O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 7 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Unbegrenztes Prepaid ohne Drosselung und Datenlimit – diese Angebote gibt es bereits

Unbegrenztes Prepaid ohne Drosselung und Datenlimit – diese Angebote gibt es bereits? – Viele Nutzer haben mittlerweile ihre Smartphones täglich im Internet im Einsatz und hätten daher gerne Tarife, die zu dieser Nutzung passen – im besten Fall ohne ein Datenlimit und ohne Drosselung. Gesucht sind also Angebot, bei denen man mobil surfen kann, so viel man will.

Im Postpaid Bereich gibt es mittlerweile solche Tarife. Den Anfang auf dem Mobilfunkmarkt hatte die Telekom gemacht und mit dem MagentaMobil XL Tarif ein Angebot ohne Drosselung gestartet. Mittlerweile gibt es so eine Flatrate ohne Limit auch bereits bei Vodafone und als dritter Netzbetreiber ist nun auch O2 nachgezogen und bietet die O2 Free unlimited Flat ohne Drosselung an. Wer also keine Probleme mit einem Laufzeitvertrag hat, kann inzwischen aus einigen Tarifen ohne Drosselung auswählen. Allerdings sind die Kosten noch recht hoch. Telekom und Vodafone verlangen knapp 80 Euro für das unbegrenzte Datenvolumen, bei O2 zahlt man immerhin noch 60 Euro im Monat.

Im Prepaid Bereich sieht es dagegen nicht so gut aus. Die Flatrates ohne Drosselung werden noch nicht direkt als Discount-Produkt angesehen und daher gibt es diese Angebote auch noch nicht direkt bei den Discountern und auch die Netzbetreiber tun sich bisher schwer. Telekom und Vodafone haben aber zumindest erste Angebote gestartet, wenn auch mit recht hohen Kosten.

MagentaMobil Prepaid Max mit unlimited Prepaid Datenvolumen

Die Telekom hatte mit MagentaMobil Prepaid Max den ersten unbegrenzten Prepaid Tarif gestartet und man kann die Anagbeote nach wie vor buchen. Mittlerweile bietet auch EDEKA Smart diesen Tarif unter dem Namen Kombi Smart unlimited an. Es gibt also unbegrenztes Datenvolumen im D1 Netz der Telekom gleich bei zwei Anbietern. Der MagentaMobil Prepaid Max Tarif kostet allerdings auch 99.95 Euro. Dafür bekommt man eine komplette Allnet Flat, 5G Anbindung und unlimtiertes Surfen mit LTE und 5G Max Speed. Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Wer völlige Unabhängigkeit wünscht, ist mit der neuen Max-Variante gut bedient: 99,95 Euro/ 4 Wochen werden fällig für unbegrenztes Datenvolumen mit 5G bzw. LTE Max, SMS und telefonieren ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze. Auch hiermit unterstreicht die Telekom ihre Innovationskraft und bietet als erster Anbieter einen Prepaid-Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen an.

Mit 99 Euro pro Monat ist der Tarif aber noch sehr teuer und es entstehen sogar noch mehr Kosten als bei den Unlimited-Tarifen im Postpaid Bereich. Dieses Angebot dürfte also nur für wenige Kunden wirklich interessant sein. Dennoch ist es ein Schritt in die richtige Richtung.

Telekom MagentaMobil Prepaid M
Telekom MagentaMobil Prepaid M
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 3 GB 300Mbit/s (5G)
Telekom MagentaMobil Prepaid L
Telekom MagentaMobil Prepaid L
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 5 GB 300Mbit/s (5G)
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 7 GB 300Mbit/s (5G)
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
99.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: ohne Limit 300Mbit/s (5G)
MagentaMobil Prepaid M Data Prepaid S
MagentaMobil Prepaid M + Data Prepaid S
4,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 0.15 GB 300Mbit/s (5G)
MagentaMobil Prepaid M Data Prepaid M
MagentaMobil Prepaid M + Data Prepaid M
9,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 1 GB 300Mbit/s (5G)
MagentaMobil Prepaid M Data Prepaid L
MagentaMobil Prepaid M + Data Prepaid L
16,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 1.5 GB 300Mbit/s (5G)
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich.


Callya Black mit unbegrenzter Prepaid Datenflat

Vodafone hat den Callya Black Tarif bereits seit längerem im Angebot, aber 2022 wurde dieser Tarif nun endlich auch für unbegrenztes Datenvolumen freigeschaltet. Im Vergleich zur Telekom ist er 20 Euro billiger pro Monat und damit etwas interessanter. Mit 79.99 Euro für 4 Wochen ist Callya Black aber dennoch das teuerste Angebot, dass Vodafone derzeit im Prepaid Bereich bietet und auch teurer als viele Laufzeittarife.

Vodafone schreibt selbst dazu:

Mit Unlimited Datenvolumen surfst Du, so viel Du willst – ohne Datenbegrenzung. Egal ob Streaming, Gaming oder Surfen – mit unbegrenztem Datenvolumen bist Du nonstop im Internet unterwegs. Deine Internet-Geschwindigkeit wird dabei nicht gedrosselt. Du surfst also jederzeit entspannt mit Highspeed. Im Eu-Ausland hast Du 68 GB als Datenvolumen, das Du nutzen kannst. volle Kostenkontrolle – und kannst Dich nach 4 Wochen neu entscheiden, welcher Tarif am besten zu Deinem Surf- und Telefonier-Verhalten passt.

Die Tarifdetails bei Callya Black

  • Unlimited (5G) – Davon bis zu 38 GB im EU-Ausland nutzbar
  • Allnet Flat (Min/SMS)
  • 500 Min/SMS von Deutschland in die EU
  • EU-Roaming inklusive
  • 79,99€/28 Tage
  • direkt zu Callya Black*

Andere Anbieter mit unbegrenztem Datenvolumen gibt es derzeit im Vodafone Netz leider nicht. Nutzer, die sich für diese Tarife interessieren, haben also nur Callya Black als Auswahl.

