Prepaid Allnet Flat bei Fonic mit 1GB Datenvolumen

Diesen Artikel bewerten

FONIC.de Prepaid Allnet Flat bei Fonic mit 1GB Datenvolumen – Die Telefonica-Tochter Fonic verdoppelt das Datenvolumen. Bis zum 18.07.2014 ist ihre Allnet-Flat mit 1GB Datenvolumen für 19,95 Euro monatlich erhältlich, ohne Vertragsbindung.

  • 19,95 Euro monatliche Gebühr
  • 9,95 Euro einmalig für die SIM-Karte
  • Telefon-Flat
  • 9 Cent pro SMS
  • 9 Cent pro Minute für Festnetz-Telefonate ins europäische Ausland, USA und Kanada
  • 1GB Datenvolumen bis zu 7,2 Mbit/s (o2-Netz)
  • monatlich kündbar

Der Unterschied bei den Auslandsgesprächen

Fonic ist eine hundertprozentige Tochter der Telefonica Deutschland GmbH und somit – ausnahmsweise – kein Anbieter der Drillisch AG (DeutschlandSIM, helloMobil, …), dem eigentlichen Preis-Primus aus dem o2-Netz. Mit dieser Aktion kann Fonic auch preislich mit den Drillisch-Angeboten mithalten, die Unterschiede liegen hier in kleinen Details. Während beispielsweise DeutschlandSIM für ihre Allnet-Flat mit 1GB Datenvolumen ebenfalls 19,95 Euro verlangt und dazu noch eine SMS-Flat anbietet, ist Fonic dafür bei den Auslandsgesprächen vorne. Die Unterschiede:

Fonic/DeutschlandSIM im Vergleich

  • Gespräche ins Festnetz Europa: 9 Cent pro Minute/29 Cent pro Minute
  • Gespräche ins Mobilnetz Europa: beide 29 Cent pro Minute
  • Gespräche ins Festnetz USA/Kanada: 9 Cent pro Minute/29 Cent pro Minute
  • Gespräche ins Festnetz/Mobilnetz in andere Länder: beide 99 Cent pro Minute
  • SMS in ausländische Netze: 19 Cent/29 Cent

Gerade hier sieht man, dass Fonic sich schon früher als die Kollegen von Drillisch der künftig einheitlichen EU-Richtlinie für Roaming-Gebühren angenähert hat. Die Festnetz-Dreingabe für Nordamerika ist noch ein kleines i-Tüpfelchen. Allerdings sollten beide Anbieter ihren überdurchschnittlich hohen Preis für eine SMS ins europäische Ausland überdenken.

Fazit

Fonic macht mit dieser Aktion ein gutes Angebot für alle, die auf SMS gänzlich verzichten können, aber viel telefonieren und regelmäßig das Internet nutzen. Die Auslandstarife sind fair, obgleich diese nicht der Hauptfokus bei dieser Aktion sind. Vielmehr sind sie aber eine gute Ausweichmöglichkeit, wenn man doch einmal ins EU-Ausland und v.a. USA und Kanada telefonieren muss. Der Wermutstropfen ist der hohe Preis für Gespräche ins ausländische Mobilnetz, der exorbitant hoch mit mindestens 29 Cent pro Minute ist. Wer regelmäßig zumindest ins europäische Ausland telefonieren möchte, sollte trotz der monatlichen Kündbarkeit des Fonic-Tarifs lieber über einen Prepaid-Tarif nachdenken, wie ihn beispielsweise ADAC Prepaid anbietet.

Fonic Prepaid Tarif

Gesprächskosten

Gesprächsminute ins Festnetz9 Cent
Gesprächsminute zu Fonic9 Cent
Gesprächsminute in alle Mobilfunknetze9 Cent
Gesprächsminute zur Mobilbox0 Cent
SMS-Kosten(pro SMS/MMS)
SMS zu Fonic9 Cent
SMS in alle anderen Netze9 Cent
SMS ins Ausland29 Cent
MMS39 Cent
Mobiles Internet(Datennutzung per Handy oder Surfstick)
Kosten pro MB24 Cent
Abrechnungstakt100kB
Kostenlose Seitenkeine

Leave a Comment