Simply wechselt mit neuem Tarif zu O2

Diesen Artikel bewerten

Bis auf Congstar und Discotel sind kaum noch Discounter im Netz von D1 (T-Mobile) übrig geblieben. Mit Simply wechselt nun ein weiterer Anbieter in ein anderes Netz. Die Simply Smart Tarifen wurden bisher bereits im Netz von O2 abgewickelt nun hat Simply die aktuellen Simply Easy und Simply Partner Tarife eingestellt und stattdessen mit Simply Clever eine neue Discount Tarif gestartet. Bestandskunden können die bisherigen Tarife aber weiterhin nutzen. Auch am Netz ändert sich für Kunden in den älteren Tarifen nichts.

Der Simply Clever Tarif ist ab sofort buchbar und bietet die typischen Eigenschaften die man von einem Discount-Tarif erwartet: geringe Gesprächskosten, keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Für eine Gesprächsminute zahlen Kunden 8 Cent in alle Netze, SMS werden ebenfalls mit 8 Cent abgerechnet. Das ist deutlich billiger als als im alten Simply Easy Tarif. Dort schlugen SMS mit 15 Cent zu Buche, Gespräche wurden mit 8.5 Cent pro Minute abgerechnet. Das Surfen kostet 49 Cent pro MB sofern keine Flatrate gebucht wurde. Die Abrechnung des Tarifes erfolgt minutengenau (60/60) und die Abfrage der Mailbox ist kostenlos. Simply Clever ist sowohl als Prepaid-Tarif als auch auf Rechnung buchbar.

Neben dem Handytarif gibt es die Möglichkeit, Zusatzoptionen zu buchen. Derzeit stehen folgende Optionen zur Auswahl:

* Festnetz Flatrate für 9,95 € pro Monat
* Handysurf Paket 50 MB für 4,95 € pro Monat
* Handysurf Flatrate 200 MB für 7,95 € pro Monat
* Handysurf Flatrate 1 GB für12,95 € pro Monat

bei Überschreitung der 50MB Volumen im kleiner Handysurf Paket werden statt der 49 Cent pro MB nur 19 Cent pro MB berechnet.

Der Tarif ist damit ein guter Ersatz für den bisherigen Simply Easy Tarif. Insbesondere die 8 Cent pro Minute in alle Netze und die günstigen Datenoptionen machen den Tarif zu einer guten Alternative für alle Smartphone Nutzer.

Leave a Comment