O2 Prepaid mit 12,5GB
Die O2 Freikarte ohne Kaufpreis und Versand, dafür aber mit richtig viel LTE Speed bis 225MBit/s! Auch für 60+ empfohlen.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Allnet S
Komplette Prepaid Allnet Flat mit LTE max und 3GB Datenvolumen derzeit nur 9.99€ monatlich! 5G Zugang für 2.99 Euro mehr im Monat.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet 3GB
Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat! Mit VoLTE und WLAN Call.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Pro7 Webstick komplett eingestellt – so kommt man an sein Restguthaben

Pro7 Webstick komplett eingestellt – so kommt man an sein Restguthaben – Der Pro7 Webstick wurde bereits seit mehreren Jahren nicht mehr aktiv vermarktet. Man konnte die Angebote aber weiter nutzen und auch neues Guthaben aufladen, um weiter mit den Surfsticks ins mobile Internet gehen zu können. Mittlerweile scheint das Unternehmen die Karten immer aktiver zu kündigen, denn man findet in vielen Foren Nachrichten dazu.

So heißt es beispielsweise im Vodafone Forum von einem betroffenen Nutzer:

… neulich  wollte ich nach längerer Zeit mal wieder mit dem Pro7-Surfstick von Vodafone online (Aufladung über Prepaid) gehen. Leider funktionierte das nicht, vermutlich wegen zu langer Inaktivität (4 Monate), obwohl noch genug Guthaben vorhanden ist. Ist möglicherweise eine Reaktivierung möglich, bzw. wohin kann ich mich wenden, wenn ich mein restliches Guthaben ausgezahlt haben möcht? Offenbar wurde der Kundenservice/Ansprechpartner/Homepage für den Pro7-Surfstick von Vodafone eingestellt. Auf meine Mails wurde bisher nicht ragiert. Kann jemand weiterhelfen?

Die Webseite des Surfstick existiert tatsächlich nicht mehr und daher ist es für Kunden in einem solchen Fall schwer, einen Ansprechpartner zu finden. In diesem Artikel wollen wir zeigen, was man in einem solchen Fall tun kann.

TIPP: Als Alternative für den Internet-Zugang empfehlen wir die Datentarife von LIDL Connect im gleichen Netz oder den Vodafone Homespot. Beide Anbieter haben schnelle und aktuelle Internet-Zugange für vergleichsweise wenig Geld.

Pro7 Webstick – Guthaben auszahlen lassen

Generell gilt für alle Prepaid Anbieter und damit natürlich auch für den Pro7 Webstick, dass Guthaben des Verbrauchers nicht einfach verfallen darf. Kunden haben immer ein Anrecht darauf, dass dieses Guthaben wieder ausgezahlt wird, auch dann, wenn der Anbieter den Prepaid Tarif gekündigt hat.

Daher sollte man sich bei einer Kündigung auf jeden Fall an den Pro7 Kundenservice wenden und diese Guthaben auszahlen lassen. Es reicht dabei in der Regel die Angabe der Bankverbindung, auf die man das Guthaben auszahlen lassen möchte.

Der Kontakt zum Kundenservice ist allerdings mittlerweile etwas verändert. Man findet das Team und den Support unter folgenden Nummern und Adressen:

  • Telefon: 01807/789007 (*0,14 €t/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus den dt. Mobilfunknetzen, 30 Sekunden frei)
  • Alternative: 0172 229 0 229 (Vodafone Prepaid Support)
  • pro7_post@service.servicemail24.com

Daneben kann man die Auszahlung auch schriftlich per Post beantragen. Die Adresse dafür lautet:

  • ProSieben Smart Service-Team
  • Postfach 500 116
  • 99048 Erfurt

Unabhängig vom Guthaben würden wir mittlerweile aber zu einem anderen Anbieter raten. Die neue Internet Angebote und Prepaid Surfstick auf dem Markt sind schneller und bieten mehr Datenvolumen zu günstigeren Preisen. Ein Wechsel lohnt sich damit in jedem Fall.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar