O2 Loop Mailbox abschalten, konfigurieren oder einrichten

O2 Loop Mailbox abschalten, konfigurieren oder einrichten
10 (100%) 1 Stimmen[n]

Auch bei der Prepaidkarte von O2, die der Mobilfunkriese unter dem Namen Loop vertreibt, ist eine Mailbox im Angebot inbegriffen, die Anrufern die Möglichkeit bietet, Nachrichten zu hinterlassen, wenn man selbst gerade nicht erreichbar ist. Anders als bei vielen Discountanbietern zahlt man bei Loop aber für das Abhören seiner Nachrichten; wie viel genau, das hängt dann vom gebuchten Tarif ab: Bei O2 Loop und O2 Loop Smartphone werden bei der Verbindung zur Mobilbox 9 Cent pro Minute fällig, bei O2O Prepaid S/M/L 15 Cent und bei O2 Loop mit Handy sogar 29 Cent pro Minute.

O2 Loop Mailbox abschalten

Wer seine Mailbox abschalten will, kann das bei Loop einfach über den Ntzcode ##002# tun; dadurch werden alle bestehenden Rufumleitungen gelöscht und damit auch die Mailbox deaktiviert. Viele Handys bieten das Löschen der Rufumleitungen auch im Einstellungsmenü an.

O2 Loop Mailbox abrufen

Die Mailbox von O2 kann über die Kurzwahl 333 angerufen und dann abgehört werden. Wer sein Handy nicht griffbereit hat, kann seine Mailbox auch vom Festnetz aus anrufen. Dafür ruft man die Mailbox unter Vorwahl plus Anbieterkennung plus Rufnummer an und gibt seine Geheimzahl an. Die Anbieterkennung ist bei O2 üblicherweise 33, bei portierten Nummern kann sie aber auch anders lauten.

O2 Loop Mailbox einrichten

Für die Einrichtung gibt O2 folgende Tipps:

Um eine individuelle Begrüßungsansage aufzunehmen oder Ihren Ansagetext zu ändern, wählen Sie von Ihrem Handy aus die Kurzwahl 331.
Im Konfigurationsmenü 9 wählen Sie 1 für persönliche Begrüßung, dann 1, um einen permanenten Begrüßungstext aufzunehmen.

O2 stellt weitere Infos zur Mailbox auf der Internetseite zum Nachlesen zur Verfügung.

Leave a Comment