O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 7 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Telekom Prepaid ohne Grundgebühr – geht das noch?

Telekom Prepaid ohne Grundgebühr- geht das noch? – Die Telekom Prepaid Tarife haben eine Besonderheit, die man so bei anderen Prepaid Angeboten (zumindest im Grundtarif) nicht findet: es gibt immer eine monatliche Grundgebühr, selbst wenn man sich für den kleinsten Tarif entscheidet. Die Fixkosten pro Monat betragen dann zwar nur 4.95 Euro, aber das ist dennoch ein Betrag, den man bei anderen Simkarten nicht findet. Alle anderen D1 Prepaid Sim sind beispielsweise im Grundtarif komplett kostenfrei. Die monatliche Gebühr findet man also wirklich nur bei den originalen MagentaMobil Prepaid Tarifen.

HINWEIS: In den älteren Tarifen liegt die Grundgebühre teilweise bei nur 2.95 Euro. Das hat sich mittlerweile seit Mitte 2022 aber geändert. Die neuen Tarife bieten selbst im kleinsten Grundtarif mehr Leistung, dafür ist der Preis aber auch auf 4.95 Euro für 28 Tage angestiegen.

Viele Kunden fragen sich daher ob es eine Möglichkeit gibt, die Prepaid Tarife der Telekom auch ohne monatliche Grundgebühr zu nutzen und was passiert, wenn man kein Guthaben mehr auf der Simkarte hat. Die Befürchtung steht im Raum, dass die Sim dann eventuell ganz abgeschaltet wird. So schreibt beispielsweise ein Nutzer im Telekom Forum:

hab ab da mal ne Frage, weil ich das mit dem Guthaben auf den Start Tarifen noch nicht ganz verstanden habe: Grundgebühr normal 2,95 EUR. Was passiert wenn das Guthabenkonto nicht oder nicht ausreichend gedeckt ist?  Wo ist der Unterschied zu den üblichen Konditionen? Dass die eine Festnetznummer und die Telefonate ins Telekom Mobilnetz nicht mehr inklusive sind? Wenn dieser Zustand nun länger anhält, weil man nur erreichbar sein möchte – kündigt die Telekom das dann irgendwann? Ist ja immerhin nicht so ganz „vertragskonform“, also so wie es die Telekom sich gedacht hat.

In diesem Artikel wollen wir erklären, wie die Telekom mit solchen Fällen umgeht und wie man den Tarif auch ohne Grundgebühr nutzen kann.

UPDATE: Mittlerweile wurde EDEKA Smart im Telekom Netz gestartet. Das Unternehmen bietet fast identische Prepaid Tarife zur Telekom an, hat aber im Grundtarif KEINE monatliche Grundgebühr. Dieser Tarif hört auf den Namen EDEKA Talk, ist aber auch mittlerweile recht schwer auf der EDEKA Webseite zu finden. Damit ist der Discounter eine gute Alternative zu den Telekom Angeboten. Die EDEKA Prepaid Tarife gibt es direkt hier.

MagentMobil Prepaid Basic als Alternative

Tatsächlich bietet die Telekom unter dem Namen MagentaMobil Prepaid Basis noch einen Mobilfunk-Tarif ohne Grundgebühr an. Allerdings bekommt man diese Prepaid Sim nicht im noralen Online-Shop und auch im T-Punkt muss man Nachfragen und etwas beharrlich sein, wenn man dieses Angebot haben möchte. Dann bekommt man einen reinen 9 Cent Tarif ohne jede Leistung aber eben auch ohne Grundgebühr. Dieser Prepaidtarif wird interessanterweise über Drittanbieter verkauft, man findet ihn unter anderem bei Amazon und auf anderen Portalen, nur eben bei der Telekom selbst nicht.

Bei Amazon heißt es beispielsweise zu den Stärken dieses Tarifs:

  • UNSCHLAGBAR UNABHÄNGIG: Mit der Prepaid SIM-Karte ohne Vertragsbindung bleiben Sie flexibel bei voller Kostenkontrolle. Die Triple-SIM können Sie für Geräte mit den SIM-Formaten Standard, Micro & Nano nutzen.
  • ALLES FÜR 9 CENT: Mit dem Prepaid-Tarif Basic behalten Sie besonders einfach den Überblick. Telefonieren ins Mobilfunknetz der Telekom, in alle anderen dt. Netze und SMSen: jede Minute und jede SMS kosten einheitlich 9 Cent. HIGHSPEED SURFEN PER DAYFLAT: Mit der voreingestellten Dayflat (50 MB) für mobiles Internet surfen Sie für 1,49€/24h im besten
  • LTE Max-Netz der Telekom mit bis zu 300 MBit/s im Download & 50 MBit/s im Upload. INKL. EU-ROAMING: Nutzen Sie Ihre Prepaid-Inklusivleistungen auch bei vorübergehenden Aufenthalten im EU-Ausland ohne Extrakosten.
  • STARTGUTHABEN & AUFLADE-OPTIONEN: Die Aufladung erfolgt online, über die MeinMagenta App, per WhatsApp oder Auflade-Code. Mit Ihrer Prepaid-Karte erhalten Sie einmalig 10 € Startguthaben. Die Prepaid-SIM-Karte sollte grundsätzlich mit allen Smartphones kompatibel sein

Die aktuellen Prepaid Handytarife der Telekom

Telekom MagentaMobil Prepaid M
Telekom MagentaMobil Prepaid M
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 3 GB 300Mbit/s (5G)
Telekom MagentaMobil Prepaid L
Telekom MagentaMobil Prepaid L
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 5 GB 300Mbit/s (5G)
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 7 GB 300Mbit/s (5G)
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
99.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: ohne Limit 300Mbit/s (5G)
MagentaMobil Prepaid M Data Prepaid S
MagentaMobil Prepaid M + Data Prepaid S
4,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 0.15 GB 300Mbit/s (5G)
MagentaMobil Prepaid M Data Prepaid M
MagentaMobil Prepaid M + Data Prepaid M
9,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 1 GB 300Mbit/s (5G)
MagentaMobil Prepaid M Data Prepaid L
MagentaMobil Prepaid M + Data Prepaid L
16,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 1.5 GB 300Mbit/s (5G)
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich.


Weitere Hinweise zu diesem Thema gibt es hier: Prepaid Sim ohne Grundgebühr und Fixkosten | Vor- und Nachteile von Prepaid Tarifen ohne Grundgebühr

Allerdings funktionieren alle diese Handytarife nach dem Prepaid Prinzip. Es kann also nur das verbraucht werden, was vorher auf die Simkarte geladen wurde. Umgekehrt können die Tarife und Optionen nur gebucht werden, wenn genug Guthaben auf der Simkarte ist. Fehlt das Guthaben, werden die Optionen nicht mehr weiter gebucht und dann fallen die Leistungen dazu weg. Das betrifft auch den Grundtarif mit nur 2.95 Euro Grundgebühr.

In den FAQ schreibt das Unternehmen dazu:

Ich habe am Anfang des Monats nicht genug Guthaben auf meiner Prepaid-Karte (MagentaMobil Start/Family Card Start) um den dann fälligen monatlichen Grundpreis des Tarifs bzw. der Internetoption zu bezahlen. Kann ich trotzdem noch jemanden anrufen oder im Internet surfen?

Ja, das ist möglich. Da der Grundpreis für den Tarif bzw. die Internetoption nicht abgebucht werden konnte, telefonieren und surfen Sie dann lediglich zu anderen Konditionen:

– Pro Gesprächsminute und SMS (in alle deutschen Netze) werden 9 Cent vom vorhandenen Guthaben abgezogen

– Bei noch vorhandenem Guthaben können Sie zu einem Tagesnutzungspreis mit der DayFlat surfen. Diese können Sie über http://pass.telekom.de buchen.

Ist also nicht mehr genug Guthaben auf der Simkarte der Telekom, nutzt man einen reinen 9 Cent Grundtarif weiter, der komplett ohne Grundgebühr und monatliche Fixkosten auskommt (allerdings auch keine InklusivLeistungen bietet). Pro Gesprächsminute zahlt man dann auch zu Telekom 9 Cent und SMS kosten in dieser Variante auch zur Telekom 9 Cent. Der Internet-Zugang ist auch ohne Grundgebühr möglich, allerdings muss man dann mindestens die Tagesflat für 1,49 Cent für 24 Stunden (50MB) buchen.

Die Simkarten werden also nicht abgeschaltet oder gekündigt, sondern nur auf eine Tarif mit kompletter Verbrauchsabrechnung umgestellt.

Kann man die Simkarten auch ohne Grundgebühr nutzen?

Der kleinste Tarif hat bei den Telekom Prepaid Angeboten eine Grundgebühr von 2.95 Euro. Das bedeutet, dass man diese Grundgebühr nicht mehr zahlen muss, wenn weniger als diese 2.95 Euro auf der Simkarte sind. Rein theoretisch müsste man also das Guthaben nur unter diesem Limit lassen und die Handykarten lassen sich komplett ohne Grundgebühr nutzen. Lädt man wieder auf und ist wieder genug Guthaben auf der Karte, wird die Grundgebühr aber automatisch wieder abgezogen und zumindest die kleinste Tarifoption gebucht.

Allerdings kann man leider so wenig Guthaben nicht aufladen, daher ist diese Variante in der Theorie möglich und auch dann, wenn man die Simkarte nur wenig nutzen, aber dauerhaft kann man die Grundgebühr leider nicht vermeiden – vor allem weil die Telekom inaktive Simkarten auch früher oder später kündigt. Wer also wirklich eine Sim ohne Grundgebühr sucht, sollte zu einem anderen Anbieter greifen, denn die Handykarten der Telekom eignen sich nur bedingt für die Nutzung ohne Fixkosten.

Guthabenaufladung im MagentaMobil Prepaid Tarif

Die Guthabenaufladung des neuen Prepaidtarifes kann entweder traditionell über Gutscheinkarten, die in Supermärkten oder an Tankstellen erworben werden können oder am EC-Automaten per Aufladefunktion erfolgen. Als Guthabenkarten stehen die normalen Xtra-Cash Karten zur Verfügung – diese tragen noch den bisherigen Namen, können aber ebenfalls für die Magenta Prepaid Tarife verwendet werden.

Doch gibt es auch die bequeme Aufladung per Internet mit der automatischen Aufladung von Guthaben auf die Karte. Dabei bietet die Telekom folgende Varianten:

  • Aufladung an einem gewählten Tag im Monat (z. B. an jedem 01.)
  • Aufladung wenn das Guthaben unter 5 Euro sinkt
  • Aufladung wenn der Tarif oder Option fällig ist und Ihr Guthaben nicht ausreicht

Die Abfrage des aktuellen Guthabenstandes kann über den Kurzwahl Server *100# + Grüne Taste oder über die Kurzwahl 2000 vorgenommen werden. Das Guthaben wird dabei sekundengenau angezeigt.

Alternativ kann man die Karten auch direkt über Anbieter im Internet einzeln bei Bedarf aufladen, ohne auf die automatischen Möglichkeiten zurück greifen zu müssen.

Weitere Links zur Telekom Prepaidkarte

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar