Nettokom Prepaid Karte – Breites Tarifangebot mit vielen Auslandsoptionen

Nettokom Prepaid Karte – Breites Tarifangebot mit vielen Auslandsoptionen
Diesen Artikel bewerten

Nettokom Prepaid Karte – Breites Tarifangebot mit vielen Auslandsoptionen – Das Angebot auf dem Mobilfunkmarkt wird immer vielfältiger und immer größer. Mittlerweile gibt es sogar Marken von Unternehmen, die eigentlich ein anderes Hauptgeschäft haben. Dazu zählen vor allem Supermarkt- und Drogerieketten. Eine dieser Marken ist NettoKOM von der Supermarktkette Netto. Wie viele andere Anbieter auch bietet NettoKOM Prepaid-Tarife an, die besonders aufgrund der Flexibilität sehr beliebt sind. Die Technik des Unternehmens kommt dabei von Blau.

NettoKOM bietet seine Tarife im Netzverbund von O2 und E-Plus an – das Unternehmen ist damit einer der vielen Prepaid Anbieter im O2 Netz. Dennoch kommt dieses Netz in Sachen Geschwindigkeit und Netzabdeckung nicht an die Netze von Vodafone und Telekom heran. Hier konnte das Unternehmen in den letzten Jahren nicht ganz aufholen und landet so immer wieder bei Tests auf dem dritten Platz.Vor allem in ländlichen Gebieten beschweren sich häufiger Kunden, dass die maximal Geschwindigkeiten nicht annähernd erreicht werden. Hier sollte jedoch ein Blick auf die Netzabdeckungskarte helfen können, wie die Situation vor Ort aussieht. Immerhin kann man mit NettoKOM das LTE-Netz von O2 nutzen. Der Vorteil von LTE gegenüber einem 3G-Netz sind die schnelleren Reaktionszeiten und die kleineren Nutzerzahlen im Netz. So kann man mit NettoKOM Im LTE-Netz mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s surfen.

Eine Besonderheit bei NettoKOM ist der Kostenschutz, der kostenlos bei allen Kunden des NettoKOM Basistarifs greift. Der Kostenschutz garantiert, dass man keine Handyrechnung höher als 39 Euro bekommen kann. In der Preisliste vom 15.12.2016 steht dazu:

„Beim NettoKOM Kostenschutz werden Gespräche und SMS in alle deutschen Netze sowie die mobile Datennutzung zu den Konditionen des günstigen 9 Cent Tarif monatlich nur bis zu einem Maximalbetrag von 39 € abgerechnet. Danach profitieren Sie vom Kostenschutz und diese Verbindungen sind bis zum Beginn der neuen Kostenschutzperiode kostenfrei. Datenverbindungen werden dann auf GPRS-Bandbreite (max. 56 Kbit/s) reduziert. Tarifoptionen, Sondernummern und Roaming sind vom Kostenschutz ausgenommen.“

Alternativen zu Nettokom

Mit einem 9 Cent Tarif ist Nettokom war nicht teuer, es gibt aber vor allem im Netz von O2 mittlerweile deutlich billigere Anbieter auf dem Markt. Das beste Beispiels dafür ist Discotel. Das Unternehmen bietet einen 6 Cent Tarif und ist damit wesentlich billiger als Congstar (und mit einer der billigsten Prepaid Tarife auf dem Markt)

Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: 6¢/MB
keine
Laufzeit
Discotel Clever XS
Discotel Clever XS
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (100MB)
keine
Laufzeit
Discotel Clever S
Discotel Clever S
4.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (500MB)
keine
Laufzeit
Discotel Clever L
Discotel Clever L
7.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 400 Stück/Monat
Internet: Flat (1250MB)
keine
Laufzeit
Discotel Clever XL
Discotel Clever XL
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (2000MB)
keine
Laufzeit
Discotel Flat S
Discotel Flat S
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (500MB)
keine
Laufzeit
Discotel Flat XL
Discotel Flat XL
19.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (3000MB)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Prepaid Vergleich

Dazu bietet Discotel noch schnelleres LTE bis 50MBit/s – das Unternehmen ist also nicht nur preiswerter, sondern auch doppelt so schnell wie NettoKOM.

Der Basistarif und seine Optionen

Bei NettoKOM  Basic handelt es sich wie bei den meisten Prepaid-Tarifen um einen 9-Cent-Tarif. Das bedeutet, dass man für jede SMS und jede Minute Anruf 9 Cent bezahlt, wenn man keine weiteren Optionen gebucht hat. 1 MB verbrauchtes Datenvolumen hingegen kostet schon 24 MB. Möchte man mit dem Basis-Tarif also auch im Internet surfen, dann lohnt sich eine zusätzliche Option schnell. Das Startpaket von NettoKOM kostet 5 Euro, wobei man jedoch 5 Euro Guthaben bekommt. Man zahlt also quasi gar nichts, da das Geld immer noch für den Tarif nutzbar ist. Wer außerdem seine Handynummer mit zu NettoKOM übernimmt, der bekommt 5 Euro zusätzliches Guthaben. Es gibt vielfältige Möglichkeiten den Basic Tarif bei NettoKOM mit Option den eigenen Nutzungsbedürfnissen anzupassen. Fast alle Optionen haben eine Laufzeit von vier Wochen.

