Die Xtra Card wird billiger

Diesen Artikel bewerten

T-Mbile will die Konditionen für den Xtra Card Tarif attraktiver machen und senkt deshalb die Gesprächspreise. Für Gespräche in alle Netze sinkt der Preis ab 2.Februar 2010 von 19 auf 15 Cent.

Bei den übrigen Kosten gibt es keine Änderung. SMS werden damit nach wie vor mit 19 Cent abgerechnet, Gespräche und SMS ins Netz von T-Mobile kosten nach wie vor günstige 5 Cent.

Für Kunden drüfte diese Änderung erfreulich sein, immerhin telefonieren sie in fremde Netze jetzt für 4 Cent weniger. Allerdings wurde der Tarif in erster Linie wegen der günstigen 5 Cent zu T-Mobile genutzt – die meisten Kunden dürften die Karte also recht wenig für Gespräche in anderen Netze verwendet haben. Zumal auch die 15 Cent im Vergleich mit anderen Providern noch eher teuer sind. DiscoTel bietet die Gesprächsminute für 7.5 Cent – also für die Hälfte – an, andere Anbieter im Netz von D1 wie Maxxim oder Congstar verlangen 8 bzw. 9 Cent pro Minute und liegen auch deutlich unter den 15 Cent der Xtra Card.

Auch die neue Smart Traveller ist nicht für alle Kunden gleichermaßen geeignet. Mit dieser Option die auf den Karten voreingestellt ist, werden Gespräche im Ausland pauschal mit 75 Cent abgerechnet. Das lohnt sich aber nur dann, wenn man länger telefoniert. Bei kürzeren Gesprächen unter einer Minute zahlen Kunden dagegen hinzu, denn auch für wenige Sekunden Gespräch werden die vollen 75 Cent fällig.

Leave a Comment