O2 Prepaid Freikarte freischalten und aktivieren – was sollte man beachten?

O2 Prepaid Freikarte freischalten und aktivieren – was sollte man beachten?
10 (100%) 1 Stimmen[n]

O2 Prepaid Freikarte freischalten und aktivieren – was sollte man beachten? – Die O2 Freikarte ist derzeit sehr beliebt, weil sie nicht nur sehr einfach ohne Kosten zu bestellen ist (es gibt weder Versandkosten noch einen Kaufpreis) und dazu auch noch die schnellste Prepaidkarte (mit LTE) im O2 Netz ist. Allerdings ist die Nutzung erst freigegeben, wenn man als Verbraucher die gesetzlichen Anforderungen erfüllt hat.

Konkret kann man zwar Freikarten von O2 kaufen und bekommt sie auch zugeschickt, aber danach wählen sie sich nichts ins Netz ein und sind damit nicht nutzbar, bis man sie online direkt bei O2 freigeschaltet hat und auch die Ausweisdaten erfasst wurden. Wie dies geht und was man dabei beachten sollte, haben wir hier zusammen gefasst.

Die Freischaltung ist dabei sowohl für die O2 Freikarte im Grundtarif als auch für die O2 Prepaid Tarife sowie die O2 Prepaid Allnet Flat notwendig. Die hier gezeigten Schritte und Tipps gelten aber explizit nur direkt für die O2 Simkarten – andere O2 Prepaid Anbieter haben teilweise eigene Systeme zur Identifikation und zur Freischaltung der Handykarten.

Die aktuellen O2 Prepaid Tarife (alle mit Freischaltung)

o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/MB
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/MB
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5000MB)

Den Überblick über alle Prepaid Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

 


Sehr erfreulich: O2 hat die Schritte der Freischaltung bei den aktuellen Karten weitgehend zusammen gefasst. Alle wichtigen Daten und die Ausweisinfos werden also in einem Schritt abgefragt und gespeichert. Damit ist es nicht notwendig, dieses Verfahren in mehreren Stufen durchzuführen. Das heißt, man muss an sich nur die Ausweisdaten hinterlegen und danach kann man die Simkarte nutzen – nach der Legitimation wird die O2 Prepaidkarte automatisch frei geschaltet.

Wie kann man die O2 Prepaid Karte legitimieren?

O2 bietet zur Erfassung der Ausweisdaten 3 Möglichkeiten an. Im Vergleich zu den Verfahren bei der Telekom und der Freischaltung bei Vodafone kann man bei O2 die Prepaid Tarife auch direkt im Shop freischalten lassen:

  • Identitätsnachweis per Video-Chat
  • Identitätsnachweis per POSTIDENT
  • Identitätsnachweis im O2 Shop

In allen Fällen wird dazu natürlich ein Ausweisdokument gebraucht. Der Videochat ist die bequemste Variante, weil man auf diese Weise direkt am Rechner die O2 Tarife freischalten kann. Allerdings braucht man dazu eine gute Handykarte, damit der Ausweis auch korrekt erfasst werden kann. Wer sich unsicher ist, sollte die Simkarten lieber im Shop oder bei der Post freischalten lassen. Dies ist in der Regel jederzeit zu den Öffnungszeiten der Filialen möglich.

Kann man die Identifikation umgehen?

Die Identifikation ist mittlerweile gesetzlich vorgeschrieben und alle deutschen Prepaid-Anbieter müssen sich daran halten. Im Gesetz heißt es dazu:

§111 TKG

Bei im Voraus bezahlten Mobilfunkdiensten ist die Richtigkeit der nach Satz 1 erhobenen Daten vor der Freischaltung zu überprüfen durch
1. Vorlage eines Ausweises im Sinne des § 2 Absatz 1 des Personalausweisgesetzes,
2. Vorlage eines Passes im Sinne des § 1 Absatz 2 des Passgesetzes,
3. Vorlage eines sonstigen gültigen amtlichen Ausweises, der ein Lichtbild des Inhabers enthält und mit dem die Pass- und Ausweispflicht im Inland erfüllt wird, wozu insbesondere auch ein nach ausländerrechtlichen Bestimmungen anerkannter oder zugelassener Pass, Personalausweis oder Pass- oder Ausweisersatz zählt,
4. Vorlage eines Aufenthaltstitels, …

Daran haben sich wirklich alle Anbieter zu halten und daher kann auch O2 in diesem Fall keine Ausnahme machen. Es gibt allerdings noch einige (eher umständliche) Möglichkeiten, anonyme Prepaidkarten zu bekommen.

Wie lange dauert die Aktivierung bei O2?

Die Freischaltung online muss auf jeden Fall noch von O2 geprüft werden und erst danach sind die O2 Prepaid Sim nutzbar. O2 selbst gibt dazu an, dass es oft bereits nach 5 Minuten so weit ist – es kann aber auch bis zu 48 Stunden dauern

Das Unternehmen schreibt dazu:

Die SIM-Karte ist in der Regel nach 5 bis 10 Minuten nach Beauftragung aktiviert. Sollte die SIM-Karte innerhalb von 20 Minuten nach dem Aktivierungswunsch nicht aktiv sein, starten Sie Ihr Handy bitte neu. Ist Ihre neue SIM-Karte nach Neustart des Geräts noch nicht aktiv, erfolgt eine automatische Freischaltung durch unser System. Dies erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Wenn Sie keine Aktivierung der SIM-Karte beauftragt haben, erfolgt bei Neuverträgen die automatische Aktivierung nach 21 Tagen. Bei SIM-Karten, die ausgetauscht werden, erfolgt die Freischaltung erst, wenn Sie diese in Auftrag geben.

Teilweise kann es aber durchaus auch länger dauern – besonders am Wochenende können auch drei bis vier Tage vergehen, bis die Sim frei geschaltet wird. Wenn nach 4 bis 5 Tagen immer noch keine Reaktion durch O2 erfolgt ist, sollte man aber auf jeden Fall nachfragen. Wer selbst Erfahrungen damit hat, kann auch gerne in den Kommentaren angeben, wie lange die Freischaltung gedauert hat, um zu prüfen, wie zuverlässig die O2 Angaben sind.

Video: So werden die Ausweisdaten bei O2 geprüft

Weitere Artikel zu O2 Prepaid

Bastian Ebert
Über Bastian Ebert 398 Artikel
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*