O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 3,5 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Digital
Vodafone Callya Digital mit 15 GB Flat und gratis 5G sowie kostenlosen Gesprächen und SMS nur 20€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Vertrag oder Prepaid – wie finde ich für mich die beste Lösung?

Der aktuelle Tarif für das Smartphone passt nicht mehr und es soll gewechselt werden? Dann kommt natürlich wieder die grundlegende Frage auf, ob lieber ein Vertrag abgeschlossen wird oder ob Prepaid ausreichend ist. Kaum eine Mediaagentur in dem Bereich hat sich noch nicht mit Werbung für Prepaid oder Verträge beschäftigt. Durch die vielen Informationen und auch die umfangreiche Werbung ist es aber gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten.

Prepaid hat in den letzten Jahren dazugelernt

In früheren Zeiten war Prepaid eher ein Punkt, der für viel Aufwand stand. Wer sich eine solche Karte geholt hat, der musste zum Aufladen immer in die Geschäfte. Auch die Geschwindigkeiten beim Internet waren nur gering oder die Telefonkosten hoch. Hier hat sich in den vergangenen Jahren jedoch viel getan. Inzwischen gibt es zahlreiche Anbieter, die sehr gute Optionen für Prepaid zur Verfügung stellen. Was geblieben ist, ist auf jeden Fall die Flexibilität. Wer sich nicht an einen Vertrag binden möchte, der ist nach wie vor sehr gut mit einem Prepaid-Angebot bedient.

Die Kundenzahlen im Prepaid Bereich nach Netz

Zahlen nach Verbrauch – bei den Verträgen nicht möglich


Verträge für das Smartphone sind in erster Linie darauf ausgelegt, Nutzern, die viel mit dem Handy machen, eine gute Grundlage zu bieten. Hier sind die Kosten für Telefonie, Nachrichten und Internet bereits in der Grundgebühr enthalten. Das ist natürlich ein Vorteil für alle, die jeden Tag am Handy sind und auch viel das Internet über das Smartphone nutzen. Wer sich dazu noch ein neues Smartphone in einem Abstand von zwei Jahren wünscht und dieses gerne abzahlen möchte, der ist mit einem Vertrag gut aufgehoben.

Anders sieht es aus, wenn der Verbrauch und die Nutzung des Smartphones überschaubar sind. Wer beispielsweise gar nicht telefoniert, der profitiert auch nicht von einer Telefonie-Flatrate. Wer kaum das Internet nutzt, braucht keine 8 GB, die in seinem Vertrag integriert sind.

Hier gibt es auch bei den Prepaid-Angeboten durchaus flexible Varianten, bei denen in der Grundgebühr schon einiges enthalten ist. Auch als Einstieg in die Welt des Smartphones für Kinder oder Jugendliche ist diese Variante oft deutlich besser geeignet.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar