O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 3,5 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Digital
Vodafone Callya Digital mit 15 GB Flat und gratis 5G sowie kostenlosen Gesprächen und SMS nur 20€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Google Play Prepaid Guthaben – Gültigkeit, Aufladung und Auszahlung

Google Play Prepaid Guthaben – Gültigkeit, Aufladung und Auszahlung – Google bietet über den Play Store Zugriff auf die Android Apps. Gleichzeitig gibt es im Store aber auch die Möglichkeit zu bezahlen und Zahlungen abzuwickeln. Neben verschiedenen Zahlungsmitteln bietet Google dabei auch Prepaid Guthaben an, das man über Cash Card vorher auflädt und dann nutzen kann. Das ist das klassische Prepaid Prinzip und auch hier gibt es einige Punkte zu beachten. Die wichtigen Informationen rund um das Prepaid Guthaben im Google Play Store haben wir hier zusammengestellt.

HINWEIS: Google Play bietet keine Prepaid Karte im Mobilfunk-Bereich, sondern ein Prepaid Konto zur Nutzung des Google Play Stores und zum Kauf von virtuellen Inhalten. Man nutzt hier also keine Prepaid Karte im Sinne eines Handytarifes, die Funktionsweise von Guthabenaufladung und Nutzung ist aber identisch.

Google Play aufladen

Google bietet die Aufladung per Geschenkkarte oder Gutscheincodes an. Man bekommt das Guthaben sowohl online als auch in verschiedenen Shops. Im einfachste Fall nutzt man direkt den Play Store auf dem Smartphone, um das Prepaid Guthaben aufzuladen:

  1. Öffnen Sie die Google Play App.
  2. Tippen Sie rechts oben auf das Profilsymbol.
  3. Tippen Sie auf Zahlungen & Abos > Gutscheincode einlösen.
  4. Geben Sie den Code ein.

Danach kommt direkt eine Bestätigung über die Aufladung und das Prepaid Guthaben ist auch direkt im Play Store verfügbar. Maximal kann man aktuell 2.000 Euro auf das Google Play Konto aufladen.

HINWEIS: Neben dem normalen Google Play Prepaid Guthaben gibt es auch noch sogenanntes Google Play-Aktionsguthaben, das teilweise mit Rabatt gekauft werden kann. Die Bedingungen für Aktionsguthaben sind teilweise anders und es wird auch nicht mit normalen Guthaben verrechnet.

Wie lange kann man Google Play Guthaben nutzen?

Google hat die Gültigkeit von Play Store Guthaben recht eindeutig geregelt. Das Guthaben ist ein Jahr lang gültig und verfällt danach ersatzlos. Das kennt man auch aus dem Mobilfunk-Bereich, die meisten Prepaid Karten kommen nicht ohne Laufzeit und Gültigkeit aus. Beim Simkarten kann man die Handykarte aber in der Regel durch eine Aufladung weiter am Leben halten, bei Google Play Guthaben geht das nicht. Nach einem Jahr ist Schluss.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Gemäß den Nutzungsbedingungen für die Google Umfrage-App verfällt Google Play-Guthaben ein Jahr nach der Gutschrift. … Auf der Startseite sehen Sie direkt unter Ihrem gesamten Play-Guthaben, welches Guthaben am ältesten ist und als Nächstes abläuft. Jedes Guthaben ist ab dem Datum der Gutschrift ein Jahr lang gültig.

Man sollte daher im Auge behalten, wann man Guthaben aufgeladen hat und lieber noch etwas kaufen, bevor das Play Store Guthaben weg ist. Dabei verfällt aber nicht das komplette Guthaben, sondern nur das Guthaben aus der Aufladung, die ein Jahr oder länger zurück liegt. Guthaben, das innerhalb der letzten 12 Monate aufgeladen wurde, bleibt bestehen.

TIPP: Die Play Store Prepaid Geschenkkarten und Codes haben KEIN Verfallsdatum. Wer also Guthaben sicher aufheben will, sollte die Codes nicht einlösen bzw. erst, wenn man sie wirklich braucht. So verfällt das Guthaben definitiv nicht.

Die Auszahlung von Google Play Guthaben

Im Mobilfunk-Bereich muss Prepaid Guthaben ausgezahlt werden. Die rechtlichen Regelungen sind da ziemlich klar und Urteile der Gerichte fallen verbraucherfreundlich aus.

Google bietet bisher aber für Prepaid Guthaben im Play Store KEINE Möglichkeit, das Guthaben wieder auszuzahlen. Wenn Guthaben also verfällt, ist es ersatzlos weg und kann auch nicht wieder aktiviert werden. Gleiches gilt für alte Accounts die gelöscht oder nicht mehr genutzt werden. Das Guthaben ist dann für den Nutzer verloren bzw. geht dann an Google. Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Wenn Sie Ihr Google Payments-Konto schließen oder Google Payments bzw. Google Play nicht länger von Google angeboten wird, verfallen alle nicht genutzten Google Play-Aktionsguthaben, die mit Ihrem Google Payments-Konto verknüpft sind.

Bisher gibt es leider auch noch keine Urteile, die dieses Praxis kritisieren. Man sollte auch aus diesem Grund nur das Guthaben aufladen, dass man aktuell braucht und ansonsten die Karten liegen lassen.

Prepaid Artikel im Mobilfunk-Bereich finden sich hier: Unser Prepaid-Vergleich | Prepaid Allnet Flat | kostenlose Prepaid Sim

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar