Discotel LTE

Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
Congstar D1 Prepaid

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
Simply LTE 500

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
Callya Special

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
Freeflat

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95Euro

Welches Netz nutzt Callmobile – wie ist die Netzqualität?

Welches Netz nutzt Callmobile – wie ist die Netzqualität?
5.51 (55.1%) 100 Stimmen[n]
Welches Netz nutzt Callmobile? – Callmobile hat eine lange Geschichte hinter sich. Ursprünglich gab es nur ein Prepaid Angebot von Callmobile , das im Netz der Telekom (D1) angesiedelt war. Die neueren Tarife wechselten dann teilweise ins Netz von Vodafone und mittlerweile nutzt man auch wieder das Netz der Telekom. Je nach Alter der Handylarte und genutzten Tarif sind unterschiedliche Netze möglich. Es ist nicht ganz einfach den Überblick zu behalten. Die FAQ von Callmobile sind dazu noch nicht auf den neusten Stand und sprechen ohnehin recht vage von verschiedenen Netzen:

callmobile bietet als virtueller Netzbetreiber alle seine Produkte in bester D-Netzqualität an. Dieses wird derzeit mit den Technologiepartnern Telekom Deutschland und Vodafone Deutschland realisiert.

Aktuell gibt es nur zwei Tarife und beide Nutzen das Netz von Vodafone:

  • Callmobile CleverSmart: Freiminuten und 400MB Internet Flat für 4.95 Euro – hier
  • Callmobile CleverAllnet 500: Allnet Foat + 500MB Internet für 14.95 Euro – hier

Die bekannten und jahrelang vertrieben Tarife mit Prepaid Abrechnung unter verschiedenen Bezeichnung sind nicht mehr verfügbar. Allerdings gibt es bei Callmobile immer wieder verschiedene Sonderaktionen. Den Überblick darüber gibt es direkt hier: Callmobile Sonderaktionen und Rabatte

Callmobile Netz seit April 2013

Die neuen Handytarife von Callmobile sind seit der Tarifumstellung im April 2013 alle im Netz der Telekom angesiedelt und nach wie vor aktiv. Das gilt sowohl für die Flatrates, die Prepaidkarte sowie den Surfstick.

Im Überblick:

  • Callmobile cleverFON (D1 – Nelekom Netz)
  • Callmobile Smart 9 (alt – Vodafone)
  • Callmobile Smart 3 (alt – D1 – Telekom Netz)
  • Callmobile cleverSmart 100 und 200 (D1 – Telekom Netz)
  • Callmobile cleverAllnet (D1 – Telekom Netz)
  • Callmobile CleverSurf (D1 -Telekom Netz )

Auf der Webseite selbst wird aber nach wie vor nur von bester D-Netz Qualität gesprochen, anhand der Vorwahl erkennt man aber das D1-Mobilfunketz der Telekom. Das ist für Kunden sehr erfreulich, denn so viele Angebote im D1-Netz der Telekom gibt es nicht auf dem Markt. Gerade die große Tarifauswahl ist daher bei Callmobile in diesem Netz interessant.

Callmobile Clever9 Netz

Der Clever9 Tarif war ursprünglich im Netz von T-Mobile (D1) angesiedelt. Im August 2010 wurde der Tarif allerdings etwas verbessert und ins Netz von Vodafone übernommen. Seit diesem Zeitpunkt gibt es beispielsweise 10 Freiminuten monatlich in alle deutschen Netze sowie Datenflatrates die wahlweise zum Tarif dazu gebucht werden können.

Ältere Karte (vor August 2010) nutzen also nach wie vor das Netz von T-Mobile. Alle Karten die danach bestellt wurden und auch alle Neukarten nutzen aktuell das Netz von Vodafone. Neubestellungen in diesem Tarif nutzen in der Regel Karten mit der Vorwahl 0152, es besteht aber auch die Möglichkeit die alte Rufnummer zu mitzubringen. Wichtig: Bei bestimmten Tarifwechseln wie beispielsweise dem buchen eine Datenflatrate kann es passieren, dass ältere Karten automatisch ins Netz von Vodafone umgebucht werden. Das merken Kunden nur daran, dass ihnen ein neue Simkarte zugeschickt wird.

Bei externen Anrufen erkennt man an der Nummer, ob man die Callmobile Karte im Netz der Telekom oder im Vodafone Netz anruft anhand der genutzten Vorwahl. Das gilt zumindest für Karten, deren Rufnummer nicht aus einem anderen Netz mitgenommen wurde. Bei Rufnummernmitnahme lässt sich von außen nicht sagen, in welchem Netze die Karte genutzt wird. Dazu gibt es bei der Mitnahme der Nummer zu Callmobile immer mal Probleme.

Callmobile Clever3 Netz

Der Callmobile Clever3 Tarif ist der Community Tarif von Callmobile und bietet Gespräche und SMS zu anderen Kunden von Callmobile für nur 3 Cent pro Gesprächsminute und SMS an.

Der Tarif nutzte schon von Anfang an das Netz von T-Mobile (D1) und auch die neusten Karten sind nach wie vor in diesem Netz zu Hause. Die Vorwahl dieser Karte ist in der Regel 0151, es besteht aber auch die Möglichkeit die alte Rufnummer zu mitzubringen.

Darüber hinaus bietet Callmobile noch den Tarif „Clever2go“ an, der aber nicht online erhältlich ist. Man bekommt die Karte in der Regel in den großen Elektronikmärkten von Saturn oder Mediamarkt. Dieser Tarif nutzt das Netz von T-Mobile (D1). Passende Saturn Gutscheine und Rabatte gibt es übrigens auf www.gutscheinflagge.de

Damit bietet Callmobile aktuell Tarife im Netz von D1 (Telekom) und Vodafone an. Die Unterschiede sind damit eher gering, was die Netzqualität betrifft und die Wahl der Karte sollte eher auf Grundlage des Tarifes und der eigenen Vorlieben erfolgen.

Callmobile Clever9 Tarif

Gesprächskosten

Gesprächsminute ins Festnetz9 Cent
Gesprächsminute zu Callmobile9 Cent
Gesprächsminute in alle Mobilfunknetze9 Cent
Gesprächsminute zur Mobilbox9 Cent
SMS-Kosten(pro SMS/MMS)
SMS zu Callmobile Clever9 9 Cent
SMS in alle anderen Netze9 Cent
SMS ins Ausland30 Cent
MMS40 Cent
Mobiles Internet(Datennutzung per Handy oder Surfstick)
Kosten pro Minute9 Cent
Abrechnungstakt1 Minute
Kostenlose Seitenkeine

1 Kommentar

    • Maxxxi
      9. Oktober 2015

      Ich nutze schon lange Callmobile und bin wirklich begeistert. Habe immer besten Empfang, Netzqualität ist wirklich super und das zu den Preisen! MfG

Ihre Meinung zu diesem Artikel