O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 3,5 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Digital
Vodafone Callya Digital mit 15 GB Flat und gratis 5G sowie kostenlosen Gesprächen und SMS nur 20€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Prepaid für Studenten – welche Angebote gibt es für Studierende?

Prepaid für Studenten – welche Angebote gibt es für Studierende? – Wer gerade ein Studium macht, hat in der Regel wenig Geld, wird aber mit etwas Glück früher oder später einmal ein ordentliches Gehalt bekommen. Das wissen natürlich auch die Mobilfunk-Unternehmen und daher sind Studierende eine recht interessante Zielgruppe für das Marketing. Man findet daher immer wieder Angebote für Studenten, wobei der Prepaid Bereich mittlerweile eher die Ausnahme ist.

Im Postpaid-Bereich ist die Auswahl an Handytarifen für Studenten bzw. Studierende deutlich größer. Bei fast allen größeren Anbietern findet man entsprechende Flatrate und Verträge mit Sonderkonditionen. Dazu sind die meisten Anbieter inzwischen dazu übergegangen, die Angebote für alle jungen Leute bereits zu stellen. Man muss also kein Studium mehr machen, sondern bis zu einem gewissen Alter profitiert man automatisch von den Deals und Angeboten.

Der Überblick über Tarife für Junge Leute im Postpaid Bereich:

Bei den Prepaid Angeboten dagegen gibt es aktuell keine Deals speziell für Studenten und Studierende. Hintergrund ist dabei, dass Prepaid Sim bereits oft beispielsweise als gratis Freikarten angeboten werden und insgesamt sehr günstige Konditionen haben – extra Boni für Studenten und Studierende sind dann kaum noch möglich. Dazu haben auch alle Anbieter und Discounter einen Grundtarif, der Prepaid Sim ohne Grundgebühr anbietet (Ausnahme ist die Telekom). Prinzipiell kann man daher sagen, dass eigentlich alle Prepaid Simkarten und Tarife für Studierende geeignet sind.

Den Tarifvergleich auf Englisch haben wir hier nochmal aufbereitet: German prepaid plans

TIPP: Einige Prepaid Anbieter haben mittlerweile auch Jahresflatrates und Halbjahres Flat im Anegbot, die man fest für 12 bzw. 6 Monate bucht und direkt auf einmal bezahlt. Danach enden diese Prepaid Tarife automatisch. Man kann auf diese Weise also für ein oder zwei Semester direkt einen deutschen Tarif buchen – vor allem interessant natürlich für ausländische Studierende.

Congstar Prepaid – das Schweizer Taschenmesser und den Prepaid Tarifen

Der Congstar Prepaid Tarif des Unternehmens hat keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Eine Vertragslaufzeit gibt es ebenso wenig, die Karte des Discounters kann also jederzeit auch wieder gekündigt werden. Wer sich nicht sicher ist, ob der Discounter die richtige Wahl ist, kann auf diese Weise sehr einfach testen und bei Bedarf auch wieder kündigen. Die Congstar Prepaid Karte hat keine Laufzeit und dies ist damit jederzeit möglich. In allen Prepaid Varianten nutzt Congstar das D1 Handynetz der Telekom. Die Erfahrungen von Kunden mit Congstar sind dabei relativ positiv. Es gibt dazu auch keine längerfristige Tarifbindung, so dass man als Student fleixbel bleibt.

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24¢/MB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: 6 GB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: 8 GB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Allnet XL
Congstar Prepaid Allnet XL
20.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: 10 GB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Basic S
Congstar Prepaid Basic S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 0.75 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 500MB
Prepaid Karte + 500MB
3,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 0.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 1GB
Prepaid Karte + 1GB
5,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 1 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 3GB
Prepaid Karte + 3GB
8,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 3 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 5GB
Prepaid Karte + 5GB
15,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 5 GB 25Mbit/s (LTE)
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich.

Interessant sind dabei vor allem die Prepaid Allnet Flat von Congstar. Diese bieten zum Pauschalpreis kostenlose SMS, Gespräche und Internet für jeweils 4 Wochen. Damit kommt man an normale Allnet Flat sehr nah heran und die Preise starten bei Congstar für diese Angebote bei etwa 10 Euro monatlich.

Netzclub – Freikarte mit 200 MB Flat kostenlos

Die Prepaidkarte von Netzclub im Netz von O2 bietet günstiges Telefonieren und Simsen an, das pro Minute und pro SMS 9 Cent kostet. Als besonderes Extra kann man mit der Karte aber dauerhaft jeden Monat kostenfrei mit dem Handy im Netz surfen. Bis zu 200MB Datenvolumen mit vollem Speed und danach unbegrenztes Volumen (mit gedrosseltem Speed) stehen in jedem Monat zur Verfügung. Die Refinanzierung funktioniert dabei durch Werbung. Kunden können bis zu 30 Werbenachrichten von Netzclub pro Monat erhalten.  Netzclub selbst spricht davon, dass die 30 SMS pro Monat, die maximal möglich wären, aber nur extrem selten auch wirklich ausgeschöpft werden. Kunden von Netzclub schreiben in Erfahrungsberichten zu diesem Anbieter eher von 2 bis 4 SMS pro Monat.

Die Netzclub Prepaid Karte selbst ist ebenfalls kostenfrei. Anders als bei anderen Prepaid Anbieter gibt es bei Netzclub keinen Kaufpreis und es fallen auch keine Versandkosten an. Die Netzclub Prepaid-Karte ist faktisch eine Freikarte. Mittlerweile scheint die Markt die Netzclub Freikarte auch wieder aktiv zu vermarkten. In den Medien und auch direkt bei Netzclub findet man mittlerweile neue Tarife, eine neue Webseite und mehr Datenvolumen. Die kostenlose Freikarte von Netzclub kann man daher wieder empfehlen.

Netzclub Tarif im Überblick:

In älteren Tarifen sind nur 100MB inklusive, man kann aber ohne Probleme auf den neuen Tarif wechseln. Einen kleinen Nachteil hat die Sache allerdings: Bei diesem kostenfreien Surfen steht mit 200 MB Datenvolumen für einen Monat ziemlich wenig Volumen für den ganzen Monat zur Verfügung, wer gerne surft, hat das schnell ausgeschöpft. Wenn die 200 MB verbraucht sind, kann man immer noch kostenfrei weitersurfen, die maximale Surfgeschwindigkeit wird allerdings erheblich gesenkt. Die Karte von Netzclub ist also eher etwas für Wenig- oder maximal Gelegenheitssurfer.

WhatsApp SIM – Prepaid für Studenten

Der O2 Discounter WhatsApp SIM bewirbt die eigenen Prepaid Tarife als Studenten-Tarifen. Allerdings gibt es an sich keine Sonderkonditionen für Studierende und man kann die Simkarte auch ohne Studienbescheinigung genau so buchen. WhatsApp geht in erster Linie davon aus, dass die kostenlose WhatsApp Nutzung sich besonders für Studierende eignet und bewirbt die Tarif daher entsprechenden:

WhatsApp Sim Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24¢/MB 21.6Mbit/s (LTE)
WhatsApp Sim WhatsAll 4000
WhatsApp Sim WhatsAll 4000
10.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 4000 Stück/Monat
Internet: 3 GB 21.6Mbit/s (LTE)
WhatsApp Sim WhatsAll 1000
WhatsApp Sim WhatsAll 1000
5.00€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 1000 Stück/Monat
Internet: 0.8 GB 21.6Mbit/s (LTE)
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich.

Für die Nutzung der Prepaidkarte selbst gibt es zwei Einschränkungen, die man beachten sollte:

  • alle 6 Monate müssen mindestens 5 Euro Guthaben aufgeladen werden ansonsten kann WhatsApp Sim Gebühren für den Datentraffic der App berechnen
  • die gedrosselte Geschwindigkeit ist im Grundtarif auf lediglich 32kBit/s reduziert. Damit kann man zwar WhatsApp nutzen, das normale Internet ist mit diesem Speed aber so langsam, das vernünftiges Surfen kaum möglich ist. Man muss also auf jeden Fall eine Option buchen, wenn man außer WhatApp noch auf anderen Seiten surfen möchte.
  • die kompletten Tarifdetails gibt es direkt bei WhatsApp SIM*.

Ansonsten gibt es die normalen Vorteile die man von einer Prepaidkarte her kennt: keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz und keine Vertragslaufzeit.  Die Simkarte nutzt das Netz von O2/Eplus. Im Vergleich mit anderen O2 Prepaid Tarifen ist in erster Linie die Kostenfreiheit von WhatsApp relevant, ansonsten ist der Tarif weitgehend identisch.

Video: Spartipps für Studenten – auch bei Handys und Smartphones

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar