Datenvolumen nachbuchen bei der Callya Prepaid Karte von Vodafone

6.7
25

 

Datenvolumen nachbuchen bei der Callya Prepaid Karte von Vodafone – Mit der CallYa-Karte bietet Vodafone eine günstige Alternative zu den Allnet-Flat-Tarifen an. Die Prepaid-Karte kann kostenlos auf der Internetseite des Anbieters bestellt werden. Ein großer Vorteil liegt darin, dass der Kunde jederzeit die Kosten im Blick behält. Außerdem muss der Nutzer keine lange  Vertragslaufzeit unterschreiben – man bekommt die Callya Freikarte also mit sehr flexiblen Nutzungszeiten und ohne finanzielles Risiko. Dazu gibt es auch den Special Tarif, der monatlich Freiminuten und eine Internet-Flatrate bietet und nur 9.99 Euro kostet. Tarife in diesem Bereich von unter 10 Euro sind eher selten mit solchen Leistungen – zumindest bei Prepaid Angeboten.

Falls ausreichend Geld auf dem Prepaid-Konto vorhanden ist, kann für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefoniert werden. Für den Versand einer Kurzmitteilung fallen ebenfalls 9 Cent an. Ist dies nicht ausreichend, kann der Nutzer aus verschiedenen Optionspaketen wählen. Neben der CallYa Smartphone Special- und der CallYa Smartphone Allnet Flat-Option können zudem Internetpakete gebucht werden.

Die aktuellen Callya Tarife

Callya Talk&SMS
Callya Talk&SMS
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/MB
Callya Smartphone Special
Callya Smartphone Special
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (2000MB)
Callya Smartphone Allnet Flat
Callya Smartphone Allnet Flat
22.50€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)

Den Überblick über alle Prepaid Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Die Nachbuch-Option bei den Internetpaketen

Besteht der Wunsch nach einer Internetflatrate, kann der Kunde zwischen drei Internetpaketen auswählen. Diese können jeweils für vier Wochen genutzt werden. Wird das Paket nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich die Laufzeit um weitere vier Wochen. Für 2,99 Euro kann ein Datenvolumen von 300 Megabyte bestellt werden. Ein Datenvolumen von 700 Megabyte ist für 5,99 Euro erhältlich. Das größte Paket umfasst 4000 Megabyte und kostet 29,99 Euro. Die aktuellen Optionen sehen dabei wie folgt aus:

  • 300 MB für nur 2,99 Euro
  • 700 MB für nur 5,99 Euro
  • 1,5 GB für nur 9,99 Euro
  • 3 GB für nur 19,99 Euro
  • 4 GB für nur 29,99

Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 500Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 32 kbit/s gedrosselt. Man bekommt also auch mit dem nachgebuchten Volumen den vollen Speed bis zu 500MBit/s – auch nachgebuchtes Volumen erlaubt damit die schnellsten Datenerbindungen auf dem deutschen Markt.

Fällt die Wahl auf die 750 Megabyte- oder die 2000 Megabyte-Variante, kann der Kunde die Nachbuch-Option nutzen. Dadurch kann der Kunde für 3 Euro 250 Megabyte zusätzliches Datenvolumen bestellen. Hierfür muss mit dem Smartphone eine 3G / LTE-Mobilfunkverbindung hergestellt werden.  Im Internetbrowser wird die Seite „center.vodafone.de“ aufgerufen. Abschließend kann die Nachbuch-Option in Anspruch genommen werden. Nach der erfolgreichen Bestellung steht das zusätzliche Datenpaket für 7 Tage zur Verfügung. Danach verfällt das nicht-genutzte Datenvolumen. Vodafone schreibt dazu im Kleingedruckten:

Für alle Optionen gilt: Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit Tag der Buchung. Er verlängert sich automatisch um weitere 4 Wochen, wenn Du nicht vor Ablauf der Option kündigst. Restliche Inklusiv-Einheiten bzw. Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Nach Verbrauch der Minuten/SMS-Optionen erhältst Du eine Info-SMS. Danach gelten die Preise des jeweiligen Tarifs. Bei den Minuten/SMS-Optionen erhältst Du 100 bzw. 500 Minuten/SMS in alle dt. Netze. Die Internet-Optionen enthalten 300 MB, 700 MB, 1,5 GB, 3 GB bzw. 4 GB mit 4G|LTE Max. Danach surfst Du mit bis zu 32 kbit/s. Die Minuten/SMS-Optionen und Internet-Optionen sind ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzbar. Bei den internationalen Min/SMS-Optionen erhältst Du 100 Minuten/SMS von Deutschland in alle türkischen Mobilfunknetze bzw. 400 Minuten/SMS von Deutschland in alle Netze der EU und ins türkische Festnetz. Gilt nicht für die Mobilfunknetze der französischen Überseegebiete, Kroatien, Zypern, Slowakei, Liechtenstein.

Das Volumen kann auch auf andere Arten nachgebucht werden:

  • Über die MeinCallYa-App
  • Über den CallYa KontoServer: 22922
  • Über MeinVodafone

Die Buchung auf diese Weise ist sowohl für die normale Callya Prepaidkarte als auch für die Freikarte von Vodafone möglich. Beide Karten unterscheiden sich vom Tarif her nicht, daher gibt es auch keine Unterschiede bei den Kosten und den nachbuchbarem Datenvolumen.

Video: Datenvolumen bei Vodafone automatisch nachbuchen

 

Bastian Ebert
Über Bastian Ebert 398 Artikel
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*