Die aktuellen Prepaid Surfstick Angebote im November 2014

Diesen Artikel bewerten

Die aktuellen Prepaid Surfstick Angebote im November 2014 – Prepaid Surfsticks sind nach wie vor eine interessante Alternativ zu Datenflatrates auf Rechnung und mit langer Laufzeit, leider hat sich in den letzten Monaten im Bereich der Internet-Stick mit Prepaid Anbindung recht wenig getan. Es gibt keine neuen Anbieter in dem Bereich und die Tarife der bestehenden Anbieter haben sich kaum verändert. Das betrifft sowohl die Preise als auch die Datenvolumen und die Geschwindigkeiten. Das Ranking der Anbieter im Vergleich (beispielsweise auch hier) hat sich daher kaum verändert. Veränderungen gab es in erster Linie bei der Technik. Die Angebote wurden erweitert und die Unternehmen bieten neben der reinen Simkarte und dem Surfstick in den meisten Fällen auch mobile WLAN Router an, die unabhängig von einem USB Anschluss eingesetzt werden können.

Ein Blick auf die einzelnen Unternehmen im Detail:

Der Congstar Surfstick

Congstar bietet den Internet-Stick derzeit nach wie vor mit einem Rabatt von 30 Euro an. Kunden zahlen aktuell bei Kauf damit nur 29.95 Euro für den Stick. Einen WLAN Router gibt es leider nicht, aber dafür stehen eine Tagesflatrate und zwei Monatsflatrates (mit 1 und 3GB Datenvolumen) zur Auswahl. Der Surfstick nutzt das Netz der Telekom und bietet so eine gute Netzqualität zu vergleichsweise günstigen Preis.

Der Otelo Surfstick

Otelo hat mittlerweile mit Günther Netzer den Werbevertrag verlängert, viel mehr News gibt es aber zum Tarif nicht zu sagen. Man bekommt den Stick mit verschiedenen Websessions im Vodafone Netz für einmalig 29.99 Euro, die Datenflatrate mit 1GB Volumen kostet 9.99 Euro.

Der Fonic Surfstick

Fonic bietet den Internet-Stick im Prepaidbereich (O2-Netz) nach wie vor mit einem Kostenairbag an und hat die Preise für das Surfen gesenkt. Statt 2.49 Euro pro Tag kostet der Internet-Zugang nur noch 1.99 Euro. Durch den Kostenairbag werden aber nach wie vor nur die ersten 10 Nutzungstage pro Monat abgerechnet. Der Rest wird erlassen. Kunden des Discounters zahlen so maximal 19.90 Euro pro Monat, auch wenn sie den Stick den kompletten Monat nutzen.

Große Konkurrenz haben die Prepaid Surfstick Angebote durch die neuen Datentarife mit Laufzeit erhalten. Die Angebote haben dabei in der Regel eine Vertragsbindung von 24 Monaten und werden monatlich per Rechnung bezahlt. Die Preise sind aber teilweise deutlich billiger als im Prepaid Bereich. So gibt es die Datenflatrate mit 3GB bei vielen Anbietern bereits ab um die 5 Euro, LTE Tarife sind bereits ab etwa 10 Euro möglich. Die Prepaid Anbieter sind hier deutlich teurer. Bisher gibt es aber noch keine wirklichen Reaktionen auf diese neuen Angebote und auch im LTE Bereich hat sich bisher bei den Prepaid-Stick wenig getan. Vielleicht wird es ja 2015 besser.

Leave a Comment