SMS-Sprüche – Weisheiten & Nachdenkliches III

Diesen Artikel bewerten

Kleine Weisheiten sind manchmal unschätzbar wertvoll. Mit einem nachdenklichen SMS-Spruch kann man jemanden überraschen und Gedanken mit ihm teilen. Diese Zusammenstellung von nachdenklichen, weisen und poetischen SMS-Sprüchen zeigt dabei: Es muss nicht immer große Poesie sein, wenn man über das Leben nachdenken und dies mit einem Freund teilen will, manchmal reicht schon eine SMS.

 

  • Trösten ist eine Kunst des Herzens. Sie besteht oft nur darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuteilen.
  • Eine Liebeserklärung ist wie eine Eröffnung beim Schach: Die Konsequenzen sind unüberschaubar!
  • Bei vielen Menschen beginnt das Gewissen erst dort, wo der Vorteil aufhört.
  • Strenge dich nicht so an, denn die besten Dinge passieren, wenn du sie am wenigsten erwartest. Es kommt, wie es kommen muss.
  • Aus Lügen, die man glaubt, werden Wahrheiten, mit denen man leben muss!
  • Ein Mensch mit zwei Gesichtern wird früher oder später vergessen, welches sein wahres ist.
  • Wie man sein Leben am besten lebt? Nicht immer an den Grenzen sein, nicht immer allwissend sein, nicht immer perfekt sein, einfach Mensch sein!
  • Sind die Kinder klein, gib ihnen Wurzeln. Sind sie größer geworden, gib ihnen Flügel.
  • Denke in schönen Stunden nie an ihre Vergänglichkeit, dazu sind die schlechten da.
  • Glück findest du nicht, wenn du es suchst, sondern wenn du zulässt, dass es dich findet.
  • Fühle dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind. Wirklich arm ist nur der, der nie geträumt hat.
  • Alle möchten die Wahrheit wissen, doch wenn sie sie kennen, wünschen sie, nie danach gefragt zu haben!
  • Wer loslässt, wird nicht ärmer. Im Gegenteil: Er bekommt die Hände frei für etwas Neues.
  • Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es aussieht!
  • Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann nicht überholt werden.
  • Man kann zwar kein neues Leben beginnen, aber täglich einen neuen Tag.
  • Die Schönheit der Dinge liegt in der Seele desjenigen, der sie betrachtet.
  • Die Schwierigkeit besteht nicht darin, irgendwo anzukommen, sondern zum richtigen Zeitpunkt die Richtung zu wechseln.
  • Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man ein schönes Muster machen.

Leave a Comment