  • Die 7 Tage Flat: 150 MB Highspeed-Volumen, Telefonie-Flat in alle dt. Netze, SMS-Flat in alle dt. Netze für 7,00 Euro pro 7 Tage

Die SMART-Optionen:

  • SMART S Option: 1,3 GB Highspeed-Volumen, 260 Minuten/SMS in alle dt. Netze für 6,99 Euro pro vier Wochen
  • SMART M Option: 1,9 GB Highspeed-Volumen, 450 Minuten/SMS in alle dt. Netze für 9,99 Euro pro vier Wochen
  • SMART L Option: 3,7 GB Highspeed-Volumen, 750 Minuten/SMS in alle dt. Netze für 14,99 Euro pro vier Wochen

Internet-Optionen:

  • Internet S Flat: Highspeed Surfen bis 500 MB für 3,99 Euro pro Buchungszeitraum, danach ohne weitere Kosten unbegrenzt weiter surfen mit GPRS-Geschwindigkeit. Die Option ist jederzeit zubuchbar und abbestellbar.
  • Internet M Flat: Highspeed Surfen bis 1 GB für 6,99 Euro pro 28 Tage, danach ohne weitere Kosten unbegrenzt weiter surfen mit GPRS-Geschwindigkeit. Die Option ist jederzeit zubuchbar und abbestellbar.
  • Internet L Flat: Highspeed Surfen bis 4 GB für 13,99 Euro pro vier Wochen, danach ohne weitere Kosten unbegrenzt weiter surfen mit GPRS-Geschwindigkeit. Die Option ist jederzeit zubuchbar und abbestellbar.

Sprach Option:

  • NettoKOM Flat: Kostenloses telefonieren und simsen zu anderen NettoKOM Basic Tarif Kunden für 2,99 Euro pro vier Wochen

Auslands-Optionen:

  • EU Sprach-Paket 150: 7 Tage lang im EU Ausland 150 Minuten für abgehende Gespräche in das EU-Ausland für 4,99 Euro pro 7 Tage
  • EU Internet-Paket 500: 500 MB für mobile Datennutzung innerhalb des EU-Auslands für 4,99 Euro pro 7 Tage

Bei den letzten beiden Optionen muss man jedoch dazu sagen, dass diese sich nicht mehr wirklich lohnen. Dank der EU-Roaming-Vereinbarung kann man mittlerweile sein normales Datenvolumen und seine normalen Inklusiveinheiten auch im EU-Ausland nutzen. Lohnen würden sich die Auslands-Optionen jedoch, wenn sie in Ländern gelten, die nicht am EU-Roaming teilnehmen. Dies ist zum Beispiel bei der Schweiz der Fall. Die Auslands-Optionen von NettoKOM hingegen gelten auch in der Schweiz. Hier sollte man also überprüfen, ob die Optionen sinnvoll sind oder nicht.

NettoKOM World

Denn der NettoKOM World Tarif ermöglicht es seinen Nutzern für ab einem Cent pro Minute in’s Ausland zu telefonieren – Und das in 220 Länder. Der genaue Minutenpreis ist jedoch von dem Land, in das man telefoniert abhängig. Bei Anrufen auf das Festnetz in Indien,Russland oder Thailand zahlen Kunden nur 1 Cent pro Minute. Andere Ziele sind jedoch deutlich teurer. So zahlt man zum Beispiel für eine Minute Telefonat nach Tunesien 19 Cent und die Preise können sogar auf 1,49 pro Minute steigen, wenn die Länder sehr ausgefallen werden. Dieser Preis gilt zum Beispiel für das Festnetz in Ascension oder Diego Garcia. Die komplette Preisauflistung findet man hier. Für Telefonate in alle deutschen Netze zahlt man dafür aber auch 12 Cent. Eine SMS kostet bei diesem Tarif immer 15 Cent. Dabei ist es egal, ob diese nach Deutschland, Ascension oder Indien geschickt wird. Eine Einheit zur mobilen Datennutzung wird sogar mit 49 Cent berechnet. Wer also mit diesem Tarif auch SMS senden oder surfen möchte, der sollte sich die zusätzlichen Optionen anschauen. Auch bei diesem Tarif können Kunden wieder zwischen vielen Optionen wählen. Die Option bei diesem Tarif haben aber noch eine Laufzeit von 30 Tagen. Einige Optionen sind zum Beispiel:

  • Smart 500: Flat ins deutsche Telefonica-Netz, 1 GB Datenvolumen und 500 Minuten in ausgewählte Länder für 19,99 Euro pro 30 Tage
  • Handy-Surf-Flat 1 GB: 1 GB Datenvolumen für 9,90 Euro pro 30 Tage
  • SMS-World-Flat 1000: 1000 SMS aus Deutschland in alle nationalen und internationalen Mobilfunknetze für 9,99 Euro pro 30 Tage

Diesen Artikel kommentieren