handys unter 30 Euro vorgestellt – günstiger geht nicht mehr

Diesen Artikel bewerten

Mobiltelefone sind heutzutage mehr oder weniger zu einem unabdingbaren Teil des Alltags geworden – man benutzt es überall, zu jeder Zeit: ob beim Einkaufen, auf Geschäftsreisen, in der Uni, beim Sport oder sogar in einer Notfallsituation. Die eigene permanente Erreichbarkeit ist kein Muss, aber die dauerhafte Möglichkeit jemand anderes erreichen zu können ist enorm vorteilhaft und auch wichtig. Es sollte jedem vergönnt sein, diese Möglichkeit in Anspruch nehmen zu können und deswegen finden Sie hier die 6 günstigsten Mobiltelefone, die derzeit auf dem Markt sind:

Nokia 100 – ab 14,00 Euro ohne Vertrag
Das Einsteigerhandy von Nokia ist neben den wichtigsten Funktionen, wie Telefonieren und SMS-Versand, auch mit kleinen Gadgets wie einem FM-Radio inklusive Stereo-Headset, einem Kalender und einer Taschenlampenfunktion ausgestattet. Es verfügt über ein 1,8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixel und eine klassische, mechanische Tastatur darunter. Die Akkulaufzeit garantiert eine Dauer von bis zu 840 Stunden im StandBy-Modus und eine Gesprächszeit von bis zu 7,2 Stunden am Stück.

Motorola W156 – ab 17,00 Euro ohne Vertrag
Das Motorola W156 ist ein schlichtes Barren-Handy, das sich im Großen und Ganzen auf die Grundfunktionen eines Handys beschränkt. Es hat Maße von 114 x 43 x 14 [mm] und ein Gewicht von 89 Gramm, womit es recht klein und gut verstaubar ist. Es hat ein farbloses Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixel und speichert bis zu 60 SMS, sowie 100 Rufnummern. Das W156 verfügt weiterhin über einen Vibrationsalarm, eine Kalenderfunktion und ein FM-Radio sowie weitere Features.

Samsung E1190 – ab 18,49 Euro ohne Vertrag
Das Einsteigerhandy von Samsung ist im eleganten Klapphandy-Stil erhältlich. Sein Farbdisplay hat ein Format von 1,43 Zoll und eine Auflösung von 128 x 128 Pixel. Das silber-schwarze Gerät mit Kunststoffgehäuse verfügt im Inneren über einen Speicher, der bis zu 1.000 Rufnummern und bis zu 500 SMS aufnimmt. Weiterhin ist eine 800 mAh – Batterie vorhanden, die eine Überlebensdauer von 570 Stunden im StandBy-Modus und eine Gesprächszeit von bis zu 8,6 Stunden garantiert. Weitere Funktionen sind unter anderem ein Kalender, ein Vibrationsalarm und die Möglichkeit, MP3-Dateien als Klingeltöne einzustellen.

Nokia 101 – ab 23,50 Euro ohne Vertrag
Das Nokia 101 macht für seinen geringen Preis eine Menge her: Es verfügt über eine Dual-SIM-Funktion, die es erlaubt, mehrere SIM-Karten gleichzeitig zu benutzen. So können Sie zum Beispiel Ihre geschäftlichen Themen von Ihrem Privatleben trennen, ohne dafür Geld für ein zweites Mobiltelefon ausgeben zu müssen. Weitere Eigenschaften sind unter anderem ein um bis zu 16 GByte erweiterbarer Speicherplatz, ein FM-Radio inklusive Stereo-Headset, MP3-Player und eine 3,5mm-Klinkenbuchse. Äußerlich hat das Nokia 101 ein 1,8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixel, welches die Vorderseite des in „Phantom Black“ gehaltenen Kunststoffgehäuses ziert.

Samsung 1230 – ab 24,95 Euro ohne Vertrag
Das kompakte Samsung 1230 verfügt über ein 1,8-Zoll-Farbdisplay mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixel, wo drunter sich eine schlichte, mechanische Bedienungstastatur befindet. Vordergründig sind bei diesem Einsteigerhandy sicherlich die Telefonier- und SMS-Funktionen, allerdings verfügt es über weitere Gadgets, wie zum Beispiel über einen Kalender, eine Freisprechfunktion und ein UKW-Radio, zu welchem man allerdings selbstständig ein Paar Kopfhörer erwerben muss. Mit seinen Maßen von 111 x 43 x 13.9 [mm] und einem Gewicht von 73 ist das Samsung 1230 ein wirklich handliches und gut verstaubares Mobiltelefon.

Nokia 1616 – ab 27,77 Euro ohne Vertrag
Das Nokia 1616 ist ein Mobiltelefon, um grundsätzlich einfach erreichbar zu sein. Ein paar Extras konnte der kleine Minimalist sich im Endeffekt aber doch nicht entziehen und so hat er neben einem Spitzenakku, der bis zu drei Wochen im StandBy-Modus durchhält, noch ein austauschbares Cover, einige vorinstallierte Spiele und ein UKW-Radio. Auch Outdoor-Qualitäten bringt das Nokia 1616 mit, den es verfügt unter dem 1,8-Zoll-Display (mit 128 x 160 Pixel Auflösung) über eine staubgeschützte Tastatur und auch über eine Taschenlampenfunktion.

Leave a Comment