O2 Prepaid Allnet Flat
Die kostenlose O2 Freikarte mit kompletter Allnet Flat, 15 GB Datenvolumen + LTEmax Speed nur 15€/28 Tage! Dauerhaft
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Digital 60€ Bonus
Vodafone Allnet Flat mit 15 GB 5G Internet und gratis Gesprächen und SMS. Jetzt 3 Monat kostenlose mit 60 Euro Bonus per Code SOMMER60!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet 3GB
Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat! Mit VoLTE und WLAN Call.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Sparen beim Mobilfunk – Mehr Geld bei gleichem Komfort?


In Deutschland geben nach wie vor zu viele Menschen zu viel Geld für Mobilfunk aus. Vielen ist gar nicht klar, an welchen Stellen sie die Ausgaben drastisch reduzieren könnten. Dabei muss dies noch nicht einmal eine Einschränkung des persönlichen Komforts bedeuten. Hier in diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Frage, wie sich das Vorhaben in die Tat umsetzen lässt.

Keine unbegrenzten Flatrates


In den letzten Jahren gab es einige Mobilfunkanbieter, die ihren Kunden unbegrenztes Datenvolumen in Aussicht stellen. Die Chance, den ganzen Monat lang ohne jede Rücksicht mobile Daten verbrauchen zu können, scheint erst einmal sehr verlockend. Doch die Praxis zeigt, dass damit erhebliche finanzielle Ausgaben verbunden sind.

Soll ein unbegrenztes Datenvolumen noch mit einem Handy kombiniert werden, belaufen sich die Kosten pro Monat schnell auf einen dreistelligen Betrag. Für viele Haushalte wird es in Anbetracht dieser Belastung schwer, überhaupt noch Rücklagen zu bilden. Da ein unendlich großes Datenvolumen sowieso nie komplett verbraucht werden kann, raten Experten zur Bescheidenheit.

Unbegrenzte Flatrates sind im Mobilfunk vor allem für diejenigen gedacht, die eine dreistellige Ausgabe pro Monat in ihrem Budget gar nicht spüren. Man könnte hier zum Beispiel an Gewinner der Lotterie denken. Doch auch diese sind im Fall des Hauptgewinns gut damit beraten, den Gewinn nicht offen zur Schau zu stellen. Was stattdessen wichtig ist, wird hier auf dieser Seite näher erläutert.

Grow-Tarife als Alternative


Anbieter wie zum Beispiel O2 haben ihren Kunden nun ein neues Angebot gemacht. Ihnen bietet sich die Möglichkeit, einen wachsenden Tarif in Anspruch zu nehmen. Damit reagiert der Konzern geschickt auf den Umstand, dass die Kosten für mobiles Internet in den vergangenen Jahren deutlich gesunken sind.

Aller Voraussicht nach wird es somit für das Unternehmen in Zukunft möglich sein, mehr Daten zum gleichen Preis anbieten zu können. Bei den Tarifen bedeutet das konkret, dass zum Beispiel jedes Jahr 10 GB mehr Datenvolumen in Anspruch genommen werden können. Da wir in der Tendenz auch immer mehr Anwendungen mobil nutzen, die eine Verbindung zum Internet voraussetzen, handelt es sich um eine interessante Option.

Smartphone-Deals durchrechnen


Was ist noch wichtig, um in der Welt des Mobilfunks günstig unterwegs zu sein? Als ein hoher Kostenfaktor werden meist die in den Vertrag inkludierten Handys beschrieben. Doch in der Praxis bedeuten sie für Verbraucher nicht zwingend erhebliche Mehrkosten. In zahlreichen Fällen kann es sich sogar lohnen, das neue Gerät noch mitzunehmen. Schließlich handelt es sich um einen angenehmen Weg, um den hohen einmaligen Kaufpreis zu umgehen. Trotzdem lohnt es sich nachzurechnen, wie hoch die Kosten insgesamt über die Laufzeit des Vertrags sind.

Den eigenen Bedarf kennen


Abschließend sei noch der Hinweis gestattet, dass der Blick auf den eigenen Bedarf an Daten nicht fehlen darf. In den Einstellungen lässt sich gut nachvollziehen, in welchem Volumen diese im vergangenen Monat benötigt wurden. Das ist ein Richtwert, der inklusive eines kleinen Puffers als Messlatte für den neuen Vertrag gewählt werden kann. So stellen Verbraucher sicher, dass sie in nächster Zeit zu einem guten Verhältnis von Preis und Leistung im mobilen Netz unterwegs sind.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar