O2 Prepaid Allnet Flat
Die kostenlose O2 Freikarte ohne Kaufpreis und Versandkosten einfach bestellen. Auf Wunsch mit Allnet Flat! LTEmax Speed Dauerhaft!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

ALDI Handy Codes – so einfach steuert man die Prepaid Karte

ALDI Handy Codes – so einfach steuert man die Prepaid Karte – Die ALDI Talk Prepaid Karte bietet eine ganze Reihe von Funktionen, die nur wenige Nutzer kennen und die man auch eher selten braucht. So kann man beispielsweise die Mailbox aber auch das Anrufverhalten der ALDI Prepaid Sim mit diesen Codes steuern und auch einige weitere Funktionen.

ALDI Talk unterstützt dabei die GSM Codes für Handys und Smartphones sowie die Steuercodes aus dem O2 Netz. Die älteren Eplus Codes funktionieren nach der Umstellung von Eplus zu O2 nicht mehr. ALDI ist damit mittlerweile ein reiner O2 Netz Discounter wie auch Fonic oder Netzclub.

HINWEIS: Die Codes erfordern es in der Regeln, dass man sie mit der grünen Hörertaste bestätigt. Einige funktionieren aber auch direkt nach der Eingabe. Die Eingabe der Codes erfolgt über das Tastaturfeld der Telefon-App.

ALDI Handy Codes im Überblick

Rufumleitungen bei ALDI Talk einrichten

Mit dem Code ##002# kann man bei ALDI Talk auch die Umleitung zur Mailbox löschen. Dann ist die Mailbox der Prepaid Karte inaktiv.

  • Rufumleitung aktivieren:  **21*Rufnummer#
  • Automatische Rufumleitung deaktivieren: ##21#
  • Rufumleitung bei Nichtentgegennahme setzen (Standard 15 sek.): **61*Rufnummer#
  • Rufumleitung bei Nichtentgegennahme deaktivieren: ##61#
  • Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit setzen: **62*Rufnummer
  • Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit deaktivieren: ##62#
  • Rufumleitung bei Besetzt setzen: **67*Rufnummer#
  • Rufumleitung bei Besetzt deaktivieren: ##67#
  • Löschen aller Rufumleitungen: ##002#
  • Zeit für die Rufumleitung ändern:  **61*9911**ZeitInSekunden# (maximal 30 Sekunden)

Prepaid Kontostand bei ALDI Talk

  • ALDI Talk Kontostand abfragen: *100#
  • Kontoaufladung per Guthabenkarte (muss vorher gekauft werden): *104*Aufladecode#
  • ALDI Talk Guthabengültigkeit abfragen: *102#
  • ALDI Talk Prepaid Bonusguthaben abfragen: *105# (bei ALDI nicht relevant)

Gebuchte Flat und Optionen abfragen und ändern

Die Codes können bei Buchung Kosten verursachen. Man sollte sie also nur nutzen, wenn man so eine Option oder Flat bei ALDI auch wirklich braucht. Wichtig ist dabei vor allem die Statusabfrage (die immer kostenfrei ist). Damit kann man prüfen, welche Option aktuell gebucht ist. Das ist wichtig um zu wissen, welche Leistungen kostenfrei sind und welche auch nicht:

  • Statusabfrage: *123#
  • Flatrate buchen: *121*004#
  • Flatrate stornieren: *122#

Rufnummer übertragen an- und abschalten

Rufnummernübermittlung für abgehende Anrufe:

  • aktivieren (für ein Gespräch): *31#Rufnummer
  • deaktivieren (für ein Gespräch): #31#Rufnummer
  • Status prüfen: *#31#

Rufnummernübermittlung für eingehende Anrufe

  • Status prüfen: *#30#

Anrufe bei ALDI Talk Sperren oder zulassen

  • Alle Anrufsperren deaktivieren: #330*Sperr-Code#
  • Sperr-Code neu setzen: **03*alter Sperr-Code*neuer Sperr-Code*neuer Sperr-Code#

Sperren aller ausgehenden Anrufe:

  • Anrufsperre einschalten: *33*Sperr-Code#
  • Anrufsperre ausschalten: #33*Sperr-Code#
  • Statusanzeige: *#33#

Sperren aller ausgehenden internationalen Anrufe:

  • Anrufsperre einschalten: *331*Sperr-Code#
  • Anrufsperre ausschalten: #331*Sperr-Code#
  • Statusanzeige: *#331#

Sperren aller eingehenden Anrufe:

  • Anrufsperre einschalten: *35*Sperr-Code#
  • Anrufsperre ausschalten: #35*Sperr-Code#
  • Statusanzeige: *#35#

Sperren aller eingehenden Anrufe im Ausland:

  • Anrufsperre einschalten: *351*Sperr-Code#
  • Anrufsperre ausschalten: #351*Sperr-Code#
  • Statusanzeige: *#351#

Anklopfen bei Gespräche aktivieren und deaktiviere

  • Anklopffunktion aktivieren: *43#
  • Anklopffunktion deaktivieren: #43#
  • Statusanzeige: *#42#

IMEI Abfrage

Die IMEI ist die Gerätenummer und hat daher etwas mit dem Handy zu tun und nicht direkt mit dem ALDI Prepaid Tarif. Man kann dies ID des Handys wie folgt abfragen:

  • *#06#

Netz, Netzqualität und LTE bei ALDI Talk

ALDI macht aus der Netz-Zugehörigkeit kein Geheimnis, direkt auf der Webseite findet sich der Hinweis auf Eplus als Netzpartner und auch in den FAQ ist der Netzbetreiber deutlich benannt. Dort heißt es konkret:

ALDI TALK nutzt die Netztechnologie von E-Plus und verfügt daher über die gleiche Netzabdeckung. E-Plus bietet Ihnen eine exzellente Netzabdeckung in ganz Deutschland sowie eine hervorragende Übertragungskapazität.

Das stimmt aber nur noch bedingt. O2 hat das Eplus Netz übernommen und daher nutzt ALDI mittlerweile das O2 Netz und ist ein O2 Prepaid Discounter wie beispielsweise auch Fonic, Netzclub oder die Blau Prepaid Tarife.

Durch den Zusammenschluss von O2 und Eplus können aber auch die Kunden von ALDI Talk weitere Netze mit nutzen. Im 3G Bereich stehen die HSDPA- und UMTS Bereich von O2 mit zur Verfügung. Falls also vor Ort kein Eplus Netz verfügbar sein sollte, können ALDI Kunden auch das O2 Netz mit nutzen. Mittlerweile wurde auch die Abrechnung vereinheitlicht: O2- und Eplus Netze werden zumindest auf der Rechnung als ein Netz behandelt. Zukünftig soll die Zusammenschaltung von O2- und Eplus Netz noch weiter geführt werden. Davon werden dann auch die Nutzer von ALDI Talk profitieren.

Aktuell wurden alle Eplus Netzbereiche ins O2 Netz integriert, mittlerweile steht daher nur noch das größere O2 Netz zur Auswahl.

Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt hier*.

Im LTE Bereich bieten die ALDI Prepaid Simkarten derzeit Zugang zum LTE Netz von O2/Eplus. Allerdings gibt es weiterhin nur langsames LTE. Der Speed wurde zwar mittlerweile geringfügig auf 25MBit/s angehoben, von den LTE max Geschwindigkeiten im O2 Netz sind die ALDI Prepaid Karten aber noch sehr weit entfernt. Aktuell sieht es auch nicht so aus, alw würde es bald mehr Speed für ALDI Kunden geben.

Prepaid Sim Speed Vergleich

Im 5G Bereich sieht es schlechter aus als bei LTE, denn die ALDI Handykarten können aktuell kein 5G nutzen. Auch wenn O2 bereits vor Ort 5G Ausbau anbietet, wählen sich die ALDI Sim nur ins 4G/LTE Netz ein. Dabei gibt es mittlerweile vor allem in den größeren Städten bereits einen recht guten Ausbau des 5G Netzes von O2/Telefonica.

O2 schreibt selbst zum 5G Ausbau:

Bis zum Ende des ersten Quartals 2022 hat Telefónica Deutschland einen wichtigen Meilenstein in seiner bundesweiten 5G Netzausbau-Offensive erreicht: Rund 10.000 5G-Antennen funken im O2 Netz. Damit versorgt O2 aktuell rund 40% der Bevölkerung mit 5G. Nach dem Start des 5G-Netzes im Oktober 2020 hat O2 seinen Netzausbau kontinuierlich beschleunigt und den mobilen Highspeed-Standard in immer mehr Städte und auch ländliche Gemeinden gebracht. Das Unternehmen setzt seine Netzausbau-Offensive konsequent fort: Bis Jahresende wird der Anbieter die Hälfte der Bevölkerung mit seinem 5G-Netz versorgen, bis Ende 2025 ganz Deutschland.

Wann ALDI Kunden von diesem Ausbau profitieren können, ist bisher noch nicht sicher. Aktuell wurde noch nicht einmal die O2 Prepaid Karte für diese Technik freigeschaltet, es kann daher noch länger dauern, bis Drittanbieter wie ALDI mit ihren Prepaid Sim auf diese Technik zugreifen können werden.

Weitere Artikel und um ALDI Talk

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 4.5]

Schreibe einen Kommentar