Bereich gar keine so große Auswahl. Man findet passende Angebote bisher neben Congstar nur noch bei Penny Mobil und Ja!Mobil.

Prepaid Halbjahrespakete bei Congstar
Prepaid Halbjahrespakete bei Congstar

Halbjahrestarife sind etwas günstiger als Jahrestarife, folgen aber an sich dem gleichen Prinzip: Man zahlt einmal und kann dann für den gebuchten Zeitraum (in dem Fall 6 Monate) kostenlos die Sim Karte nutzen. Das Prepaid Prinzip wurde hier also von 4 Wochen auf 6 Monate ausgedehnt und natürlich liegt daher auch der Preis etwas höher. Grundsätzlich gilt aber auch bei Halb-Jahres-Paketen: der Preis muss im Vorfeld auf der Sim Karte sein und bezahlt werden, erst damit wird das Paket dann gebucht.

Im Prepaid Vergleich eignet sich das Halbjahrespaket von Congstar für Nutzer, die Leistungen nicht ein ganzen Jahr benötigen. Konkrete Nutzungen wären zum Beispiel denkbar bei Studierenden aus dem Ausland. Diese benötigen oft nur für ein Semester passende Tarife und daher würden Halbjahrespakete in diesem Fall sehr gut passen. Tarife für ausländische Studierende sind sonst auch eher selten, daher hat Congstar hier einen Lücke, die andere Anbieter nicht füllen.

Eine andere Anwendung ist für Nutzer gedacht, die nicht monatlich nachladen möchten. Mit den Halbjahres.-Paketen können diese jeweils für 6 Monate den Tarif komplett buchen und müssen sich dann nur einmal im halben Jahr über neues Guthaben Gedanken machen.

Diese Anbieter haben Prepaid Jahrespakete

Prepaid Jahrespakete gibt es nach wie vor nicht bei allen Anbietern, daher muss man suchen, welche Angebote in welchen Netz bereits vorhanden sind. Dazu unterscheiden sich oft auch noch die Konditionen besonders beim Datenvolumen (einmalig oder monatlich). Mehr dazu: Prepaid Jahrespakete

Das Problem: die Geschwindigkeit beim mobilen Surfen

Erfreulich: mittlerweile bietet Congstar generell LTE an und das gilt auch für die Congstar wie ich will Prepaid Tarife es Unternehmens. Allerdings gibt es nur maximale Geschwindigkeiten bis 25MBit/s und auch gegen Aufpreis ist nicht mehr Speed möglich. Bei älteren Congstar Prepaid Tarifen gibt es bis zu 42MBit/s UMTS) aber bei den aktuellen D1 Prepaid Angeboten bei Congstar wurde der Speed auf maximal 25MBit/s reduziert. Auch 5G ist nicht verfügbar.

Im Vergleich dazu: die originale Telekom Prepaidkarte schafft 300MBit/s beim mobilen Surfen, die Callya Prepaidkarte von Vodafone kommt sogar auf bis zu 500MBit/s. Im Vergleich dazu sind die Congstar Simkarten sehr langsam, auch wenn es teilweise billigere Preise als bei den anderen Anbietern gibt. Vielsurfer haben also bei Congstar eher Nachteile und das liegt unter anderem auch daran, dass die Telekom das 3G Netz kaum weiter ausgebaut hat und stattdessen eher auf die 4G LTE Bereiche setzt.

Leider gibt es aktuell auch keine Information dazu, wann Congstar endlich auch auf 5G zugreifen kann und ob zukünftig auch höhere Geschwindigkeiten möglich sind. Die Telekom hält sich hier sehr bedeckt und daher kann auch Congstar nicht viel mehr dazu sagen.  Die Telekom hat bereits die eigenen Prepaid Tarife für 5G frei geschaltet, wann es aber bei Congstar soweit sein wird, ist offen.

Die Telekom Prepaid Anbieter im D1 Netz

Im D1 Netz der Telekom gibt es nicht nur die originalen Prepaid Tarife direkt von der Telekom, sondern mittlerweile eine ganze Reihe von D1 Prepaid Karten inklusive der Telekom Tochtermarke Congstar.

Mehr Informationen rund um Congstar

Wenn Sie auf der Suche nach mehr Informationen rund um Congstar sind, könnten diese Artikel eventuell interessant sein. Unter Welches Netz nutzt Congstar? geht es um das Mobilfunknetz und die Netzqualität, die Congstar zur Verfügung stellt. Der Artikel Congstar Mailbox aktivieren und deaktivieren beschäftigt sich mit Konfigurationsmöglichkeiten rund um die Congstar Mailbox. Einen Guide zur Simkarte von Congstar gibt es hier.

Darüber hinaus gibt es allgemeine Informationen zum Unternehmen und der Geschichte in der Wikipedia sowie direkt bei uns:

FAQ rund um Prepaid Jahrespakete

Gibt es Prepaid Jahrespakete bei allen Anbietern?

Viele Anbieter haben inzwischen auch Angebote für ein Jahr gestartet, aber nach wie vor findet man Jahrespakete nicht bei allen Anbietern. Man muss also etwas suchen, wenn man reine Jahrespakete haben möchte. Mehr dazu hier im Artikel.

Kann man Prepaid Jahrespakete auch eher kündigen?

Die Pakete laufen immer für ein Jahr, man muss sie aber natürlich nicht nutzen und kann auch eher die alte Rufnummer zu einem neuen Anbieter mitnehmen. Geld gibt es aber nicht zurück, man hat immer für ein volles Jahr bezahlt. Mehr dazu hier im Artikel.

Was passiert nach einem Jahr bei einem Jahrespaket?

Bei den Prepaid Jahrespaketen gibt es KEINE automatische Verlängerung. Man kann man einem Jahr den Tarif einfach auslaufen lassen oder auch neu buchen, muss dies dann aber manuell machen. Mehr dazu hier im Artikel.

Gibt es Prepaid Jahrespakete mit Handy?

Einige Anbieter setzen auch auf Hardware zu den Jahrespaketen. Dann zahlt man etwas mehr, bekommt aber ein günstiges Smartphone mit dazu. Das ist aber eher die Ausnahme. Mehr dazu hier im Artikel.

Bekommt man 5G zu den Jahrespaketen?

Bisher bieten nur die Telekom und Vodafone 5G, daher gibt es auch nur da Jahrespakete mit 5G Verbindungen. Mehr dazu hier im Artikel.

Gibt es eSIM zum den Prepaid-Jahrespaketen?

Die Prepaid eSIM Anbieter haben ihre Jahrespakete auch mit eSIM ausgestattet, man kann diese Pakete dann auch als eSIM buchen. Mehr dazu hier im Artikel.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.