Neue Spam-Mail wirbt mit 200% Auflade Bonus bei Vodafone

Diesen Artikel bewerten

Eine neue Spamwelle macht aktuell die Runde und richtet sich in erster Linie an Kunden mit einer Prepaid Karte von Vodafone. Denen wird ein neuer Aufladebonus versprochen. Bis zu 200 Prozent Bonus soll es geben, wenn man die Callya Prepaid Karte jetzt auflädt. Im Schreiben heißt es:

Lieber Vodafone Kunde,

Nur bei uns, mit neuen Sommer-Angebot, erhalten Sie Bonus bis zu 200%
auf Online-Handy aufladen. Um Ihren Bonus zu erhalten, folgen Sie dem
Link unten und wählen Sie Ihre Aufladebetrag.

© 2013 Vodafone GmbH

Die Mail ist dabei durchaus professionell gemacht und dürfte den meisten Kunden echt vorkommen. Man merkt lediglich am falschen Logo (Vodafone NL statt dem deutschen Vodafone Logo) und der Adresse des Aufladelinks, dass es sich hier um eine Spam-Mail handelt.

Folgt man den Link kommt man auf eine ebenfalls professionell gemachte Seite, die allerdings auch eher am Design von Vodafone NL orientiert ist. Als Zahlungsart für die Aufladung ist nur die Kreditkarte angegeben. Aufladungen per Paypal oder Überweisung sind über die Seite nicht möglich. Es wird dringend davon abgeraten die eigenen Kreditkarten-Daten dort einzugeben, aller Wahrscheinlichkeit nach sind die Daten dann weg und werden mißbräuchlich verwendet und weiter verkauft.

Ein Ausschnitt aus der Phishing-Seite:

Auch wenn sich 200% Bonus auf die Aufladung durchaus interessant anhören, sollte man sich nicht davon verleiten lassen, dort etwas zu bestellen. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird man ohnehin keine Aufladung bekommen. Im Gegenteil wird man danach wahrscheinlich viele unberechtigte Abbuchungen auf der Kreditkarte haben.

Leider gibt es immer wieder solche Versuche, sensible Daten von Kunden zu bekommen und die Hintermänner sind immer professioneller geworden. Konnte man vorher Spam noch gut an Rechtschreibfehlern und falschen Textcodierungen erkennen, sehen die aktuellen Phishingversuche immer echter aus. Am besten nutzt man für Kreditkartendaten immer nur Seiten, denen man auch vertraut und bei denen man dies auch an der URL der Seite erkennen kann.

Leave a Comment