Netzclub beendet die Online-Partnerprogramme

Diesen Artikel bewerten

Netzclub beendet die Online-Partnerprogramme – Der Mobilfunk-Discounter Netzclub hat Partner mitgeteilt, dass die Online-Programme für die Bewerbung zum Ende des Monats eingestellt werden. In einer Mail an die Partner heißt es dabei:

 …leider müssen wir Euch mitteilen, dass das Netzclub-Partnerprogramm zum 30.09.2015 beendet wird.  […] Bitte stellt alle netzclub-Bewerbungen bis zum 30.09.2015 ein. Auch die Werbemittel aus dem Netzwerk werden ab dem 01.10.2015 abgeschaltet. Bitte denkt daran eure Werbemittel rechtzeitig zu entfernen. …

Die Prepaidkarte und die Tarife des Unternehmens sind davon vorerst nicht betroffen sondern laufen ganz normal weiter. Kunden brauchen sich daher also zumindest vorerst noch keine Gedanken zu machen.

Allerdings sind die Schließungen der Partnerprogramme in vielen Fällen ein erster Schritt zum Ende des Unternehmens selbst. Das konnte man in der Vergangenheit schon häufiger beobachten. Als beispielsweise ATU Talk und andere GTmobil Discounter in Schwierigkeiten gerieten, wurden auch zuerst die Partnerprogramme beendet.Dazu wurde bei der Zusammenlegung von O2 und Eplus auch immer wieder Netzclub als eine mögluche Marke genannt, die unter Umständen übernommen oder beendet wird. Eine offizielle Reaktion von Netzclub dazu gibt es aber noch nicht.

Ein Ende von Netzclub wäre auf jeden Fall sehr traurig, denn es gibt derzeit auf dem deutschen Markt keine andere kostenlose Prepaidkarte mit 100MB Datenvolumen kostenfrei. Es würden dann nur noch die Freikarten von Callya (Vodafone) und O2 übrig bleiben.

2015 war es auf jeden Fall sehr ruhig um Netzclub geworden. Die letzten größere News war die Tarifumstellung Ende 2014, danach gab es weder beim Tarif noch bei den Tarifaktionen größere Bewegung.

Wie genau die weitere Entwicklung sein wird muss sich aber erst noch zeigen, es wäre aber auch jeden Fall ein gutes Zeichen, wenn NEtzclub eine Erklärung zur weiteren Ausrichtung abgeben würde.

 

Leave a Comment