Halber Preis für die WhatsApp-SIM von E-Plus

Diesen Artikel bewerten
Halber Preis für die WhatsApp-SIM von E-Plus – Für Vielnutzer der allseits bekannten WhatsApp halbiert E-Plus bis Monatsende den Preis. Für einmalig 5 statt 10 Euro bekommt man diese SIM, womit man WhatsApp ohne Verbrauch von Datenvolumen nutzen kann, was einer kostenlosen Nutzung entspricht, wenn man kein Internetvolumen gebucht hat. Zusätzlich gibt es die „WhatsAll 600 Option“ für einen Monat gratis und 5 Euro Startguthaben sowie 25 Euro Gutschrift bei Rufnummermitnahme – inklusive LTE.

Die Basisleistungen und -kosten:

  • 5 Euro einmalige Startgebühr
  • 9 Cent pro Minute und SMS in alle dt. Netze
  • 24 Cent pro MB
  • 25 Euro Gutschrift bei Rufnummermitnahme
  • 5 Euro Startguthaben
  • 10 Euro zusätzliches Guthaben je geworbenen Freund
  • einen Monat kostenlos „WhatsAll 600 Option“ (s.u.)
  • kostenfreies Datenvolumen für die Nutzung von WhatsApp
  • Internet-Geschwindigkeit mit bis zu 7,2 Mbit/s (bis mindestens Jahresende bis zu 42 Mbit/s via LTE)
  • E-Plus-Netz
  • kein Mindestumsatz
  • •keine Vertragslaufzeit

Was ist die WhatsApp-SIM? Was muss man beachten?

Viele fragen sich, wozu man separat eine SIM für die kostenlose Verwendung von WhatsApp braucht, da die Nutzung doch eh kostenfrei sei. Das stimmt, sofern man eine Internet-Flat hat. Bei Prepaid-Tarifen ist aber eben eine Internet-Flat nicht üblich, und da man bei WhatsApp Datenvolumen verbraucht bzw. Traffic generiert, kann die Nutzung fix kostspielig werden. E-Plus stellt für die Verwendung von WhatsApp deshalb ein separates Datenvolumen zur Verfügung, welches ausschließlich für den Traffic von WhatsApp genutzt wird. Diese Option ist so lange verfügbar, insofern mindestens einmal pro 6 Monate die Karte für mindestens 5 Euro aufgeladen wird.

Wichtig: das Datenvolumen für WhatsApp betrifft nur die Chatfunktion. Wenn man bei WhatsApp auf einen Link klickt, um eine Webseite aufzurufen oder eine Datei herunterzuladen, zählt das nicht zu dem kostenlosen WhatsApp-Datenvolumen. Es fallen demnach Kosten für den Datenverbrauch an, sofern man keine Internet-Flat oder Datenvolumen gebucht hat. Falls keine Internet-Option hinzu gebucht wurde, fallen Kosten von 24 Cent pro MB an (10 KB-Taktung).

Das Paket „WhatsAll 600 Option“

Bei der „WhatsAll 600 Option“ handelt es sich um ein Kombinationspaket, womit man insgesamt 600 Freieinheiten auf Telefonminuten, SMS und MB Datenvolumen flexibel verteilen kann. Die Nutzung von WhatsApp zählt nicht zu den Freieinheiten, da es ohnehin ohne gebuchtes Datenvolumen verwendet werden kann. Die Option ist im ersten Monat kostenlos und kann anschließend für 10 Euro pro Monat hinzu gebucht werden. Mit diesem Betrag liegt dieses Paket im preislichen Mittelfeld. Für den selben Preis gibt es bei DeutschlandSIM insgesamt 1000 Freieinheiten, welche dafür nicht flexibel verteilt werden können.

Fazit

Wer ein leidenschaftlicher, exzessiver Nutzer von WhatsApp ist und das Internet ansonsten nicht nutzt, für den ist diese SIM-Karte wie maßgeschneidert, vor allem dann, wenn man Freunde dafür wirbt und zusätzliches Guthaben dafür bekommt. Darüber hinaus schwächelt das Angebot bei den zubuchbaren Optionen, die lediglich aus der „WhatsAll 600 Option“ und zwei mittelprächtigen Roaming-Paketen bestehen. Die „WhatsAll 600 Option“ ist wiederum Durchschnitt in Relation von Preis und Leistung. Da LTE möglich ist, ist man leider auf diese Option beschränkt, wenn man von LTE profitieren kann und möchte. Die 9 Cent pro Minute und SMS sind wiederum ein üblicher Preis für Prepaid-Tarife. Insgesamt kommen WhatsApp-Fans auf ihre Kosten, müssen dafür aber Abstriche im Leistungsumfang machen.

Leave a Comment