MagentaMobil Prepaid DayFlat XXL

Bisher gab es auf dem deutschen Markt im Prepaid Bereich nur einen Versuch mit einer Flatrate ohne Datenvolumen und das war die DayFlat XXL, die man zu den Prepaidtarifen der Telekom buchen konnte und auch noch kann. Allerdings war dieser Tarif nur zeitweise frei gegeben und man konnte für 4.95 Euro 24 Stunden unbegrenztes Datenvolumen buchen. Mittlerweile gibt es die DayFlat XXL zwar immer noch, aber das Datenvolumen wurde wieder auf 5GB pro 24 Stunden begrenzt. Es gibt also wieder eine Drosselung und damit ist dieses Tagesflatrate kein Angebot ohne Drosselung mehr. Möglicherweise entscheidet sich die Telekom aber früher oder später wieder, den Tarif erneut frei zu geben. Grundlage ist immer, das man einen Telekom Prepaid Tarif nutzt.

Wie man genau diese Flat bucht, haben wir in diesem Artikel beschrieben: DayFlat XXL buchen, die Deaktivierung der Tagesflat ist auch sehr einfach möglich.

Für die anderen Drittanbieter und D1 Simkarten steht diese DayFlat leider nicht zur Verfügung und es gibt (noch?) keinen ähnlichen Tarif, der dies bei einen anderen Anbieter im Telekom Netz anbieten würde. Man kann aber davon ausgehen, dass die Anbieter in diesem Bereich darauf drängen werden, dass auch sie diese Flatrates und Tarife ohne Datenlimit anieten werden und dass es daher früher oder später einen passenden Tarif geben wird. Bisher lässt sich aber leider noch nicht sagen, bis wann es hier weitere Angebote geben wird oder welche Anbieter möglicherweise am schnellsten reagieren werden.

Für wen lohnt sich die DayFlat XXL

Aufgrund der Kosten von 4.95 Euro pro Tag wird bereits klar, dass die Flat natürlich nicht dauerhaft gebucht weden kann. Dann wären die Kosten schlicht zu hoch und man würde 150 Euro pro Monat nur für diese Flat bezahlen. Die DayFlat XXL ist daher in erster Linie für kurze Einsätze gedacht und für die Überbrückung von Zeiten mit hohem Datenverbrauch. Wenn man beispielsweise an einem Tag unterwegs ist und im Auto Musik oder Videos streamen will (natürlich nicht für den Fahrer), kann man diese Flat dazu buchen um den hohen Datenverbrauch an diesem Tag abzumildern.

Fast unbegrenzt: O2 Prepaid max mit 999 Gigabyte Datenvolumen im Monat

O2 bietet mittlerweile auch einen Tarif an, der richtig viel Datenvolumen bietet, allerdings nicht komplett ohne Drosselung auskommt. Das Datenlimit setzt allerdings erst ab 999 Gigabyte Datenvolumen monatlich ein und das dürfte für die meisten Nutzer dann vergleichbar mit einem unbegrenztem Datenvolumen sein. Mit 69.99 Euro für 4 Wochen ist diese Allnet Flat aber auch nicht unbedingt günstig, wenn auch deutlich billiger als das Telekom Prepaid-Max Angebot.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Der O2 my Prepaid Max bringt neben den 999 Gigabyte Datenvolumen für den Monatspreis von 69,99 Euro eine Allnet Flat für Telefonie und SMS in alle deutsche Mobilfunknetze und ins Festnetz mit.2 Das enthaltene Datenvolumen ist jeweils für vier Wochen verfügbar. EU-Roaming ist enthalten.1 Mit dem neuen O2 my Prepaid Max erhalten nicht nur Power User, die sich nicht an einen Laufzeitvertrag binden wollen, eine perfekte Lösung. Auch für alle, die kurzfristig oder für kurze Zeit viel Datenvolumen benötigen, da sie auf Reisen gehen oder umziehen, ist der O2 my Prepaid Max1 interessant. O2 my Max Tarif kann auf o2online.de, in den O2 Shops und auch im stationären Handel erworben werden.

Ansonsten folgt der Tarif den Rahmendaten der O2 Prepaid Angebote bzw. der O2 Freikarte. Anders als bei der Telekom gibt es aber für dieses Angebot bisher noch kein 5G.

Prepaid Tarife ohne Drosselung in anderen Netzen

Wie bereits weiter oben geschrieben sieht es dagegen bei den anderen Anbietern auf dem deutschen Markt im Bereich der Tarife ohne Drosselung eher schwierig aus. Vodafone hatte nach Angaben einiger Nutzer zwar ebenfalls mit solchen Angeboten experimentiert, diese aber nur einem kleinen Nutzerkreis testweise zur Verfügung gestellt. Mittlerweile sind auch schon wieder einige Monate vergangen, ohne des es eine Reaktion von Vodafone gab, es scheint vorerst also nicht so auszusehen, als würde auch Vodafone an einer solchen Tarifvariante im Prepaid Bereich arbeiten. Aktuell gibt es also nur einen Flat ohne Limit bei den D1 Prepaid Anbietern. Die Vodafone Prepaid Sim bieten dies noch nicht und auch die O2 Prepaid Anbieter setzen darauf bisher noch nicht.

Wer aktuell also einen Tarif ohne Drosselung und Datenlimit möchte, muss also vorerst zu den Angeboten auf Rechnung von der Telekom, Vodafone oder von O2 greifen.

Schreibe einen Kommentar