O2 Prepaid Allnet Flat
Doppeltes Daten-Volumen bei den O2 Freikarten Flatrates: 3,5 GB Datenvolumen bereits ab 9.99 Euro monatlich. Dauerhaft und mit LTE Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Prepaid
Die Vodafone Callya Prepaid Flatrates mit gratis 5G und kostenlosen Gesprächen und SMS nur 9.99€/Monat! Jetzt auch eSIM kostenlos!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet-Flat
Komplette Allnet Flat mit 3GB Datenvolumen monatlich im O2 Netz - inkusive LTE. Nur 20 Euro pro Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Welcher Prepaid Anbieter ist der größte und hat die meisten Kunden?

Welcher Prepaid Anbieter ist der größte und hat die meisten Kunden? – Auf dem deutschen Mobilfunk-Markt gibt es mittlerweile sehr viele Discounter und Marken und in allen Netzen (sowohl bei der Telekom D1 Prepaid Sim als auch bei Vodafone Netz Prepaid Tarifen und O2 Prepaid Karten) findet man genug Anbieter. Allerdings sieht man den Marken nicht direkt an, ob dahinter nun ein größerer Anbieter steckt oder nur eine kleine Marke mit vergleichsweise wenig Kunden.

Dazu kommt, dass natürlich die großen Netzbetreiber eigene Prepaidkarten millionenfach anbieten: etwa Vodafone mit der Callya Karte oder die Telekom mit der MagentaMobil Prepaid Karte. Daher ist es nicht ganz einfach zu ermitteln, welcher Anbieter derzeit die meisten Kunden im Prepaid Bereich hat – auch dem geschuldet, dass nur sehr wenige Unternehmen konkrete Kundenzahlen veröffentlichen.

Der größte Prepaid Discounter auf dem deutschen Markt

Der Marktführer im Prepaid Bereich mit den meisten Kunden und damit größter Prepaid Anbieter ist derzeit ALDI Talk. Leider gibt es keine offiziellen Zahlen von ALDI selbst, aber das Unternehmen soll mittlerweile bis zu 8 Millionen aktive Simkarte auf dem Markt haben.

In der Wirtschaftswoche schreibt man dazu wie folgt:

Trotzdem hat Discounter Aldi mit dem Mobilfunktarif Aldi Talk viel mehr Prepaid-Kunden als die Konkurrenz von Lidl, Rewe und Co. Wie viele es genau sind, das lässt sich nicht beziffern. Denn die Discounter und Supermärkte veröffentlichen allesamt keine Zahlen zu den Kunden der eigenen Mobilfunktarife – aus wettbewerbstechnischen Gründen, wie die meisten mitteilen. Allerdings gibt es Schätzungen von Branchenexperten. Zwischen sechs und acht Millionen Kunden soll Aldi Talk in Deutschland haben – und sei damit unangefochtener Marktführer. (Hervorhebung von uns)

Die aktuellen Prepaid Tarife von ALDI Talk:

ALDI Talk Prepaidkarte
ALDI Talk Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 24¢/MB 25Mbit/s (LTE)
ALDI Talk Paket S
ALDI Talk Paket S
7.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 3 GB 25Mbit/s (LTE)
ALDI Talk Paket M
ALDI Talk Paket M
12.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 6 GB 25Mbit/s (LTE)
ALDI Talk Paket L
ALDI Talk Paket L
17.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 12 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat S
Prepaidkarte + Flat S
3,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 0.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat M
Prepaidkarte + Flat M
6,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 1 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat L
Prepaidkarte + Flat L
9,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 2.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaidkarte Flat XL
Prepaidkarte + Flat XL
14,99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet: 5.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich.


Leider gibt es bei ALDI aber weiter einige recht deutliche Einschränkungen. So gibt es nach wie vor keine ALDI eSIM und auch MultiSIM bietet das Unternehmen nicht an. 5G wurde bisher nicht frei geschaltet und auch der Zugriff auf die Apple Watch per ALDI Sim ist nicht möglich. Auch Prepaid unlimited Angebote bietet ALDI nicht.

Ebenfalls ein großer Anbieter in diesem Bereich ist Congstar. Das Unternehmen hatte 2016 nach eigenen Angaben etwa 4 Millionen Kunden. Im Juli 2019 wurde dann die Marke von 5 Millionen Kunden durchbrochen und im August 2022 meldete man 6 Millionen Nutzer (wenn auch nicht alle Prepaid). Das Unternehmen schreibt dazu:

Wichtiger Meilenstein zum 15-jährigen Jubiläum von Mobilfunkanbieter congstar erreicht: Seit Mitte August 2022 nutzen mehr als sechs Millionen Kunden Tarife und Produkte von congstar. Damit konnte congstar innerhalb von rund drei Jahren eine Million neue Kunden dazugewinnen und ist – als Teil der Telekom Deutschland GmbH – die erfolgreichste Zweitmarke im deutschen Mobilfunkmarkt.

Axel Orbach, congstar Geschäftsführer: „Wir wachsen in einem wettbewerbsintensiven Markt und gewinnen schrittweise Marktanteile. Das ist ein sehr positives Zeichen und bestärkt die strategische Ausrichtung von congstar als Unternehmen und als Marke. Diese Entwicklung wollen wir natürlich weiter ausbauen und unsere sechs Millionen Kunden und alle, die es noch werden, einfach, fair und digital begeistern.“

In den letzten beiden Jahren sind also och einige neue Kunden dazu gekommen sein, aber an ALDI wird man nicht herangekommen sein. Leider gelten auch für Congstar viele Einschränkungen. Das Unternehmen bietet zwar beispielsweis eSIM Prepaid Tarife an, die Nutzung der Apple Watch mit Congstar ist aber weiter nicht möglich.

Die aktuellen Prepaid Sim bei Congstar:

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24¢/MB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: 6 GB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: 8 GB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Allnet XL
Congstar Prepaid Allnet XL
20.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: 10 GB 25Mbit/s (LTE)
Congstar Prepaid Basic S
Congstar Prepaid Basic S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 0.75 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 500MB
Prepaid Karte + 500MB
3,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 0.5 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 1GB
Prepaid Karte + 1GB
5,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 1 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 3GB
Prepaid Karte + 3GB
8,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 3 GB 25Mbit/s (LTE)
Prepaid Karte 5GB
Prepaid Karte + 5GB
15,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 5 GB 25Mbit/s (LTE)
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich.


Auch andere Anbieter haben Kundenzahlen im Millionenbereich, aber in der Regel bewegen sich viele kleinere Marken im Prepaid Bereich bei mehreren zehntausend bei einigen hunderttausend Kunden. Daher dürfte sich an der Marktführerschaft von ALDI Talk bei den Prepaid Sim auch so schnell nichts ändern, es sein denn ein anderes Unternehmen bringt so viele neue Tarife auf den Markt, die auch noch so überzeugend sind, dass man gleiche mehrere Millionen Kunden von sich überzeugen kann.

Lebara: 3,6 Millionen Kunde, aber aktueller Stand fraglich

Ein Anbieter, den wenige kennen, ist Lebara. Das Unternehmen bietet auch sehr interessante Prepaid Karten an und ist vom Telekom- ins O2 Netz gewechselt. In diesem Zusammenhang wurde auch die Zahl von 3,6 Millionen Kunden genannt. Das ist also schon eine wirklich interessante Kundenbasis im Mobilfunk-Netz der Telekom. Allerdings ist nicht klar, wie viele Kunden den Wechsel ins neue O2 Netz mitgemacht haben. Es kann also sein, dass Lebara durch die neuen Simkarten im neuen Netz sehr viele Kunden und vor allem inaktive Sim verloren hat. Daher bleibt offen, wie der Stand der Kundenzahlen bei Lebara derzeit ist und wie sich die Zahlen weiter entwickeln werden.

Größe ist nicht gleich Technik

Nicht immer bekommt man bei den größten Anbietern auch immer die beste Technik. ALDI Talk kann beispielsweise nach wie vor kein eSIM nutzen und hat auch kein 5G. Dazu werden die Sim Karten des Unternehmens recht schnell deaktiviert. Prepaid ohne Abschaltung und Laufzeit findet man dagegen beim kleineren Anbieter Simquadrat.

Congstar nutzt beispielsweise das gute D1 Handynetz, hat aber keinen Zugriff auf 5G. Hier haben die originalen Prepaid Sim der Telekom einen Vorteil, denn bei diesen Handykarten lässt sich 5G gegen Aufpreis zubuchen. Allerdings gibt es bisher insgesamt eher wenige 5G Prepaid Angebote.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar