O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 7 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Welches Netz hat welche Vorwahl und welcher Anbieter?

Die Frage nach dem Netz einer Rufnummer ist durchaus wichtig, wenn man eine Flatrate nur in bestimmte Netze hat und wenn man sich für einen Anbieter im Mobilfunk-Bereich entscheidet, ist das Handynetz, das genutzt wird, oft einer der wichtigsten Entscheidungsgründe. Es ist daher sehr wichtig, herausfinden zu können, welche Rufnummer zu welchem Netz gehört oder welcher Anbieter welches Netz nutzt.

Dabei machen es die Anbieter den Kunden oft nicht einfach. Netzzugehörigkeit wird oft nur im Kleingedruckten angegeben oder hinter Formulierungen wie „D-Netz Qualität“ – das könnte sowohl für das Netz der Telekom als auch für das Vodafone Netz stehen – versteckt. Bei Anbietern wie Congstar ist es dabei noch recht einfach, denn Congstar nutzt immer nur das Netz von D1. Andere Discounter haben aber Tarife in verschiedenen Netze und damit wird es sehr schwer herauszufinden, welcher Tarif welches Netz nutzt. Bestes Beispiel dafür ist Klarmobil: der Discounter nutzt sowohl D1, als auch Vodafone sowie O2. Das Klarmobil Netz ist daher nicht einfach zu bestimmen.

HINWEIS: Die aktuellen Konditionen der Tarife nach Netzen haben wir hier zusammengestellt: D1 PrepaidVodafone PrepaidO2 Prepaid

Welche Vorwahl gehört zu welchem Netz?

NetzbetreiberHandyvorwahlen
Deutsche Telekom01511, 01512, 01514, 01515, 01516, 01517, 0160, 0170, 0171, 0175
Vodafone01520, 01522, 01523, 01525, 0162, 0172, 0173. 0174
O201590, 0176, 0179 – ehemals Eplus: 01570, 01573, 01575, 01577, 01578, 0163, 0177, 0178

Im O2 Netz gibt es auch noch die Vorwahl 0155, die derzeit für die Marke Lebara genutzt wird. Das Unternehmen ist dabei von der Telekom ins O2 Netz gewechselt und daher wurde ein neuer Rufnummernkreis zugeteilt.

Um an dieser Stelle mehr Klarheit zu bekommen, haben wir unter Welches Netz eine neue Webseite gestartet, die genau für diesen Zweck Informationen sammelt: welche Vorwahlen gibt es und zu welchem Netze gehören sie? Welche Anbieter haben welche Tarife in welchen Netzen? Wie kann man schnell und einfach das Netz abfragen? Die neue Webseite ist natürlich kostenlos und wir haben auch versucht, den Anteil an Werbung gering zu halten. Dazu gibt es auch Detials zur Netzabdeckung, dazu kann man aber natürlich auch die Daten der Bundesnetzagentur abfragen. Dort schreibt man zum aktuellen Mobilfunk-Ausbau:

Die Mobilfunknetzabdeckung mit dem Mobilfunkstandard 2G durch mindestens einen Netzbetreiber ist in Deutschland nahezu flächendeckend. Ebenso wird mit 96,2 Prozent ein Großteil der Fläche durch mindestens einen Netzbetreiber mit 4G (LTE) versorgt. Betrachtet man alle technologischen Ausprägungen von 5G – einschließlich Dynamic Spectrum Sharing (DSS) – als eine Kategorie, erreicht dieser Mobilfunkstandard bereits 71,4 Prozent der Fläche Deutschlands. (Stand: Juli 2022)

Auf der Seite gibt es zu jedem Anbieter und jeder Vorwahl auch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Wer also immer noch unsicher ist oder andere Fragen aus diesem Bereich hat, kann diese Funktionen gerne nutzen.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar