Handy Flatrate Alternativen im Prepaid Bereich

Diesen Artikel bewerten

Handy Flatrate Alternativen im Prepaid Bereich – Wer auf der Suche nach einer passenden Handy Flatrate ist, findet bei den Netzbetreibern und Providern ein großes Angebot an passenden Handy-Flat Varianten. Egal ob Handy-Flatrate für den Datenbereich, SMS-Flat oder Festnetz Flatrate – die Auswahl ist groß und in den meisten Fällen gibt es die Handy Flatrate sogar in Kombination im Paket.

Im Prepaid Bereich sieht die Auswahl an Handy Flatrates dagegen nicht ganz so üppig aus. Zwar gibt es auch die die bekannten Handy Flat Angebot für Kurzmitteilungen, Internet-Verbindungen oder Festnetz-Telefonate, was fehlt sind aber die großen Flatrates die Gespräche in alle deutschen Netze abdecken. Diese sogenannten Allnet-Flatrates sind die eigentlichen Handyflatrates, denn unter einer Flatrates für das Handy stellen sich die meisten Nutzer unbegrenzte Gespräche in alle deutschen Netze vor. Das es derartige Angebote im Prepaid Bereich nicht gibt ist ein echtes Manko.

Als Alternative kann man zu den Discountern greifen. Klarmobil beispielsweise bietet mit der Flat komplett 3G einen Allnet Flat mit kurzer Laufzeit an. Ein ähnliches Angebot gibt es bei Congstar. Die Congsatr Fullflat erlaubt kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze zum monatliche Preis von 39.99 Euro. Allerdings sind beide Angebote eben keine Prepaid Flatrates sondern Postpaid. Alle angefallenen Kosten werden also per monatlicher Rechnung eingezogen.

Eine Möglichkeit, eine Allnet Flat für das Handy auch im Prepaidbereich zu bekommen sind die Kostenschutz Tarife die es bei vielen Prepaidanbietern mittlerweile gibt. Dabei werden die Kosten für Gespräche, SMS und teilweise auch Internet auf einen bestimmten Betrag im Monat (beispielsweise 39 Euro bei Simyo und Blau.de) begrenzt. Das ist zwar keine Handy-Flatrate im eigentlichen Sinne, kommt dem Konzept des kostenfreien Telefonierens zum monatlichen Pauschalpreis schon sehr nahe. Der Vorteil dabei: telefoniert man in einem Monat weniger als den Kostenschutzbetrag, zahlt man auch nur weniger. Der Kostenschutz greift erst, wenn man den monatlichen Maximalbetrag überschreitet.

Durchaus möglich, dass in Zukunft noch mehr Angebote in diesem Bereich kommen werden. Es sieht derzeit allerdings nicht so aus, als würde es bald Handy Flatrates in alle Netze im Prepaid Bereich geben.

 

 

 

 

Leave a Comment