Absolut-Sim – neuer Discount-Anbieter

Diesen Artikel bewerten

Absolut-Sim – Kurz vor Weihnachten gibt es nochmal den Start eines neuen Discounters im Netz von Vodafone. Absolut-Sim wird dabei in Zusammenarbeit mit ensercom realisiert, die bereits Marken wie Snoog, Yukoono oder Moblack im Mobilfunk- und Discountbereich betreuen.

Die Tarifstruktur von Absolut-Sim erinnert deswegen auch ein wenig an Snooq Seven:

  • 7.9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze
  • 7.9 Cent pro SMS
  • 25 Cent pro MB Datenübertragung

Besonders die günstigen 25 Cent pro MB Daten dürften für Gelegenheitssurfer interessant sein. Viel günstiger ist der Zugang zum Datennetz von Vodafone derzeit nicht zu haben. Allerdings wird in 100kB Blöcken abgerechnet. Jeder (auch nur kurze) Zugriff auf das Internet kostet damit mindestens 2.5 Cent. Die Abrechnung von Gesprächen erfolgt minutengenau (60/60).

Für alle die mehr Datenvolumen brauchen gibt es optional eine Datenflat zu dazubuchen. Diese kostet monatlich 9.99 Euro und erlaubt es einen Monat lang mit HSDPA Speed (7,2Mbit/s) zu surfen. Ab einem Volumen von 250 MB wird der Speed der Verbindung für den restlichen Monat allerdings auf GPRS Niveau reduziert. Die Flatrate hat bei erstmaliger Buchung eine Laufzeit von drei Monaten. Danach kann sie monatlich gekündigt werden.

Derzeit kostet die SImkarte bei Absolut-Sim 9.99 Euro. Im Kaufpreis enthalten sind bereits 30 Freieinheiten die für SMS oder Gesprächsminuten genutzt werden können. Diese Freieinheiten entsprechen einem Startguthaben von 23.70 Euro und sind 3 Monate lang gültig. Danach verfällt das Freiguthaben.

Absolut-Sim ist kein Prepaid-Discounter sondern angefallene Gebühren werden monatlich per Rechnung eingezogen. Damit entfällt das Aufladen der Karte, die Kontrolle der Kosten ist so aber auch schwieriger.

Leave a Comment